West Miami

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
West Miami
Miami-Dade County Florida Incorporated and Unincorporated areas West Miami Highlighted.svg
Lage in County und Bundesstaat
Basisdaten
Gründung: 1947
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Florida
County:

Miami-Dade County

Koordinaten: 25° 45′ N, 80° 18′ WKoordinaten: 25° 45′ N, 80° 18′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 5.965 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 3.313,9 Einwohner je km2
Fläche: 1,8 km2 (ca. 1 mi2)
Höhe: 3 m
Postleitzahl: 33144
Vorwahl: +1 305
FIPS: 12-76525
GNIS-ID: 0293093
Website: www.cityofwestmiamifl.com
Bürgermeister: Eduardo H. Muhiña

West Miami ist eine Stadt im Miami-Dade County im US-Bundesstaat Florida mit 5965 Einwohnern (Stand: 2010).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

West Miami grenzt direkt an Miami und Coral Gables.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

in den frühen 1900er Jahren war West Miami eine gemeindefreie Ortschaft im Miami-Dade County. Am 7. April 1947 verbot das County u.a. Glücksspiele und die Anzahl der Cocktailstunden. Vier Geschäftsleute investierten daraufhin in die Gründung der Stadt. Jeder von ihnen brachte 400 Dollar auf. Sie suchten nach einem passenden Namen, unter den Vorschlägen fanden sich etwa die Namen "West Gate", "West Haven" oder der heutige Name, "West Miami". Etwa zur gleichen Zeit verschenkte die Regierung Land, um den Bau von Siedlungen in der Region zu fördern. Nachdem der Erste Weltkrieg zu Ende ging und Soldaten aus dem Krieg zurückkehrten, bauten viele ihre Häuser auf dem freien Land der Regierung, darunter auch West Miami. Bei der Gründung der Stadt gab es etwa 700 Gebäude, heute sind es 6.231.[1][2]

Demographische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut der Volkszählung 2010 verteilten sich die damaligen 5965 Einwohner auf 2180 Haushalte. Die Bevölkerungsdichte lag bei 3.313,9 Einw./km². 95,0 % der Bevölkerung bezeichneten sich als Weiße, 1,3 % als Afroamerikaner, 0,2 % als Indianer und 0,2 % als Asian Americans. 1,9 % gaben die Angehörigkeit zu einer anderen Ethnie und 1,3 % zu mehreren Ethnien an. 90,2 % der Bevölkerung bestand aus Hispanics oder Latinos.

Im Jahr 2010 lebten in 32,6 % aller Haushalte Kinder unter 18 Jahren sowie 45,8 % aller Haushalte Personen mit mindestens 65 Jahren. 73,8 % der Haushalte waren Familienhaushalte (bestehend aus verheirateten Paaren mit oder ohne Nachkommen bzw. einem Elternteil mit Nachkomme). Die durchschnittliche Größe eines Haushalts lag bei 2,86 Personen und die durchschnittliche Familiengröße bei 3,18 Personen.

19,7 % der Bevölkerung waren jünger als 20 Jahre, 23,0 % waren 20 bis 39 Jahre alt, 27,9 % waren 40 bis 59 Jahre alt und 29,2 % waren mindestens 60 Jahre alt. Das mittlere Alter betrug 45 Jahre. 46,9 % der Bevölkerung waren männlich und 53,1 % weiblich.

Das durchschnittliche Jahreseinkommen lag bei 34.754 $, dabei lebten 15,3 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze.[3]

Im Jahr 2000 war Englisch die Muttersprache von 12,61 % der Bevölkerung und spanisch sprachen 87,38 %.[4]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

West Miami wird vom Tamiami Trail (U.S. 41, SR 90) sowie von der Florida State Road 959 tangiert. Der Flughafen Miami liegt 6 km nördlich der Stadt.

Kriminalität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kriminalitätsrate lag im Jahr 2010 mit 217 Punkten (US-Durchschnitt: 266 Punkte) im durchschnittlichen Bereich. Es gab einen Raubüberfall, zehn Körperverletzungen, 67 Einbrüche, 103 Diebstähle und elf Autodiebstähle.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. West Miami, Florida - City Information, Fast Facts, Schools, Colleges, and More. In: www.citytowninfo.com. Abgerufen am 23. August 2016.
  2. City of West Miami - Official Website. Abgerufen am 23. August 2016.
  3. Profile of General Population and Housing Characteristics: 2010. United States Census Bureau. Abgerufen am 22. März 2013.
  4. Sprachverteilung 2000. Modern Language Association. Abgerufen am 22. März 2013.
  5. Crime in West Miami, Florida (FL): murders, rapes, robberies, assaults, burglaries, thefts, auto thefts, arson, law enforcement employees, police officers, crime map. In: www.city-data.com. Abgerufen am 23. August 2016.