Wikipedia:Verbesserungsvorschläge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:VV
Diese Seite ist zur Diskussion von Verbesserungsvorschlägen technischer Art an der deutschsprachigen Wikipedia gedacht;
sie ersetzt nicht die Diskussionsseiten der Artikel- oder anderer Wikipedia-Seiten.

… und bitte mit --~~~~ unterschreiben.


Wenn ein Abschnitt abgearbeitet ist, kann er mit {{Erledigt|1=--~~~~}} markiert werden, wodurch er nach fünf Tagen ins Archiv (aktuelles Archiv) verschoben wird. Anfragen, deren letzter signierter Beitrag mindestens 100 Tage zurückliegt, werden ebenfalls archiviert.
Sollen bereits archivierte Beiträge wieder diskutiert werden, erstellt hier bitte einen neuen Abschnitt mit Verweis auf den archivierten.

Oft Gefragtes (FAQ)[Quelltext bearbeiten]

  • Besucherzähler/Statistiken je Artikel: Der in MediaWiki vorhandene Zähler ist wegen zu hoher Serverbelastung ausgeschaltet. In der seitlichen Werkzeuge-Box erreicht man über den Link Seiteninformationen ganz unten oder am Ende jeder Seite unter dem Link "Abrufstatistik" dieses externe Tool, mit dem Zugriffszahlen für jeden Artikel ermittelt werden können.
  • Rechtschreibprüfung: Ist meist als Funktion im Webbrowser sowie für angemeldete Benutzer in den Einstellungen, Karteireiter „Helferlein“, Abschnitt „Bearbeitungswerkzeuge“ verfügbar.
  • Alte oder neue Rechtschreibung: Siehe Wikipedia Diskussion:Rechtschreibung.
  • Farbenblindheit: Linkfarben lassen sich in den Einstellungen des Webbrowsers oder benutzerspezifisch auf besser unterscheidbare Farben umstellen, siehe WP:CSS und Benutzer:Wolfgangbeyer/monobook.css. Weiterhin existiert ein Helferlein für Benutzer mit Rot-Grün-Sehschwäche, siehe Wikipedia:BIENE/Farbenfehlsichtigkeit.
  • Artikel bewerten: Unter dem Namen Artikel-Feedback wurde ein Bewertungssystem aktiv getestet, jedoch wieder verworfen.
  • Weiterleitungen auf Artikelabschnitte sind technisch möglich. Vorzuziehen ist jedoch eine Verlinkung auf Artikelabschnitte durch die Vorlage:Anker. Dadurch bleibt der Link auch bei Änderung der Abschnittsüberschrift aktuell.
  • Javascript einbinden: Ist ein Sicherheitsproblem und deshalb in Artikeln ausgeschlossen. Siehe auch WP:JS.
  • Externe Links prinzipiell in einem separaten Fenster öffnen: Wird es nicht geben, da von vielen Benutzern als bevormundend empfunden. Wo ein Link geöffnet wird, kann üblicherweise durch die Art des Anklickens entschieden werden.
  • Mindestgröße für neue Artikel: Umstritten, siehe Wikipedia:Wie schreibe ich gute Artikel.
  • Allgemeinen Zugriff auf gelöschte Artikel: Gibt es indirekt via Marjorie-Wiki und weiterer externer Projekte, siehe Wikipedia:Enzyklopädie.
  • Beim Bearbeiten anzeigen, zu welchen Begriffen Artikel existieren: Sehr aufwendig zu realisieren. Einfachere Lösung: Vorschau nutzen.
  • Artikelvorschau beim Überfahren von Links: Ist für angemeldete Benutzer in den Einstellungen, Karteireiter „Helferlein“, Abschnitt „Lesehilfen“ verfügbar.
  • Metadaten, welche die Richtigkeit belegen: Interessant, aber aufwendig, vgl. auch das Projekt Wikidata.
  • Essays: Eventuell, und wenn, dann nur was für Wikibooks.
  • RSS-Feed: Ist verbesserungswürdig, hat aber eine niedrige Priorität.
  • Versionsgeschichte erweitern um Grund für Löschung/Sperrung/Wiederherstellung und welcher Admin ausführte: Interessant, zum Teil umgesetzt über „Ansicht gelöschter Versionen“.
  • Expertenabschnitte: Kontrovers diskutiert, kein Ergebnis.

