Wahl zur Schura in Ägypten 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlen zur Schura in Ägypten 2012
(Stimmenanteil in %)
 %
50
40
30
20
10
0
45,0
28,6
8,5
5,4
1,5
1,3
9,7
Sitzverteilung:

Die Wahl zum Schura-Rat in Ägypten 2012 fand vom 29. Januar bis zum 22. Februar 2012 statt.[1] Bei der ersten Runde stimmten 3.543.972 Menschen ab (12 % ?); bei der zweiten Runde 2.606.126 (knapp 9 % ?).

Es war die erste freie Wahl dieses Gremiums überhaupt. Der Schura-Rat (arabisch Madschlis asch-Schura) ist das Oberhaus des ägyptischen Parlaments – neben der Volksversammlung – und hat hauptsächlich beratende Funktion. Zuletzt fanden die Schura-Rats-Wahlen 2007 und 2010 statt.

Die liberale Partei der Freien Ägypter kündigte an, die Wahlen für den Schura-Rat zu boykottieren, da sie sich über schwerwiegende Unregelmäßigkeiten während der vorherigen Parlamentswahl beschwerte. Sie protestierte damit auch gegen den stark von religiösen Themen geprägten Wahlkampf.[2]

Wahlprozess[Bearbeiten]

Die Wahl zum Schura-Rat wurde in zwei Runden abgehalten:[3][4]

  • Die erste Runde vom 29. bis zum 30. Januar 2012; die diesbezüglichen Stichwahlen wurden vom 5. bis zum 6. Februar abgehalten;
  • Die zweite Runde wurde am 14. und 15. Februar abgehalten, mit den Stichwahlen am 21. und 22. Februar.

Von insgesamt 270 Sitzen im Oberhaus waren 180 für die Wahl bestimmt und 90 Sitze wurden dann nach der Präsidentschaftswahl durch den gewählten Präsidenten ernannt.[5] Ursprünglich war geplant, den Schura-Rat in drei Runden wählen zu lassen (wobei die dritte Wahlrunde am 4. bis zum 5. März stattfinden würde und die Stichwahlen am 11. bis zum 12. März), aber im Frühjahr 2012 wurde der Wahlprozess beschleunigt, um die Übergangsperiode zu verkürzen.[6]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde[Bearbeiten]

Es handelt sich um das Endergebnis der ersten Runde der Wahlen.

Partei Ideologie Stimmen absolut Stimmanteil Sitze (VW) Sitze (MW) Sitze gesamt Sitzanteil
Freiheits- und Gerechtigkeitspartei Partei der Muslimbruderschaft 1.577.054 45 % 28 25 53 59 %
Partei des Lichts salafistische Islamisten 1.007.338 28 % 18 1 19 21 %
Neue Wafd-Partei Nationalliberalismus 304.933 9 % 6 0 6 7 %
Ägyptischer Block Liberalismus, Sozialdemokratie 227.437 6 % 5 0 5 6 %
Freiheitspartei Frühere NDP-Mitglieder 38.750 1 % 2 0 2 2 %
Demokratische Friedenspartei 43.786 1 % 1 0 1 1 %
Andere ---- 10 % 0 4 4 4 %
Gesamt 3.543.972 100 % 60 30 90 100 %

Quelle:[7]

Zweite Runde[Bearbeiten]

Es handelt sich um das Endergebnis der zweiten Runde der Wahlen.

Partei Ideologie Stimmen absolut Stimmanteil Sitze (VW) Sitze (MW) Sitze gesamt Sitzanteil
Freiheits- und Gerechtigkeitspartei Partei der Muslimbruderschaft 1.317.868 45,70 % 28 24 52 58 %
Partei des Lichts salafistische Islamisten 832.676 28,88 % 20 6 26 29 %
Neue Wafd-Partei Nationalliberalismus 238.484 8,27 % 8 0 8 9 %
Ägyptischer Block Liberalismus, Sozialdemokratie 121.520 4,21 % 3 0 3 3 %
Freiheitspartei Frühere NDP-Mitglieder 46.186 1,60 % 1 0 1 1 %
Gesamt 2.606.126 100 % 60 30 90 100 %

Gesamtergebnis[Bearbeiten]

Partei Ideologie Stimmen absolut Stimmanteil Sitze (VW) Sitze (MW) Sitze gesamt Sitzanteil
Freiheits- und Gerechtigkeitspartei Partei der Muslimbruderschaft 2.894.922 45 % 56 49 105 58 %
Partei des Lichts salafistische Islamisten 1.840.014 29 % 38 7 45 25 %
Neue Wafd-Partei Nationalliberalismus 543.417 8 % 14 0 14 8 %
Ägyptischer Block Liberalismus, Sozialdemokratie 348.957 5 % 8 0 8 4 %
Freiheitspartei Frühere NDP-Mitglieder 84.936 1 % 3 0 3 2 %
Demokratische Friedenspartei 95.273 2 % 1 0 1 1 %
Unabhängige ---- 620.147 10 % 0 4 4 2 %
Gesamt (gewählte Abgeordnete) 6.427.666 100 % 120 60 180 100 %
Vom Präsidenten ernannt ---- -- -- -- -- 90 --

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Menafn: QN News Story S
  2. Free Egyptians party announces boycott of upper house elections. In: Ahram Online, 9. Januar 2012. Abgerufen am 31. Januar 2012. 
  3. Ahram online: Egypt Politics - SCAF finally reveals parliamentary elections dates
  4. Elections 2011: Ägypten
  5. Q+A: How does Egypt's parliamentary election system work?. In: Reuters, 28. November 2011. Abgerufen am 3. Juni 2012. 
  6. France 24: Egypt Elections - Cairo - Muslim Brotherhood - Hosni Mubarak
  7. Elections Results. www.sis.gov.eg. Abgerufen am 3. Juni 2012.