Vilan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vilan
Der Vilan überragt das Dorf Malans um rund 1800 m

Der Vilan überragt das Dorf Malans um rund 1800 m

Höhe 2376 m ü. M.
Lage Graubünden, Schweiz
Gebirge Rätikon
Dominanz 3,26 km → Glegghorn
Schartenhöhe 416 m ↓ Jeninser Alp
Koordinaten 764559 / 209097Koordinaten: 47° 0′ 45″ N, 9° 36′ 11″ O; CH1903: 764559 / 209097
Vilan (Kanton Graubünden)
Vilan

Der Vilan, ein 2376 Meter hoher Berg am Eingang des Prättigaus oberhalb von Seewis, ist ein beliebtes Wander- und Skitourenziel.

Im Winter erreicht man ihn über Seewis (Busverbindung von Landquart bzw. Grüsch), im Sommer auch über das Älpli im Westen des Gipfels, wohin eine Luftseilbahn von Malans aus führt, die Älplibahn.

Der dem Rätikon vorgelagerte Gipfel bietet eine gute Sicht auf das Rheintal, die Churfirsten, zum Piz Bernina, zu Piz Kesch, Piz Linard und Ringelspitz.

Panorama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vilan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien