Wikipedia:Verbesserungsvorschläge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:VV
Diese Seite ist zur Diskussion von Verbesserungsvorschlägen technischer Art an der deutschsprachigen Wikipedia gedacht;
sie ersetzt nicht die Diskussionsseiten der Artikel- oder anderer Wikipedia-Seiten.

Zeichen 123 - Baustelle, StVO 1992.svg
Es gibt immer was zu tun …

… und bitte mit --~~~~ unterschreiben.


Wenn ein Abschnitt abgearbeitet ist, kann er mit {{Erledigt|1=--~~~~}} markiert werden, wodurch er nach fünf Tagen ins Archiv (aktuelles Archiv) verschoben wird. Anfragen, deren letzter signierter Beitrag mindestens 100 Tage zurückliegt, werden ebenfalls archiviert.
Sollen bereits archivierte Beiträge wieder diskutiert werden, erstellt hier bitte einen neuen Abschnitt mit Verweis auf den archivierten.

Oft Gefragtes (FAQ)[Quelltext bearbeiten]

  • Besucherzähler/Statistiken je Artikel: Der in MediaWiki vorhandene Zähler ist wegen zu hoher Serverbelastung ausgeschaltet. In der seitlichen Werkzeuge-Box erreicht man über den Link Seiteninformationen ganz unten oder am Ende jeder Seite unter dem Link "Abrufstatistik" dieses externe Tool, mit dem Zugriffszahlen für jeden Artikel ermittelt werden können.
  • Rechtschreibprüfung: Ist meist als Funktion im Webbrowser sowie für angemeldete Benutzer in den Einstellungen, Karteireiter „Helferlein“, Abschnitt „Bearbeitungswerkzeuge“ verfügbar.
  • Alte oder neue Rechtschreibung: Siehe Wikipedia Diskussion:Rechtschreibung.
  • Farbenblindheit: Linkfarben lassen sich in den Einstellungen des Webbrowsers oder benutzerspezifisch auf besser unterscheidbare Farben umstellen, siehe WP:CSS und Benutzer:Wolfgangbeyer/monobook.css. Weiterhin existiert ein Helferlein für Benutzer mit Rot-Grün-Sehschwäche, siehe Wikipedia:BIENE/Farbenfehlsichtigkeit.
  • Artikel bewerten: Unter dem Namen Artikel-Feedback wurde ein Bewertungssystem aktiv getestet, jedoch wieder verworfen.
  • Weiterleitungen auf Artikelabschnitte sind technisch möglich. Vorzuziehen ist jedoch eine Verlinkung auf Artikelabschnitte durch die Vorlage:Anker. Dadurch bleibt der Link auch bei Änderung der Abschnittsüberschrift aktuell.
  • Javascript einbinden: Ist ein Sicherheitsproblem und deshalb in Artikeln ausgeschlossen. Siehe auch WP:JS.
  • Externe Links prinzipiell in einem separaten Fenster öffnen: Wird es nicht geben, da von vielen Benutzern als bevormundend empfunden. Wo ein Link geöffnet wird, kann üblicherweise durch die Art des Anklickens entschieden werden.
  • Mindestgröße für neue Artikel: Umstritten, siehe Wikipedia:Wie schreibe ich gute Artikel.
  • Allgemeinen Zugriff auf gelöschte Artikel: Gibt es indirekt via Marjorie-Wiki und weiterer externer Projekte, siehe Wikipedia:Enzyklopädie.
  • Beim Bearbeiten anzeigen, zu welchen Begriffen Artikel existieren: Sehr aufwendig zu realisieren. Einfachere Lösung: Vorschau nutzen.
  • Artikelvorschau beim Überfahren von Links: Ist für angemeldete Benutzer in den Einstellungen, Karteireiter „Helferlein“, Abschnitt „Lesehilfen“ verfügbar.
  • Metadaten, welche die Richtigkeit belegen: Interessant, aber aufwendig, vgl. auch das Projekt Wikidata.
  • Essays: Eventuell, und wenn, dann nur was für Wikibooks.
  • RSS-Feed: Ist verbesserungswürdig, hat aber eine niedrige Priorität.
  • Versionsgeschichte erweitern um Grund für Löschung/Sperrung/Wiederherstellung und welcher Admin ausführte: Interessant, zum Teil umgesetzt über „Ansicht gelöschter Versionen“.
  • Expertenabschnitte: Kontrovers diskutiert, kein Ergebnis.

Feature-Requests und Bugreports auf Bugzilla[Quelltext bearbeiten]

Explizite Feature-Requests sollten auf der Unterseite Wikipedia:Verbesserungsvorschläge/Feature-Requests diskutiert werden. Zugehörige Bugzilla-Einträge bitte hier auflisten:

Paris (temporär)[Quelltext bearbeiten]

verschoben nach: Diskussion:Paris#Luftqualität


Like-Button für User erstellen.[Quelltext bearbeiten]

Ich bin der Meinung Wikipedia sollte einen Likebutton für User erstellen, damit User ihre individuellen Wikipedia-Einträge 'liken' & gleichzeitig speichern können. Damit kann man ebenfalls alle interessanten Beiträge immer wieder hervorrufen & nachlesen. Außerdem kann Wikipedia dadurch persönliche Information über einen User herausfinden & diese dann an die Regierung weiterverkaufen. (haha)

Was du suchst, hat jeder Browser und nennt sich Lesezeichen. Mittlerweile kann man diese ja auch zwischen allen möglichen Geräten synchronisieren lassen, sodass wir wikipediaseitig nichts mehr speichern müssen. Gruß, -- hgzh 13:44, 7. Aug. 2017 (CEST)
Die App hat eine Möglichkeit Seiten für Offline zu markieren. Dies könnte man für seine Interessen nutzen. Für die Desktop-Version scheint mir das auch nicht sinnvoll zu sein. Der Umherirrende 20:20, 15. Aug. 2017 (CEST)

Hätte niemals gedacht, dass bereits solche Funktionen realisierbar geworden sind, aber wenn ich jeden Tag Wikipediaeinträge lese & alles in meinen Lesezeichen packe was mich interessiert, könnte das nach einigen Jahren sehr unübersichtlich werden. Wenn ich dann noch jedes Bild auf Instagram, jeden Post auf Facebook, jeden Scheiß auf Irgendwas im Lesezeichen speichern würde, würde ein großes Chaos entstehen, den ich gewillt bin auszuweichen. Da schien mir eine "Wikipedia-Like-Funktion" für ziemlich praktisch. Facebook & Co. haben diese -bereits- (seit Jahren).

Dennoch bedanke ich mich für diesen geistreichen & höchst unpraktischen Tipp! ^^ (nicht signierter Beitrag von Smazzers (Diskussion | Beiträge) 17:23, 17. Okt. 2017 (CEST))

Es gäbe da noch die Beobachtungsliste. --Wurgl (Diskussion) 17:48, 17. Okt. 2017 (CEST)
Siehe Spezial:Beobachtungsliste und Hilfe:Beobachtungsliste. XenonX3 – () 17:57, 17. Okt. 2017 (CEST)

[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

könnte man die linke Spalte, in der das Logo, die „Mitmach“-Rubriken, die „Werkzeug“-Button und die Sprachen verlinkt sind so programmieren, dass wenn man die Seite nach unten scrollt (und dann wieder nach oben) die mitkommen. Dann würde man die ganze Zeoit das Logo sehen, ist doch besser, oder? --TheAmerikaner (Diskussion) 21:50, 10. Sep. 2017 (CEST)

Nein, das wäre keine Verbesserung. Zu wenig Platz für die wichtigen Informationen. Außerdem hat nicht jeder JavaScript aktiviert. --FriedhelmW (Diskussion) 21:57, 10. Sep. 2017 (CEST)

Versteckte Bestätigungsknöpfe bei Danken[Quelltext bearbeiten]

Ich browse oft mit Firefox und habe gewöhnlich links das Lesezeichen-Menü offen. Wenn ich mich in der Diff-Ansicht zwischen zwei Versionen einer Seite bedanken will und auf (danken) klicke, wird im Kopf der rechten Spalte Dankeschön für diese Bearbeitung senden (stets öffentlich)? Ja Nein eingeblendet, aber die beiden Knöpfe Ja Nein verschwinden gewöhnlich hinter dem rechten Fensterrand und werden erst sicht- und klickbar, wenn ich das Lesezeichen-Menü zeitweilig abschalte. Kann es sein, dass der Spaltenkopf automatisch umgebrochen wird, aber in Bezug auf den falschen Viewport? Der eigentliche Inhalt der rechten Spalte darunter dagegen hält sich brav an die abzüglich der Lesezeichen-Menübreite noch verfügbare Darstellungsbreite des Fensters und läuft nie rechts jenseits der Fensterbreite ins Nirgendwo über.

Was nun auch immer die Ursache für das Verschwinden der Knöpfe sein mag, könnte man das etwas störende Versteckspiel unschwer und schadlos für die übrigen Funktionen abstellen? --Silvicola Disk 01:39, 11. Sep. 2017 (CEST)

Neuanlage von ungesichteten Artikeln ein einem "Entwurfsnamensraum" analog DRAFT in en:WP[Quelltext bearbeiten]

Das beträfe diesen Bereich hier auch, ob das machbar ist incl. eines Wizards wie in der englischen WP. --Brainswiffer (Disk) 16:46, 12. Sep. 2017 (CEST)

Größenangaben für den gleichen Artikel in anderen Sprachen[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich fände es hilfreich, wenn in der Seitenleiste links neben den Sprachen, in denen es für das Lemma auch einen Artikel gibt, zusätzlich die jeweilige Größe des Artikels in dieser Sprache angezeigt würde. So könnte man sich schnell einen Überblick verschaffen, wo es zusätzliche, hoffentlich interessante Infos gibt, die evtl. in die deutschsprachige WP integriert werden können. Platz dafür ist meiner Meinung nach genug vorhanden, jeweils in der gl. Zeile hinter der Sprachangabe (so ähnlich, wie die Sterne für exzellent / lesenswert jeweils vor der Sprachangabe stehen). Die Größe selbst sollte über die jeweils aktuelle Version der fremdsprachlichen Artikel-Variante zugänglich sein. (Aus Vergleichsgründen sollte dann allerdings auch irgendwo in der Nähe die Größe des deutschsprachigen Artikels angezeigt werden.) Gruß --Acky69 (Diskussion) 22:19, 26. Sep. 2017 (CEST)

Änderung der Zurücksetzmöglichkeiten bei den persönlichen Einstellungen[Quelltext bearbeiten]

Ich fänd es besser, wenn mensch bei den persönlichen Einstellungen die einzelnen Seiten wieder auf Standard stellen könnte. Momentan ist es so, dass nur alles wieder zurückgesetzt werden kann --Utonsal (Diskussion) 22:25, 27. Sep. 2017 (CEST)

Das finde ich auch, aber dieser Vorschlag gehört auf Wikipedia:Verbesserungsvorschläge/Feature-Requests. Gruß --FriedhelmW (Diskussion) 21:56, 28. Sep. 2017 (CEST)

Infobox Person[Quelltext bearbeiten]

Wieso gibt es keine Infobox für Personen wie z.B. Politiker usw. nicht? Jede andere Sprache in der Wikipedia hat eine und die biten sich an um die wichtigsten Informationen schnell und einfach zu bündeln. --Lg Lirim 12:34, 3. Okt. 2017 (CEST)

Wurde mehrfach vorgeschlagen und bislang immer von der Community abgelehnt. Das Meinungsbildarchiv könnte etwas in der Richtung haben. --mfb (Diskussion) 01:34, 4. Okt. 2017 (CEST)
Es gibt Infoboxen für Sportler, für Päpste und für Raumfahrer. Sonst gibt es keine Infoboxen für Personen. Der Grund ist, dass nach weit überwiegender Meinung in allen bisherigen Diskussionen Infoboxen ungeeignet sind, das Leben von Menschen darzustellen. Sie eignen sich nur für tabellarische Informationen und können daher Menschen und ihre Persönlichkeit nicht abbilden. Die Ausnahme der Sportler ist logisch, denn da geht es ja zumeist gerade um tabellarische Informationen. Die Päpste wurden schon in der frühesten Frühzeit der Wikipedia mit einer Box ausgestattet und bisher einfach als Anomalie behalten. Warum die Raumfahrer eine Infobox haben, habe ich noch nie verstanden. Grüße --h-stt !? 17:43, 5. Okt. 2017 (CEST)
Ich fürchte Schlimmstes wegen der Behandlung der Päpste. Vermutlich gibt es hier in der Wikipedia einfach zu viele Mitarbeiter, die gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit hegen, insbesondere aber katholophob sind und deshalb die Päpste schlankweg in enge Käfige eingesperrt serhen wollen. Und bis jetzt hat sich auch noch kein (wikipedischer) Erlöser für sie gezeigt, das ist doch bezeichnend! --Silvicola Disk 20:16, 5. Okt. 2017 (CEST)

Liste der eigenen gelöschten Beiträge?[Quelltext bearbeiten]

Guten Tag, in dieser Diskussion bei den Fragen zur Wikipedia kam der Vorschlag, dass ich mich hier melden soll. Es geht um eine Liste ähnlich der Liste unter Spezial:Beiträge/Cheelik, aber eben für gelöschte Beiträge. Mir geht es dabei nicht um die Inhalte, da gibt es sicher genug Gründe, dass die gelöscht sind und nur für Administratoren zu sehen sind. Es muss aber doch möglich sein, auch eine Beitragsliste für seine gelöschten Beiträge zu erhalten. Das wäre nach meinem Verständnis schon aus Gründen der Nachvollziehbarkeit und Transparenz geboten. Bei den Fragen zur Wikipedia war das Problem offenbar bisher nicht einmal bekannt. Dabei gibt es z.B auch Beiträge in Artikelversionen, die zwar gelistet, aber nicht anklickbar sind (siehe Literarische Vereinigung Winterthur). Wie sieht es also aus? Lässt sich so eine Beitragsliste für gelöschte Beiträge einrichten? MfG -- Cheelik (Diskussion) 12:06, 5. Okt. 2017 (CEST)

Wie stellst du dir eine Beitragsliste gelöschter Beiträge vor, wenn es auch um verunglimpfende Seitennamen geht? Die wären dann für jedermann immer sichtbar. Genau das soll eine Löschung aber verhindern. NNW 12:13, 5. Okt. 2017 (CEST)
(BK) Man muss zwischen Versionslöschungen und Komplettlöschungen unterscheiden. Erstere werden sowohl in der Versionsgeschichte als auch den Beiträgen durchgestrichen angezeigt (Beispiel). Bei Komplettlöschungen ist das Problem, dass diese möglicherweise (auch) auf Grund des Titels gelöscht sein können, etwa wenn dieser eine Beleidigung etc. darstellt. In diesem Fall darf dieser natürlich nicht bei den Beiträgen angezeigt werden. Wenn man also auch in diesem Fall etwas anzeigen wollte, dann müssten Admins bei jeder Löschung festlegen, ob der Titel in den Benutzerbeiträgen angezeigt werden darf oder nicht, ebenso für jeden einzelnen Bearbeitungskommentar. Das müsste außerdem rückwirkend für bereits erfolgte Löschungen nachgetragen werden, und im Zweifelsfall hätte man dann Einträge, in denen alles außer der Uhrzeit nicht angezeigt wird. Fazit: Enorm viel Zusatzaufwand für sehr begrenzten Nutzen. –Schnark 12:19, 5. Okt. 2017 (CEST)
@NNW: Wie ich mir das vorstelle? Nicht anders als z.B. in den Beiträgen dieser IP-Adresse. Da ist eine Zusammenfassungszeile gelöscht, also kann man bereits jeden Teil unabhängig löschen. Ich glaube, bei den letzten Änderungen habe ich gesehen, dass sogar Benutzernamen gelöscht wurden, warum also nicht auch verunglimpfende Seitennamen? Es wäre doch nur eine Option mehr, aber man hätte wenigstens eine komplette Liste seiner Beiträge. MfG -- Cheelik (Diskussion) 14:26, 5. Okt. 2017 (CEST)
Seiten werden ja nicht ohne Grund gelöscht. Warum sollten sie dann noch irgendwo aufgelistet sein für die Öffentlichkeit? Ein Eintrag, das Benutzer:X oder eine IP eine Seite <Seitenname wird nicht angezeigt> angelegt hat, bringt was? Schnarks Fazit ist schon korrekt. NNW 14:51, 5. Okt. 2017 (CEST)
Der Trick ist einfach nicht so viele Beiträge zu schreiben die gelöscht werden müssen. ;-) -- Quotengrote (D|B) 14:56, 5. Okt. 2017 (CEST)
Herrje, ihr tut ja gerade so, als würden regelrechte Massen an unsäglichen Seitennamen angelegt. Das Löschlogbuch sagt da aber was ganz anderes. In den ersten 5000 Einträgen (bis zum 21. September) - ja, ich habe alle Zeit der Welt, mir das anzusehen - fand ich drei Einträge, die empfindsame Gemüter vielleicht löschen würden (u.a. 2x gegen ihn). Von einzelnen Schmutzversionen oder Zusammenfassungszeilen brauchen wir ja nicht zu reden, die müssten auch so gelöscht werden.
@Quotengrote: Genau, dann dürfte aber auch keiner mehr die letzten Änderungen durchsehen, um die Vandalismen, die unter der Gürtellinie verlaufen, mit SLAnträgen abzufischen. -- Cheelik (Diskussion) 14:28, 6. Okt. 2017 (CEST)
Es geht doch um die eigenen gelöschten Beiträge. Da sehe ich doch ein berechtigtes Interesse, die eigenen Beiträge wiederzufinden, auch wenn sie gelöscht wurden. Wird ein Artikel gelöscht, werden ja auch gute Bearbeitungen gelöscht. Der Zugriff kann doch, auf den einen Benutzer beschränkt bleiben. Für IPs könnte man das auf sieben Tage beschränken, um die Wahrscheinlichkeit niedrig zu halten, Schandtaten (in Titel oder Bearbeitungskommentar) eines Vorbenutzers zu sehen. Die Artikel-Inhalte und Versionsvergleiche sollen offensichtlich laut Diskussion nicht sichtbar sein. --Diwas (Diskussion) 22:16, 6. Okt. 2017 (CEST)
Richtig! Ich schrub ja schon bei den Fragen zur Wikipedia, dass man als Nicht-Administrator später kaum noch eine Chance, seine gelöschten Beiträge nachzuvollziehen, wenn die erst einmal gelöscht sind. Wenn der Zugriff auf die eigenen Beiträge beschränkt würde, wäre das auch in Ordnung. Bei IP-Adressen wäre das wohl eher kontraproduktiv, ich musste bereits die trübe Erfahrung machen, dass solche "Benutzer" den meisten Vandalismus produzieren. Selbst bei dem oben angedeuteten Datenmüll, auf den man selbst einen SLA gestellt hat, sollte es wohl nichts ausmachen, wenn ich den in meinen Beiträgen weiterhin zu sehe. Wie bei FZW vorgeschlagen, auch noch eine Benutzerseite für vielleicht oder tatsächlich gelöschte Seiten anzulegen oder alles, was vielleicht gelöscht wird, in meine Beobachtungsliste zu nehmen, hieße alles doppelt und dreifach zu sammeln. Das wäre wirklich sinnlos verschwendeter Zusatzaufwand. Die Liste der gelöschten Beiträge ist doch vorhanden. Man muss sie eben nur für den jeweiligen Benutzer - natürlich ohne den gelöschten Inhalt - sichtbar machen. MfG -- Cheelik (Diskussion) 13:18, 7. Okt. 2017 (CEST)

Farbe oder Design von Wiki ändern möglich "Notiz-gelb"[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich glaube nicht das es diese Funktion gibt jedoch würde es mich freuen wenn es sie gibt. Deswegen mein Verbesserungsvorschlag, unterhalb der Website die Möglichkeit einräumen das Design von Wikipedia auf ein Notiz-Gelb oder benutzerdefiniert umstellen zu können. Gruß (nicht signierter Beitrag von 85.195.110.38 (Diskussion) 05:24, 10. Okt. 2017 (CEST))

karl-heinz nonnenbruch, ehemaliger Profi-Fußballer bei DJK Güterslohj[Quelltext bearbeiten]

Der Ex-Fußball-Profi Karl-Heinz Nonnenbruch (DJK Gütersloh) wird be Wikipedia noch als Lebender geführt, obwohl er schon vor vielen Jahren gestorben ist. Das Todesdatum weiß ich leider nicht. Ich hoffe, dass ich das von einem ehemaligen Mitspieler erfahren kann. Viele Grüße Uwe Caspar, Westfalen-Blatt Gütersloh

Hab das mal auf Diskussion:Karl-Heinz Nonnenbruch kopiert. -- Jesi (Diskussion) 12:51, 30. Okt. 2017 (CET)

Liste der Sprachen nicht verbergen[Quelltext bearbeiten]

Die "alfabetische" Liste der Sprachen war bisher vollständig sichtbar. Jetzt muss man sich aber, wie in vielen anderen Wikipedias, durch eine in nach geografischer Region geordnete Sprachauswahl arbeiten, bevor man auf die Wikipedia in einer anderen Sprache umschalten kann. Das ist für alle äußerst lästig, die häufig in Wikipedias umschalten, die nicht zu den in Deutschland meist verstanden Fremdsprachen gehören.

Kann man die vollständige Liste vielleicht unter "persönliche Einstellungen" (wo?) wiederherstellen? Wenn nicht, dann wünsche ich mir dringend die vollständige alfabetische Anordnung der Sprachen zurück. --Harari (Diskussion) 07:38, 3. Nov. 2017 (CET)

@Harari: Einstellungen -> Aussehen -> Sprachen (ganz unten) -> Häkchen entfernen. Grüße, j.budissin+/- 08:47, 3. Nov. 2017 (CET)
Super! vielen Dank. ABER: Mit dieser Einstellung kann offenbar nur arbeiten, wer angemeldet ist. Nötig wäre, diese Einstellung auf dem genutzten Rechner auch ohne Anmeldung verfuegbar zu machen. --Harari (Diskussion) 10:10, 3. Nov. 2017 (CET)
Siehe auch [1] -- Qt (Disk|Bilder|Autor) 10:31, 3. Nov. 2017 (CET)

VL als Abkürzung für Vorlage[Quelltext bearbeiten]

Hallo, für alle die mit Vorlagen arbeiten und gern noch einmal in den Anleitungen nachschauen, wäre es wünschenswert, wenn für das Wort „Vorlage“ alternativ das Kürzel „VL“ im Browsersuchfenster verwendbar wäre, also wie bei „WP:Belege“ für „Wikipedia:Belege“; bspw. „VL:Literatur“ neben „Vorlage:Literatur“. Zusätzlich zur Vereinfachung beim Eintippen wären dann auch längere Vorlagennamen und solche, die zunächst gleich beginnen und sich erst am Ende unterscheiden, tlw. besser lesbar. Danke, --Wi-luc-ky (Diskussion) 12:27, 3. Nov. 2017 (CET)

Zur Information: Jetzt gibt es folgende Namensraum-Aliase:

'WP' => NS_PROJECT, 'P' => 100, 'PD' => 101, 'WD' => NS_PROJECT_TALK, 'BD' => NS_USER_TALK, 'H' => NS_HELP, 'HD' => NS_HELP_TALK,