Feature-Requests und Bugreports auf Phabricator[Quelltext bearbeiten]

Explizite Feature-Requests sollten auf der Unterseite Wikipedia:Verbesserungsvorschläge/Feature-Requests diskutiert werden. Zugehörige Phabricator-Einträge bitte hier auflisten:

Typographische Anführungszeichen, Apostrophe usw. automatisch?[Quelltext bearbeiten]

In de-WP sind wir – anders als in vielen anderen Sprachversionen – gehalten, typographische Anführungszeichen und Apostrophe zu benutzen. Außerdem soll man natürlich nach Möglichkeit waagerechte Striche je nach Anwendung in der richtigen Länge nehmen. Wenn ich in Word einen Text tippe, macht es das in vielen Fällen automatisch. Viele andere Editoren tun das nicht – interessanterweise auch nicht diejenigen der WP-Oberfläche, soweit mir bekannt. Dementsprechend sind viele Artikeltexte in typographisch unerwünschtem Zustand, weil von normalen Leuten in normaler Weise eingetippt. Die Korrekturen stellen einen nicht unbeträchtlichen Aufwand dar, ebenso das Sicherstellen, dass in eigenen Texten die Typographie korrekt ist.

Muss so etwas im dritten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts wirklich immer noch von den Autoren händisch gemacht werden? Wäre es nicht möglich, die Verwendung der korrekten Zeichen zu automatisieren, entweder im Editor oder beim Rendern, so dass man als Autor einfach die üblichen Schreibmaschinen-Anführungszeichen und den Hilfsapostroph verwenden kann (und, wo möglich, den Bindestrich auch für andere waagerechte Striche) – so wie in den meisten anderen Bereichen der Texterstellung auch?

Ich bitte um Nachsicht, falls diese Frage schon zigmal gestellt worden sein sollte.

Gruß, --Yen Zotto (Diskussion) 23:42, 2. Apr. 2021 (CEST)

