Vilhonneur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vilhonneur
Vilhonneur (Frankreich)
Vilhonneur
Gemeinde Moulins-sur-Tardoire
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Angoulême
Koordinaten 45° 41′ N, 0° 25′ OKoordinaten: 45° 41′ N, 0° 25′ O
Postleitzahl 16220
Ehemaliger INSEE-Code 16406
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Vilhonneur (okzitanisch: Vilonor) ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 402 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Poitou-Charentes). Sie gehörte zum Arrondissement Angoulême und zum Kanton Val de Tardoire (bis 2015: Kanton La Rochefoucauld). Die Einwohner werden Vilhonnorois genannt.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wurden die ehemaligen Gemeinden Vilhonneur und Rancogne zur Commune nouvelle Moulins-sur-Tardoire zusammengelegt und haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Vilhonneur.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vilhonneur liegt im Pays d’Horte et Tardoire, etwa 20 Kilometer ostnordöstlich von Angoulême an der Tardoire. Umgeben wird Vilhonneur von den Ortschaften Rancogne im Norden, Saint-Sornin im Nordosten, Vouthon im Osten und Südosten, Saint-Germain-de-Montbron im Süden, Chazelles im Südwesten sowie Pranzac im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2013
Einwohner 294 286 286 319 318 274 318 371
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Photogalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vilhonneur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 16-2018-12-06-001 über die Bildung der Commune nouvelle Moulins-sur-Tardoire vom 6. Dezember 2018.