--FriedhelmW (Diskussion) 17:57, 3. Nov. 2017 (CET)
Wenn würde ich einfach V vorziehen. Viel notwendiger ist IMHO aber VD für die Diskussionen, das zu tippen dauert echt ewig. --MGChecker – (📞| 📝| Bewertung) 22:23, 3. Nov. 2017 (CET)
V ist momentan schon vergeben. --j.budissin+/- 23:28, 3. Nov. 2017 (CET)
Für Wikiversity, ja. VL und VD wären aber noch frei. -- Perrak (Disk) 09:10, 4. Nov. 2017 (CET)
Vielen Dank für eure Beiträge! Wie könnte es denn jetzt konstruktiv weitergehen? Gruß --Wi-luc-ky (Diskussion) 11:32, 9. Nov. 2017 (CET)
Es wird ein Nachweis gebraucht, dass ein Communitykonsens dafür vorhanden ist. Vor (knapp) 10 Jahren hatte ich das für „WP“ auf FzW durchgeführt, inzwischen stören sich einige Leute dran. Danach wird das per Request im Bugtrackingsystem mit Verweis auf diesen Konsens erbeten. -- 32X 14:01, 9. Nov. 2017 (CET)
Ich bleibe dabei, dass diese Abkürzungen keinen wesentlichen Mehrwert in der täglichen Arbeit bringen, da man bei ausreichender Übung die Buchstaben eintippen kann. Für "Vorlage Diskussion" (18) geht auch "Template Talk" (13), das ist etwas kürzer. Wenn es dir um das aufrufen der Vorlagendoku über das Suchfeld geht, so kannst du auch den Vorlagen-Namensraum mit in die Standardsuche einbinden (Spezial:Suche -> Vorlagen -> "Auswahl für zukünftige Suchanfragen merken") und dann tauchen in den Suchvorschlägen auch Vorlagen auf. Der Umherirrende 20:20, 9. Nov. 2017 (CET)
  • Ich schließe mich dem Umherirrenden an.
  • Diese Abkürzerei wird ja nicht nur zum Eintippen in Suchfelder benutzt, sondern auch bei Verlinkungen und in Einbindungen.
    • Jede solche Extra-Abkürzung stellt alle anderen wieder vor die Tür und gibt Rätsel auf und nötigt zu noch mehr Lernerei und macht die Kommunikation noch unverständlicher.
    • Jede gute Suche, jede Bot-Änderung, jedes Wartungsskript und jeder Editfilter muss heute schon berücksichtigen: {{ *(vorlage:|template:)? *Name Das wird dann noch komplizierter.
  • Im Übrigen ist FZW kein geeigneter Ort für eine Änderung mit derart massiven Auswirkungen, sondern das muss zumindest über Wikipedia:Umfragen und Vorlage:Beteiligen projektweit sichtbar ausgeschrieben werden; ich beobachte FZW nicht.
  • Nebenbei arbeite ich vermutlich sehr viel mehr mit Vorlagenseiten als die meisten andern hier, und ich brauche diese Idee nicht, tippe sowas auch nicht, sondern arbeite smart mit Verlinkungen und C&P.

VG --PerfektesChaos 10:03, 10. Nov. 2017 (CET)

Und deine Herangehensweise (wie auch die des Umherirrenden) ist die einzig richtige und sollte von allen anderen übernommen werden. Oder? Ich habe schon mehrfach Leuten über die Schulter sehen dürfen, jede(r) hat einen anderen Weg zum Ziel und für viele Wege gibt es auch gute Gründe. -- 32X 15:53, 5. Dez. 2017 (CET)

Verbesserungsvorschlag: Löschdiskussion[Quelltext bearbeiten]

Es kommen immer wieder Klagen, dass Löschanträge nicht schnell genug entschieden werden und man monatelang darauf warten muss. Zusätzlich darf hinterfragt werden, on eine einzelne Person (Admin) ideal ist, bei jedem Thema kompetent und neutral zu entscheiden.

Der folgende Vorschlag soll ein Ansatz sein, dabei Abhilfe zu schaffen.

Status Quo[Quelltext bearbeiten]

  • Jeder kann einen Löschantrag stellen.
  • Jeder kann für LÖSCHEN oder BEHALTEN argumentieren.
  • Nur ein Admin kann schlussendlich entscheiden.

Problembereiche[Quelltext bearbeiten]

  • Obwohl die Diskussion bereis eingeschlafen ist, werden Entscheidungen oft sehr spät getroffen.
  • Ein Admin, der entscheidungsbereit ist, muss nicht unbedingt in der Sache (Thema des Artikels) kompetent sein (und umgekehrt). Er/sie kann ebenso nach persönlichen Vorlieben entscheiden (argumentieren; z.B. "Kuriosität. Behalten!"), wie die zur Diskussion Beitragenden.

Lösungsvorschlag[Quelltext bearbeiten]

Benötigte Voraussetzungen[Quelltext bearbeiten]

  • In der Annahme, dass etwa nur (wechselnde) 10 % der Entscheider (Definition folgt) Zeit und Kompetenz zur Löschen/Behalten-Entscheidung haben, werden anfänglich etwa 30 Entscheider benötigt.
  • Entscheider werden aufgrund ihrer WP-Erfahrung und Themenkompetenz von Portalen (maximal zwei pro Portal) oder anderen WP-(Arbeits)Gruppen (z.B. häufige Mitarbeiter der Auskunft, Fotowerkstatt, KALP, Relevanzcheck, oder auch Admins (warum nicht?) etc. etc.) vorgeschlagen oder formlos gewählt. Wichtig ist, dass sie bereit sind, diese Entscheidungsaktivität zu übernehmen.
  • Aktivitäten der Entscheider (Häufigkeit der Intervention, Häufigkeit von Pro, Häufigkeit von Con, Häufigkeit der Entscheidung auf der schlussendlichen Mehrheitsseite) werden automatisch gelogged (s.u.).
  • Entscheider dürfen nicht mitdiskutieren und nicht abstimmen, wenn deren eigene Artikel zu Löschung vorgeschlagen wurden.
  • Dieses System muss informatisch implementiert werden.