Klingt super, denn nicht nur wissen die wenigsten, wie man die richtigen Dinger einfügt (aufm Smartphone noch weniger), sondern ich zB habe keine Ahnung, wie sich ein Halbgeviertstrich von einem sonstigen Strich unterscheidet (großen Dank und Riesenkompliment an Aka bei der Gelegenheit). Bei Aka kann man auch nachlesen, warum Automatisierung an Grenzen stößt ([1]). Kurz: ich bin dafür, glaube aber nicht so recht daran. Grüße --Okmijnuhb (Diskussion) 00:04, 3. Apr. 2021 (CEST)
Bei den Anführungszeichen und den Apostrophen sollte das schon gehen, denn Word kann es auch. --Yen Zotto (Diskussion) 14:27, 3. Apr. 2021 (CEST)
Das Problem bei automatischen Ersetzungen ist, dass diese eben nicht immer erwünscht sind und man manchmal genau das haben möchte, was man eingetippt hat. Zugegebenermaßen sind diese Fälle bei Anführungszeichen wahrscheinlich deutlich seltener als das die typographische Form gewünscht ist (spontan fallen mir da nur Beispiele von Programmiersprachen oder Zitate ein). Natürlich muss auch geklärt werden ob das technisch wirklich möglich/sinnvoll ist (also ohne jetzt den Editor grundlegend umschreiben zu müssen).--Naronnas (Diskussion) 15:02, 3. Apr. 2021 (CEST)
Nö, funktioniert nicht, weil viel zu viele Ausnahmen.
  • Anführungszeichen sind öfters in Schreibmaschine erforderlich, etwa für Computer-Code.
  • Oder sie müssen fremdsprachlich angepasst werden.
  • Da ist es einfacher, der Laie der ersten Texterfassung nimmt das, was auf der Tastatur steht, und im zweiten Aufguss machen routinierte Wartungsameisen daraus ggf. die angemessenen typografischen Zeichen.
Mit den Strichen ist es noch schlimmer.
  • Striche zwischen zwei Zifferngruppen sind nicht immer Bis-Striche zwischen zwei Jahreszahlen. Bei der Bezeichnung einer Diesellok oder einer ISSN oder ISBN oder ISO-Datum oder chemischen Formeln müssen es ASCII-Striche (Viertel-) bleiben. Hätten ggf. auch Minuszeichen werden sollen.
Oder es ist der Bezeichner einer Wiki-Seite, ein Dateiname, eine URL, ein Datenbank-Code in einer Vorlage. Flutsch – unbemerkt und ohne Gegenwehr zu erlauben eine Verlinkung zerschossen.
Nichts ist schlimmer als ein überkochender Autokorrektur-Modus, der ohne Wissen der Schreibenden eigenständig irgendwelchen Unsinn in den Artikel hineinmurkst, und gegen dessen Allmacht sich niemand erwehren kann, den Autoren noch nicht einmal verstehen.
Ich arbeite seit einem Jahrzehnt mit WSTM und habe sämtliche Automatismen für den Wikitext unter strengste Einschränkungen gestellt. Seit vielen Jahren weiß ich, dass sowas wenn überhaupt nur dann läuft, wenn man selbst die Ersetzungsregeln aufgestellt hat und deshalb tiefstes Verständnis für die Auswirkungen hat und diese manuell kontrolliert.
Und in der Rendering-Phase wäre es völlig daneben, weil solche trivialen Darstellungsregeln überhaupt keinerlei Verständnis für den Sinnzusammenhang haben und die umgebenden Zeichen keine hinreichende Grundlage für die Wahl des korrekten typografischen Zeichens oder doch besser ASCII bieten.
Bei der Quelltext-Bearbeitung gibt es ja die schicken editMenus, und Anfänger mit dem VE sollten sich um einen schlauen relevanten Inhalt kümmern und nicht um Typografie. Weil die ist nur Sahnehäubchen.
  • ASCII-Schreibmaschine statt typografisch ist für den Anfang durchaus zulässig; fälschlich typografisch hingegen ein Fehler, womöglich mit geschädigter Funktionalität.
VG --PerfektesChaos 16:54, 3. Apr. 2021 (CEST)
Jo, neulich habe ich <ref name="xyz"> zurückgesetzt, da hatte ein Korrektor in typografische Tüttelchen geändert -> Fehler. --Pankoken (Diskussion) 17:03, 3. Apr. 2021 (CEST)
<quetsch>@Pankoken: Wenn das aber durchweg gemacht wird, sollte es kein Problem sein. Diese Anführungszeichen haben keine besondere Bedeutung, es geht auch mit „xyz“ oder mit xyz„“ oder mit xyz"" oder ganz ohne. -- Jesi (Diskussion) 16:02, 26. Mai 2021 (CEST)</quetsch>
Ich verwende schon seit vielen Jahren das Typografie-Skript von Jowereit, das ganz ausgezeichnet funktioniert (auch wenn schon 2013 als „obsolet“ bezeichnet). Grüße TRN 3.svg hugarheimur 15:29, 26. Mai 2021 (CEST)

Filme finden[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

auf den Punkt gebracht, einige Filme lassen sich über die Suche nicht finden, weil man Detailinformationen über den gesuchten Film benötigt, welche man vielleicht ja gerade nachschlagen und in Erfahrung bringen möchte.

Z.B. wird der Film 'Kater' gefunden, wenn man in das Suchfeld 'Kater 2016' eingibt. Man benötigt also das Produktionsdatum des Films um den Film zu finden. Das ist nicht der einzige Film und auf deutsch gesagt, ziemlich bescheiden.

Warum findet man den Film nicht, wenn man 'Kater film' dort eintippt? (nicht signierter Beitrag von 93.215.67.31 (Diskussion) 04:31, 3. Apr. 2021 (CEST))

Man kann auch einfach nur "Kater" eingeben, dann landet man auf der Begriffklärungsseite (BKS) Kater und kann sich dort den passenden Eintrag heraussuchen. Wenn man den Titel kennt, braucht man also keine Zusatzinfos, weil es eben BKS gibt--Naronnas (Diskussion) 09:19, 3. Apr. 2021 (CEST)
Die Suche scheint nur den Seitentitel einzubeziehen, nicht den Inhalt. Wenn man "Kater 2" eingibt, wird der Film vorgeschlagen. Ob man zB Kategorien in die Suche einbeziehen könnte bzw sollte, kann ich nicht beurteilen, wollte den Gedanken aber mal hier vorstellen. Grüße --Okmijnuhb (Diskussion) 09:37, 3. Apr. 2021 (CEST)
Wenn man den Klick investiert und sich die vollen Suchergebnisse anzeigen lässt, ist der Film unter den ersten Treffern. Gruß, hgzh 11:12, 3. Apr. 2021 (CEST)
"Welchen Klick?" habe ich mich gerade gefragt. Meinst Du den auf "Suche nach Seiten mit xy" ganz am Ende der Vorschlagsliste? Geht sicherlich auch. Allerdings hatte ich den Zoom so stark, dass das gar nicht sichtbar war. Auch das mag manchen Klick verhindern. Grüße --Okmijnuhb (Diskussion) 11:37, 3. Apr. 2021 (CEST)
Hilfsweise würde (auf dem Desktop im Vector-Skin) auch das Lupensymbol funktionieren. Aber nur, wenn es keinen Artikel gibt, der genauso heißt wie der eingegebene Suchbegriff. Bei Kater Film klappt es. Gruß, hgzh 11:44, 3. Apr. 2021 (CEST)
Nur dass das vollkommen unklar für Nicht-Experten ist, weil der Balloon, der beim Mouseover über dem Lupensymbol erscheint, sagt: „Gehe direkt zu der Seite mit genau diesem Namen, falls sie existiert“. Die Ergonomie der Suche im Vector-Skin ist völlig daneben. --Yen Zotto (Diskussion) 10:05, 5. Apr. 2021 (CEST)
Das Problem existiert wie beschrieben, es wird bei dem Film 'Liebe' von Michael Haneke noch deutlicher! Aufgepasst, der Film heisst 'Liebe' nicht 'Lieben'.--Manon2021 (Diskussion) 09:09, 28. Apr. 2021 (CEST)

Das ist doch ein Problem, das jede Suchmaschine hat. Wenn ich nach "Prozess" oder "Schloss" suche und nicht zusätzlich "Kafka" angebe, bekomme ich auch alles Mögliche angezeigt, nur nicht die Romane von Kafka. Und wenn ich "Chateaubriand" bei Google angebe, bekomme ich auch vor allem Kochrezepte und wenig über François-René de Chateaubriand. Und dass das Suchfeld nicht als Klappliste gedacht ist, sondern dazu, dort tatsächlich etwas einzugeben (es muss ja kein Klick sein, man kann die Eingabe ja auch mit "Enter" beenden), ja, meine Güte... Wie suchst du denn in Google? --Reinhard Kraasch (Diskussion) 22:18, 20. Mai 2021 (CEST)

Verkürzte Beobachtungsliste: Artikel anzeigen, wenn mindestens 1 nicht-Kleine Änderung gemacht wurde[Quelltext bearbeiten]

Wenn ich - um von der Beobachtungsliste nicht mit Infos überschwemmt zu werden - im Filter "nicht-Kleine Änderung" und "aktuellste Version" aktiviert habe, werden auch die Artikel ausgeblendet, die nach einer nicht-kleinen Änderung (die mich interessieren könnte) noch eine Kleine Änderung (die mich i.a. nicht interessiert) erfahren haben. Solche Artikel würde ich aber gerne mit drin haben. --Bleckneuhaus (Diskussion) 16:41, 12. Apr. 2021 (CEST)

Hilfreiche Orientierung ist die Zahlenangabe der Änderungsgröße. Bei kleinen Werten sehe ich kaum nach. Kann aber manchmal auch wichtig sein, wenn einer beim Schweißen das W vergessen hat. Da verändert sich der sachliche Inhalt schon gewaltig. -- KPG 09:03, 29. Mai 2021 (CEST)

Auswahl der Abschnitte beim Versionsnachimport[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

ich habe neulich den Versionsnachimport kennengelernt und genutzt. Nun hat, was auch sinnvoll erscheint, ein Kollege die BMW-Chronik aus dem Hauptartikel BMW ausgelagert, bislang ohne Nachimport. Meine Frage ist, ob man den Nachimport auf Versionen eines Artikelabschnittes, hier BMW#Geschichte begrenzen kann. Freu mich über Rückmeldung. Vielen Dank schon mal,--Wikisympathisant (Diskussion) 11:59, 1. Mai 2021 (CEST)

