Volksbank Bremerhaven-Cuxland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Genossenschaftsbanken  Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Hindenburgstr. 6-10
27616 Beverstedt
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 292 657 47[1]
BIC GENO DEF1 BEV[1]
Gründung 1889
Verband Genossenschaftsverband e.V.
Website www.volksbankeg.de
Geschäftsdaten 2016[2]
Bilanzsumme 1.105 Mio. Euro
Einlagen 762 Mio. Euro
Kundenkredite 754 Mio. Euro
Mitarbeiter 220
Geschäftsstellen 30
Mitglieder 16.735
Leitung
Vorstand Diedrich von Soosten
Uwe Kordes
Frank Koschuth
Aufsichtsrat Klaus Wirth (Vors.)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland ist eine deutsche Genossenschaftsbank mit Sitz in Beverstedt im Landkreis Cuxhaven (Niedersachsen). Das Geschäftsgebiet umfasst die Stadt Bremerhaven und große Teile des Landkreises Cuxhaven.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vorläuferin der Volksbank Bremerhaven-Cuxland, die Vereinskasse Beverstedt, wurde am 21. März 1889 gegründet. Am 1. Januar 2007 fusionierte die Volksbank eG im Landkreis Cuxhaven mit der Volksbank eG Bremerhaven-Wesermünde zur Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland.

Aus- und Weiterbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Volksbank Bremerhaven-Cuxland bildet insgesamt 20 Menschen zum/zur Bankkaufmann/Bankkauffrau aus (Stand: 31. Dezember 2016).

Neben dem praktischen Ausbildungsteil, der in allen Bereichen der Bank durchgeführt wird, wird das theoretische Wissen an der Berufsschule in Cuxhaven und in einer Genossenschaftsakademie (z. B. Genossenschaftsakademie Weser-Ems in Rastede) vermittelt. Die Ausbildung wird mit der IHK-Prüfung zur(m) Bankkauffrau/-mann abgeschlossen.

Stiftungen und Sponsoring[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bank fördert mit der "Volksbank-Stiftung Bremerhaven-Cuxland" seit 1998 Projekte, Institutionen und Talente in ihrem Geschäftsgebiet.[3] Ferner ist die Volksbank Bremerhaven-Cuxland Sponsorpartner der Eisbären Bremerhaven.

Volksbank-Versicherungsdienst Bremerhaven-Cuxland GmbH[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 1. Januar 2017 betreut die Volksbank-Versicherungsdienst Bremerhaven-Cuxland GmbH die Personen- und Sachversicherungssparte der Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland. Die Tochtergesellschaft der Volksbank hat ihren Hauptsitz in Bremerhaven und wird von den beiden Geschäftsführern Rondy Schomburg und André Döring geleitet. [4]

Mitgliedschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt haben 16.735 Personen eine Mitgliedschaft bei der Volksbank Bremerhaven-Cuxland (Stand: 31. Dezember 2016).

Durch Zeichnung eines Geschäftsanteils wird ein Kunde Mitglied der Genossenschaftsbank und ist somit auch Teilhaber der Bank. Jedes Mitglied hat gemäß Satzung das Recht, die Leistungen der Genossenschaft in Anspruch zu nehmen und an der Gestaltung mitzuwirken. Neben dem Stimmrecht bei der Vertreterwahl, ist das Informationsrecht und das Recht auf Gewinnbeteiligung (Dividende) wesentlicher Bestandteil der Mitgliedschaft.[5]

Dividende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Dividende, deren Höhe jährlich durch die Vertreterversammlung beschlossen wird, partizipieren die Anteilseigner am wirtschaftlichen Erfolg der Volksbank Bremerhaven-Cuxland.

Genossenschaftliche Finanzgruppe / Verbundpartner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Genossenschaftsbank gehört zur genossenschaftlichen FinanzGruppe[6] und arbeitet eng mit deren Verbundpartner (DZ Bank, Bausparkasse Schwäbisch Hall, R+V Versicherung, Union Investment, uvm.) zusammen. Des Weiteren ist die Bank Mitglied beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR)[7], sowie der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken.[8]

Geschäftsstellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Volksbank Bremerhaven-Cuxland unterhält insgesamt 30 Geschäftsstellen in der Stadt Bremerhaven und in großen Teilen des Landkreises Cuxhaven.[9]

Rechtsgrundlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rechtsgrundlagen der Bank sind ihre Satzung und das Genossenschaftsgesetz. Die wichtigsten Organe der Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland sind der Vorstand, der Aufsichtsrat und die Vertreterversammlung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen & Fakten zum 31. Dezember 2016
  3. Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland Volksbank-Stiftung. In: www.volksbankeg.de. Abgerufen am 26. Oktober 2016.
  4. Volksbank-Versicherungsdienst Bremerhaven-Cuxland GmbH. In: www.volksbankeg.de. Abgerufen am 23. Dezember 2016.
  5. Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland Mitglied werden. In: www.volksbankeg.de. Abgerufen am 27. Oktober 2016.
  6. Finanzdienstleistungen aus einer Hand
  7. BVR, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, National Association of German Cooperative Banks: Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. (BVR). In: Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR). Abgerufen am 26. Oktober 2016 (de-de).
  8. BVR Institutssicherung GmbH: BVR Institutssicherung GmbH. In: bvr-institutssicherung.de. (bvr-institutssicherung.de [abgerufen am 27. Oktober 2016]).
  9. Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland Übersicht Geschäftsstellen. In: www.volksbankeg.de. Abgerufen am 26. Oktober 2016.

Koordinaten: 53° 25′ 58″ N, 8° 49′ 6″ O