Vorgang[Quelltext bearbeiten]

  • Ein Artikel wird zur Löschung vorgeschlagen.
  • Der Löschantrag wird ein paar Tage diskutiert.
  • Erfolgen dann drei Tage (= 72 Stunden) lang keine weiteren Diskussionsbeiträge, wird automatisch ein Balken in die Diskussion gesetzt: Löschantrag in der Entscheidungsphase ....
  • Gleichzeitig erhält jeder Entscheider eine eMail, die folgendes enthält:
    • (a) Lemma des Löschantrag-Artikels
    • (b) Link zur Diskussion
    • (c) Link auf eine geschützte Seite, auf der er/sie mit "Behalten" oder "Löschen" abstimmen kann (evtl. Ein kleines Textfeld zur Begründung),
    • (d) Deadline der Abstimmung (2 Tage = 48 Stunden später).
    • (e) Die Bitte, die dortige Disk. zu lesen und dann abzustimmen.
  • Entscheider die sich angesprochen fühlen (und nur diese!), lesen die Diskussion und geben auf der geschützten Seite ihre Stimme ab. Die Stimmen werden bis zum Entscheidungszeitpunkt (s.u.) still gesammelt, d.h. keiner der Entscheider weiss vorab, wie die anderen Entscheider abgestimmt haben.
  • Für diesen Entscheidungsvorgang sind (ab dem Zeitpunkt der eMail) 48 Stunden vorgesehen.
  • Das Informatiksystem stellt fest, ob (a) mindestens 3 Stimmen abgegeben wurden und (b) ob unter den abgegebenen Stimmen eine Mehrheit für LÖSCHEN (oder BEHALTEN) gefunden wird.
    • Wird (a) und (b) mit JA beantwortet, überträgt das Informatiksystem das Resultat mit Namen und evtl. Begründungen der Entscheider unter den obigen Löschantrag in der Entscheidungsphase ...-Balken. Das Resultat mit Namen, Entscheidung und Begründung ist einsehbar. Jeder Entscheider wird über das Resultat per eMail (oder auf der User-Seite) informiert.
    • Wird entweder (a) oder (b) oder beide mit NEIN beantwortet, sendet das System erneut die eMail an die 'Entscheider aus ("Die Entscheidung zum Lemma XXXXXXX ist noch nicht gefallen. Weitere Entscheider werden gebeten, ihre Stimme abzugeben." etc. Für diesen Nachwahl-Vorgang sind 24 Stunden vorgesehen.
      • Wird (a) und (b) mit JA beantwortet, überträgt das Informatiksystem das nun erfolgte Resultat mit Namen und evtl. Begründungen der Entscheider unter den obigen Löschantrag in der Entscheidungsphase ...-Balken. Das Resultat mit Namen und Begründungen ist einsehbar. Jeder Entscheider wird über das Resultat per eMail (oder auf der User-Seite) informiert.
      • Wird entweder (a) oder (b) oder beide mit NEIN beantwortet, entscheidet das System (in dubito pro), dass der in der Löschdiskussion befindliche Artikel bestehen bleibt. Dieses Patt-Resultat mit Namen und evtl. Begründungen der Entscheider unter den obigen Löschantrag in der Entscheidungsphase ...-Balken. Das Resultat mit Namen und Begründungen ist einsehbar. Jeder Entscheider wird über das Resultat per eMail (oder auf der User-Seite) informiert.

Vorteile im Vergleich mit dem Status Quo[Quelltext bearbeiten]

  • Die zeitliche Länge bis zur Entscheidung hängt nur von der zeitlichen Länge der Diskussion ab. Maximal 6 Tage nach dem letzten Disk.-Beitrag liegt eine Entscheidung vor.
  • Es entscheiden (unabhängig voneinander) mehr als eine (1) Person, ob der Artikel bleibt oder gelöscht wird: Breitere fachliche Kompetenz.
  • Durch die Statistik der Entscheider wird man nach einiger Zeit sehen (a) wer regelmässig Gefallen an dieser Aufgabe findet und (b) wer ein erfolgreiches Entscheidungs-Log hat (Z.B. User X liegt bei 67 % seiner Entscheidungen auf der Mehrheitsseite.)
  • Ganz neutral und zahlenmässig nachweisbar werden die betroffenen Portale (oder Gruppen) gebeten, neue Entscheider für die zu benennen, die in den unteren 10 % der wahrgenommenen Entscheidungen liegen (denn es scheint ihnen nicht zu liegen/gefallen/... Sie entscheiden zu selten).
  • Im Laufe der Zeit kann man nachsehen, ob man wirklich 30 Personen braucht, oder ob auch 20 oder 10 genügen. Entscheider können ihe "Mandat" an ihr Portal oder ihre Gruppe zurückgeben (wenn sie wollen) und eine neue Person wird gewählt/bestimmt.
Kann ergänzt oder verfeinert werden (aber bitte ohne die Grundidee zu verändern - dann revertiere ich). GEEZER … nil nisi bene 17:53, 3. Nov. 2017 (CET)
Klingt viel zu umständlich und wird schon daher bei einem MB keine Mehrheit finden. Außerdem erfordert das erhebliche Softwareänderungen, die jemand programmieren müsste. Es ist auch zusätzlicher Aufwand danach. Statt einem Nutzer müssen nun mindestens drei eine Entscheidung fällen. Und gleichzeitig willst du die Nutzergruppe noch reduzieren. Wie soll das funktionieren? Ich sage vorher, dass damit entweder die meisten Entscheidungen fehlschlagen oder die "Entscheider" keinen Aufwand reinstecken und nur stumpf nach dem Anschein einer Mehrheit in der Diskussion vorgehen. --mfb (Diskussion) 06:53, 11. Nov. 2017 (CET)

Verbesserungsvorschlag: "Demokratisierung" der Vorstellung neuer Artikel / Dynamik der Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Oder auch: "In Zukunft wird jeder 15 Minuten (oder etwas weniger) weltberühmt sein." Andy Warhol

Auf der Hauptseite werden täglich zwei der etwa 400+ neuen Artikel der Wikipedia vorgestellt. Dieser Vorgang ist willkürlich, arbeitsaufwändig und führt zu Reibereien zwischen Autoren, Diskutanden, Kritikern und Admins.

Der folgende Vorschlag soll ein Ansatz sein, dabei Abhilfe zu schaffen.