Wäre schwierig: Die ganze Seite wird in einer Datei gespeichert, die Abschnitte werden auf drei verschiedene Arten geordnet: Nach Überschrift und zweimal nach Nummer (einmal 1; 1.1; 2; 3; 3.1; 3.2; 4, also mit Berücksichtigung der Unterabschnitte und einmal ohne, also 1; 2; 3; 4; 4; 5; 6; 7).
Jedoch kann die Abschnittsüberschrift jederzeit geändert werden, die Nummer wird durch das Hinzufügen und Entfernen von Abschnite auch schnell geändert. Das scheint man jedoch mit einer KI lösen zu können, die jedoch entsprechend viel Programmiertaufuwand und Rechenleistung (Sicherheitslücke: DDoS-Artacken ganz einfach möglich, die Exportfunktion ist öffentlich zugänglich!) benötigt (und eventuell Rückfragen stellen muss, weil Abschnitte auch aufgeteilt, zusammengeführt und gesonstwast werden können). Dann wäre schon einmal der Export möglich.
Nun aber zum Import: Alle Versionen des Abschnitts erscheinen natürlich auch in der Versionsgeschichte! Und es ist wohl für Leser nicht ersichtlich, warum (bei einem in einen anderen Artikel verschobenen Abschnitt) auf einmal der gesamte restliche Inhalt gelöscht und ein paar Versionen später wieder eingefügt wird. Das würde genauso die Export-KI nicht verstehen. Übrigens muss die KI immer alle Artikelversionen ansehen, vielleicht wurde der Text ja mal gelöscht und wieder eingefügt.
Schwierig, aber nicht vergessen: Das heißt nicht unmöglich! --FF-11(Disk.|Bewertung|Beiträge)•Jungwikipedianer 12:18, 1. Mai 2021 (CEST)
Danke für die superschnelle Antwort und Dein Verständnis :-)  Viel Aufwand wollte ich nicht generieren. Dass man (der Importierende/Admin) die Versionsbeschreibungen quasi in eine Excel-Liste ausleitet, filtert, dann importiert, ginge nicht? Dass nicht der ganze Artikel berücksichtigt wurde, könnte man mit einem Hinweisbaustein o.ä. lösen, wobei meine Einschätzung ist, dass sich übliche Leser eh nicht um die Versionsgeschichte kümmern, oder gibt es bei Euch andere Erkenntnisse? Viele Grüße, --Wikisympathisant (Diskussion) 12:29, 1. Mai 2021 (CEST)
(BK)
+1 @FF-11
Zumal die einzelne importierte Version nur genau den Wikitext dieser Version enthält.
Überschriften und damit Abschnitte können jedoch auch auf andere Weise entstehen, weil nämlich in die Quelltext-Version eingebundene andere Seiten oder Vorlagen ebenfalls Abschnitte produzieren.
Eine Abschnittsgliederung ist deshalb keine Angelegenheit nur der Bytes, die in dieser Seitenversion explizit drinstehen, sondern entsteht erst bei der Expansion der Gesamtseite mit allen Einbindungen und (variablen) Auswertungen – wir haben auch Seiten, die verraten ihre Abschnittsüberschriften erst in Abhängigkeit vom Datum, enthalten also noch unsichtbare Überschriften für 2022, 2023, 2024 – während die Abschnitte für 2019, 2020, 2021 inzwischen sichtbar geschaltet sind.
Und ja, wie schon vorstehend erläutert: Eine Änderung von einer Seitenversion zur anderen würde durch einen Diff zwischen zwei aufeinanderfolgenden Versionen gebildet. Würde wie vorgeschlagen nur ein Teil der Version importiert, dann verschwände plötzlich alles drumrum, wäre also irgendwie von jemandem herausgelöscht worden, und urplötzlich erscheint zum Schluss wieder ein langer Text drumrum, von dem niemand weiß wo der herkam.
Der Autor der kastrierten Version hätte scheinbar nur in diesem Abschnitt an diesem Tag etwas verändert, tatsächlich aber vielleicht viel mehr und aus dem Abschnitt etwas herausgelöscht und an besserer Stelle wieder eingefügt. Davon wäre aber nichts zu sehen.
VG --PerfektesChaos 12:35, 1. Mai 2021 (CEST)
Und zu der Nachfrage: Das würde bedeuten, dass jede einzelne Version vom Importeur gedifft werden muss und manuell entschieden werden muss, ob in dieser Konstellation für diese Inhalte diese Version nachimportiert werden soll. Ich glaub, das tut sich niemand an. VG --PerfektesChaos 12:37, 1. Mai 2021 (CEST)

