Volksbank Bad Oeynhausen-Herford

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
Hauptgeschäftsstelle in Herford, Werrestraße 67
Hauptgeschäftsstelle in Herford, Werrestraße 67
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Herford
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 494 900 70[1]
BIC GENO DEM1 HFV[1]
Auflösung 2020
Verband Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V.
Website www.meinevolksbank.de
Leitung
Vorstand Andreas Kämmerling (Sprecher) und Oliver Ohm
Aufsichtsrat Klaus Kemper (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland
Geschäftsstelle Herford, Arndtstraße 8+10

Die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG war eine regionale Genossenschaftsbank mit Sitz in Herford. Das Geschäftsgebiet umfasste den Kreis Herford und die Stadt Bad Oeynhausen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichte der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG begann im Jahr 1884 durch die Gründung der Spar- u. Darlehnskasse Bünde und der Spar- u. Darlehnskasse Eilshausen. Sie ging aus einer Fusionswelle mehrerer Volksbanken und Spar- und Darlehnskassen hervor, die hauptsächlich in den 1980er Jahren im Kreis Herford und in Bad Oeynhausen erfolgte. Durch die Fusion der Volksbank Herford und der Volksbank Bad Oeynhausen im Jahr 2001 entstand die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG. Im Januar 2011 schloss sich die Volksbank Enger-Spenge mit der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford zusammen.

Im August 2020 wurde die Fusion mit der Volksbank Mindener Land zur Volksbank Herford-Mindener Land eG beschlossen.[2]

Geschäftsgebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Geschäftsgebiet erstreckte sich über alle neun Städte und Gemeinden des Kreises Herford, sowie die Stadt Bad Oeynhausen im Kreis Minden-Lübbecke. Je eine weitere Geschäftsstelle befand sich in Hille-Rothenuffeln im Kreis Minden-Lübbecke und in Melle-Riemsloh im niedersächsischen Landkreis Osnabrück[3] Seit November 2017 gab es das Kundencenter VOBA@ON.

Geschäftsausrichtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG betrieb als Genossenschaftsbank das Universalbankgeschäft. Sie gehörte der genossenschaftlichen Finanzgruppe an und arbeitete mit ihren Verbundpartnern wie beispielsweise der Bausparkasse Schwäbisch Hall, R+V Versicherung, Union Investment und Teambank AG zusammen. Außerdem ist das eigenständige Tochterunternehmen der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG, die Immobilien GmbH, mit ihren drei Standorten in Bünde, Herford und Bad Oeynhausen seit über 30 Jahren im Immobilienmarkt tätig.

Organisationsstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Organe der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG sind der Vorstand, der Aufsichtsrat und die Vertreterversammlung, die von rund 51.000 Mitgliedern alle vier Jahre gewählt werden.

Stiftungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die „Stiftung der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford - Für Menschen in unserer heimischen Region“ wurde 2011 mit einem Stiftungskapital von 5 Millionen Euro gegründet. Stand Juni 2017 sind es 6,1 Millionen Euro Stiftungskapital. Sie verfolgt das Ziel, ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement in der heimischen Region zu fördern.[4]

Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ganz nach dem genossenschaftlichen Prinzip ging im Dezember 2015 die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford mit Ihrer Viele-schaffen-mehr Plattform online. Hier können gemeinnützige Vereine und Institutionen Projekte einstellen, Fans dafür gewinnen und die nötigen finanziellen Unterstützungen sammeln.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. https://www.meinevolksbank.de/wir-fuer-sie/fusion/unsere-neue-bank.html
  3. Geschäftsstellen in der Übersicht.
  4. Stiftungen der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
  5. Crowdfunding-Plattform

Koordinaten: 52° 7′ 32,1″ N, 8° 40′ 31,3″ O