Vinzenz Georg Kininger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Selbstbildnis

Vinzenz Georg Kininger (auch Vincenz, auch Kinninger; * 24. April 1767 in Regensburg; † 18. Mai 1851 in Wien) war ein österreichischer Porträt- und Miniaturmaler, Kupferstecher und Lithograf.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vinzenz Georg Kininger lebte ab 1778 in Wien. Ab 1780 studierte er an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Jacob Matthias Schmutzer und Johann Jacobé. Außer Porträts und Landschaften malte er vor allem Militärszenen, Trachten und Kostüme.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vinzenz Georg Kininger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien