Wahlen zum Expertenrat des Iran 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Wahlen zum Expertenrat des Iran 1990 fanden am 8. Oktober 1990 statt und waren die ersten Wahlen zum Expertenrat nach dem Ersten Golfkrieg. Der Wächterrat ließ nur knapp 58 % aller Kandidaten zur Wahl zu; die Wahlbeteiligung war so niedrig wie noch nie zuvor bei Wahlen der Islamischen Republik Iran. Der Wahlbezirk der Provinz Teheran, der 16 Sitze vergeben konnte, verzeichnete mit einer Wahlbeteiligung von 30,93 Prozent den Tiefstand.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmen Anteil in %
Wahlberechtigte 31.280.084 100
Wähler 11.602.613 37,09
registrierte Kandidaten 183 100
zugelassene Kandidaten 106 57,92
gewählte männliche Kandidaten 83

[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. princeton.edu 1990 Assembly of Experts Election, abgerufen am 14. Februar 2013