Status Quo[Quelltext bearbeiten]

  • Jeden Tag werden etwa 400+ neue WP-Artikel erstellt.
  • Jeden Tag werden willkürlich 2 ( < 0,5 % ) dieser Artikel ausgesucht und auf der Hauptseite (Schon gewusst?) vorgestellt.
  • 99,5 % der neuen Artikel "bleiben im Dunkel".
  • Die ungeheure DYNAMIK der Wikipedia - durchschnittlich etwa alle drei Minuten ein niegel-nagel-neuer Artikel - ist unsichtbar.

Problembereiche[Quelltext bearbeiten]

  • Schon gewusst? war vermutlich in den Anfangstagen der Wikipedia ein Mittel, um Lesern zu zeigen, was an Themenvielfalt in der WP vorliegt. Heute werden vorwiegend Kirchen, Schlösser, Tiere, Themen zur Vergangenheitsbewältigung des Nationalsozialismus und "leicht Verdauliches" vorgestellt, die von einer relativ kleinen Gruppe von Personen ausgesucht werden, die diese Artikel auch noch häufig selber geschrieben haben (...).
  • Hinweise auf "Jeder kann doch Artikel vorschlagen!" Haben folgende Resultate: (a) Wenige nehmen diesen Vorschlag an. (b) Nicht jeder (persönlicher Aspekt) wird in der Diskussionsrunde gleich akzeptiert. (c) Artikel, die vom vertrauten Schema (s.o.) abweichen - z.B. deutlich wissenschaftliche Artikel, die Spezialgruppen interessieren könnten - werden als "zu speziell" abgelehnt.
  • Im Gegensatz zur englischen WP erfolgt keine rigorose Qualitätskontrolle der vorzustellenden Artikel und auch keine Statistik, welche Thematiken bereits vorgestellt wurden (um ein ausgeglichenes Bild der WP zu geben).
  • Hinweise auf diese willkürlich gewählten Artikel auf der Hauptseite (Teaser) sind in etwa 40-50 % der Fälle enzyklopädisch ungenau (überzogen, witzig irreführend) oder vom Stil, Tempus, von der Orthografie, Formatierung, Interpunktion fehlerhaft, sodass entweder auf der HS oder auf der Schon-gewusst?-Seite Diskussionen erfolgen (oft mit persönlichen Vorwürfen), die in der Kürze der Teaser-Präsentation (2 Tage) (a) ignoriert werden (b) zerdiskutiert werden oder (c) zu spät korrigiert werden.
  • Der gesamte Vorgang - (a) willkürliche Auswahl der Artikel, (b) Eignungsdiskussion der Artikel, (c) Teaser-Diskussion, (d) Teaser-Korrektur-Diakussion - ist enorm zeitaufwändig, biased und schafft regelmässig Irritationen (bei Autoren, Teaser-Bastlern, Kritikern und Admins. Muss das sein?).

Lösungsvorschlag[Quelltext bearbeiten]

Benötigte Voraussetzungen[Quelltext bearbeiten]

  • Automatisierung der Präsentation von neuen WP-Artikeln.
  • Stilllegung der Schon-gewusst?-Seite und Freistellung der dortigen Beitragenden für Artikelarbeit und Korrekturen.

Vorgang[Quelltext bearbeiten]

  • Ein neuer Artikel wird geschrieben.
  • In Folge wird er von weiteren Autoren korrigiert und erweitert. Eine Zeitspanne von zwei Monaten erscheint dafür sinnvoll (= ein präsentabler, neuer Artikel ist dann 2 Monate alt).
  • Nach diesen zwei Monaten ist der Artikel "fertig für eine Kurzpräsentation auf der Hauptseite" (s.u.). Ausnahmen bilden Artikel, die ...
    • ... sich in einer Löschdiskussion befinden (Werden sie 2 Monate nach Erstellung "behalten", kommen sie auf die Liste der Kurzpräsentationen.)
    • ... "Bapperl" bekommen haben (Neutralität, Fehlerhaft, keine Belege, etc.) (Sind die Bapperl 2 Monate nach Erstellung abgearbeitet, kommen sie auf die Liste der Kurzpräsentationen.)
  • Die Kurzpräsentation auf der Hauptseite erfolgt ...
    • ... in einem definierten "Schaufenster", das gleichzeitig die 4 "neuesten" Artikel zeigt.
    • ... automatisch von einer gefilterten (s.o.) Liste neuer Artikel.
    • ... dynamisch, indem etwa alle 3 Minuten[1] ein "neuer" Artikel "nachrückt" (= oben in der ersten Position erscheint).
    • ... in der Weise, dass die ersten 200 (oder so...) Buchstaben der Einleitung dargestellt werden. Beispiele:[2]
    • ... eventuell mit einem PINGGG! oder Crowd Cheer (Beispiel im Song Punkadiddle von Mike Oldfield), um beim Leser !Aufmerksamkeit! zu erregen.

Vorteile im Vergleich mit dem Status Quo[Quelltext bearbeiten]

  • Die <0,5-%-Willkür bei der Präsentation von neuen Artikeln über jeweils zwei Tage entfällt. Nahezu 100 % aller neuen Artikel werden vorgestellt.
  • Die Möglichkeit entfällt, dass die immer selben Autoren ihre eigenen Artikel auf die HS bringen. ("Demokratisierung")
  • Neue Artikel werden nach objektiv nachvollziehbaren Kriterien ausgewählt und vorgestellt. ("Demokratisierung")
  • Die DYNAMIK der Wikipedia kann von Lesern direkt nachvollzogen werden. Das könnte bei der Rekrutierung helfen...
  • Diese Art der Präsentation von neuen Artikel bedeutet eine enorme Arbeitsersparnis und Reduzierung der Reibungen bei Diskussionen vor und nach der Präsentation.
  • Autoren werden sich eventuell mit der Zeit bewusst, wie wichtig eine knappe, informative Einleitung eines Artikels ist.
Kann ergänzt oder verfeinert werden (aber bitte ohne die Grundidee zu verändern - dann revertiere ich). GEEZER … nil nisi bene 11:49, 4. Nov. 2017 (CET)

Erläuterung[Quelltext bearbeiten]

  1. Man könnte auch tagsüber (8h-18h) alle 30 Sekunden einen neuen Artikel erscheinen lassen - er wäre dann 2 Minuten auf der Hauptseite) und nachts (18h-8h) alle 6 bis 10 Minuten einen neuen Artikel präsentieren.
  2. Das muss natürlich noch entsprechen grafisch optimiert werden (Freizeile etc.).

