Verband der Landes-Beamten, -Angestellten und -Arbeiter Nordrhein-Westfalen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verband der Landes-Beamten, -Angestellten und -Arbeiter Nordrhein-Westfalen (VdLA) ist eine Fachgewerkschaft der Landesbeschäftigten in Nordrhein-Westfalen. Die VdLA mit Sitz in Düsseldorf ist im dbb beamtenbund und tarifunion. Nach eigenen Angaben organisiert sie etwa 8.000 Beschäftigte in Behörden, Einrichtungen und Landesbetrieben der NRW-Landesverwaltung.[1]

Ziele und Inhalte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gewerkschaft unterhält Fachgruppen insbesondere in den fünf Bezirksregierungen, den Landesministerien in Düsseldorf, dem Landesrechnungshof, in den Universitätskliniken, der Ruhr-Universität Bochum und der RWTH Aachen.

Die Betreuung der Mitglieder erfolgt unmittelbar vor Ort in den jeweiligen Dienststellen durch die Fachgruppen.

Vorsitzende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die VdLA NRW wird von Guido Arens, Ingrid Straub, Theo Renninghoff und Matthias Marx geleitet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. VDLA: Wer wir sind. Online auf www.vdla-dbb.de. Abgerufen am 28. Februar 2017.