Knisternde Audiodateien[Quelltext bearbeiten]

Beim Abspielen von MIDI-Dateien, die aus Lilypondskripten generiert werden (siehe z.B. Vorhalt (Musik)), gibt es zu Beginn auf vielen Rechnern ein irritierendes Knistern. (Wie) könnte da Abhilfe geschaffen werden? -- Gruß, Arcomelo (Diskussion) 18:00, 9. Nov. 2017 (CET)

Hinweis: Für Fragen, die nicht direkt etwas mit Wikipedia zu tun haben, gibt es die Wikipedia:Auskunft.

ISSN-Link auf den Katalog der Zeitschriftendatenbank (ZDB).[Quelltext bearbeiten]

Muss: Vorlage:ISSN

geändert werden?

Die ZDB weist auf folgende Änderung hin:

http://dispatch.opac.d-nb.de/LNG=DU/DB=1.1/

Der neue Katalog der Zeitschriftendatenbank (ZDB) mit vielen weiteren Funktionen ist verfügbar. Bitte aktualisieren Sie Ihr Lesezeichen: http://zdb-katalog.de Achtung: Dieser OPAC wird im Frühjahr 2018 abgeschaltet!

Ein Link wie dieser (im Artikel: Archiv für Reformationsgeschichte):

http://dispatch.opac.d-nb.de/DB=1.1/CMD?ACT=SRCHA&IKT=8&TRM=0003-9381

Müsste dann hier hinführen:

http://zdb-katalog.de/list.xhtml?t=0003-9381

So scheint der Link auszusehen, wenn der key=iss in den Link soll:

http://zdb-katalog.de/list.xhtml?t=0003-9381&key=iss

oder

http://zdb-katalog.de/list.xhtml?key=iss&t=0003-9381

Wer ändert die Vorlage?

--Ettiwdreg (Diskussion) 17:50, 28. Nov. 2017 (CET)

Bitte Vorlage Diskussion:ISSN #Neuer ZDB-Katalog beachten.
Die von dir angegebenen Verlinkungen zeigen nicht die Einzelheiten; das wären:
  • Körperschaft: Verein für Reformationsgeschichte, American Society for Reformation Research
  • Erschienen: Berlin : de Gruyter
  • Erscheinungsverlauf: 1.1904 -
  • Anmerkungen: Zusatz anfangs: Texte und Untersuchungen Nebent. teils: ARG Gesehen am 01.12.2014
  • Abkürzungstitel: ARG
  • Druckausg.: Archiv für Reformationsgeschichte
  • hat Beilagen [Archiv für Reformationsgeschichte / Literaturbericht]
  • Standardnummern: ISSN der Parallelausgabe: 0003-9381
  • URL: http://www.degruyter.com/loi/arg [Verlag] http://www.bibliothek.uni-regensburg.de/... [EZB]
  • Sacherschließung: DDC-Sachgruppen der ZDB: 230 Theologie, Christentum
  • Weitere Klassifikation(en): Systematik der Bayerischen Bibliographie (sbb) 012000*zs
  • Schlagwörter: Reformation ; Geschichte ; Zeitschrift
  • Sondersammelgebiet: 1
  • Sprache: Deutsch
  • Erscheinungsland: Deutschland
  • Medientyp: Online-Ausgabe
  • Erscheinungsfrequenz: halbjährlich
VG --PerfektesChaos 18:48, 28. Nov. 2017 (CET)
Ich schreibe meine Antwort in die Vorlage Diskussion:ISSN #Neuer ZDB-Katalog die ich leider nicht gesehen habe.
--Ettiwdreg (Diskussion) 11:53, 29. Nov. 2017 (CET)

Vorlage:Internetquelle: Parameter sprache=de-CH mit Rechtschreibfehler[Quelltext bearbeiten]

Hallo, die Vorlage:Internetquelle wirft bei Parameter sprache=de-CH einen Rechtschreibfehler aus:

‚Schweizer‘ ist auch als Adjektiv groß zu schreiben. Siehe:

Wäre zu überlegen, ob der sinnvolle Link zu Schweizer Hochdeutsch – ggf. optional – eingebaut werden könnte. Gruß und Dank, --Wi-luc-ky (Diskussion) 19:42, 28. Nov. 2017 (CET)

Wieso schreibst du das nicht auf die Vorlagenwerkstatt? Ggf. muss das im Modul als Ausnahme definiert werden (Modul:Multilingual/names).Benutzer:PerfektesChaos kennt sich damit aus. --mfb (Diskussion) 07:27, 29. Nov. 2017 (CET)
VG --PerfektesChaos 09:22, 29. Nov. 2017 (CET)
Sry, „falsche Schublade“, war so nicht beabsichtigt. Eine Kopie in der VL-Disku ist wohl dieses Mal verzichtbar, da Du, PerfektesChaos, Dich gelegentlich kümmern willst. Danke, --Wi-luc-ky (Diskussion) 13:50, 29. Nov. 2017 (CET)

Kurzbeschreibung (Schlagworte) unter dem erstgenannten Lemma[Quelltext bearbeiten]

habe jetzt zufällig gesehen: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Quidde sieht anders aus als die Ansicht für normale Leser: Es wird eine Kurzbeschreibung angegeben ("Deutscher Historiker, Publizist, Politiker und Pazifist"). Warum gibt es das in der regulären Version nicht bzw. warum gibt es das auf mobile? Mein Vorschlag ist es, dass diese Zusatzinfos angeglichen werdne (auf mobile wegtun oder zur Regelansicht hinzufügen). --88.128.80.209 15:02, 10. Dez. 2017 (CET)

Die Daten kommen aus Wikidata. -- Quotengrote (D|B|A) 08:59, 11. Dez. 2017 (CET)