Danke, habe, nachdem ich hier "nur" schreibe, ein Bisschen gelernt, was dahinter ist :-)  Ein persönlicher Nachsatz: Software und Automatisierung, alles komplex und problematisch. Interessiert nur kaum jemanden ... :-(--Wikisympathisant (Diskussion) 12:57, 1. Mai 2021 (CEST)

Untaugliche Fehlermeldung – bitte korrigieren ...[Quelltext bearbeiten]

... oder mit mitteilen, wo ich das selbst korrigieren kann.

Problem: will man sich bei der WP anmelden, erscheint manchmal folgende Fehlermeldung: Es gab ein Problem bei der Übertragung deiner Benutzerdaten. Diese Aktion wurde daher sicherheitshalber abgebrochen, um eine falsche Zuordnung deiner Änderungen zu einem anderen Benutzer zu verhindern. Bitte sende das Formular erneut ab. Dies ist völlig witzlos, da so nicht erkannt werden kann, worauf das Problem zurückzuführen ist. Will man sich in der englischen WP anmelden, sieht diese Meldung anders aus: There seems to be a problem with your login session; this action has been canceled as a precaution against session hijacking. Please resubmit the form. You may receive this message if you are blocking cookies. Hier ist der letzte Satz sehr relevant: You may receive this message if you are blocking cookies. Weshalb fehlt der auf deutsch??? Ohne diesen Hinweis sit die Fehlersuche endlos, wenn das nicht zufälligerweise auffällt – denn genau da lag das Problem. --ProloSozz (Diskussion) 13:31, 29. Mai 2021 (CEST)

Naja, so ganz furchtbar untauglich ist sie nun auch wieder nicht.
Wir verwenden hier die globale deutschsprachige Meldung.
In der enWP hat 2019 jemand nur für die enWP diesen Zusatz gemacht.
Ich plane nunmehr, dies für alle deutschsprachigen, englischsprachigen und ggf. noch ein paar Projekte zu ergänzen.
Der Publikationsprozess kann sich einige Wochen hinziehen.
Übrigens funktioniert der Ratschlag in vielen Fällen durchaus. Es gibt viele andere Gründe (zu viel Zeit verstrichen, Netzwerkproblem) warum das im ersten Anlauf nicht funktionierte, aber wie angeraten einfach nochmals dann klappt. Blockade von Cookies ist allerdings tatsächlich eine weitere mögliche Ursache. Deshalb auch nur als Möglichkeitsform You may receive.
VG --PerfektesChaos 16:00, 29. Mai 2021 (CEST)
Eben – "mögliche" – aber hier war genau das der Fall ... ich hatte am Ende auf mehreren Rechnern unterschiedlicher Systeme mit diversen Browsern und auf verschiedenen Webseiten ein ähnliches Problem: nicht einloggen können und diverse Seiten wurden völlig verkrüppelt dargestellt ... nochmals versuchen zeigte keine einzigen Erfolg – wie oft auch immer, bis per Zufall jemand versuchte, auf der enWP einzuloggen – und dort kam der Hinweis ... Einzig notwendige Abhilfe: Cookies weniger restriktiv konfigurieren (was in der heutigen Zeit der DSGVO je länger, je mehr, nicht zu verachten ist). Fazit: wenn es so krass klar ist, daß das das Problem sein kann, dann gehört das auf jeden Fall erwähnt (wie ggf. auch noch weitere häufige Problemfelder, die an jener Stelle von Einfluß sein könnten). --ProloSozz (Diskussion) 21:55, 29. Mai 2021 (CEST)
Immer sachte.
Bei uns steht es unter Hilfe:Anmelden #Cookies, schon was länger, was sich auch unangemeldet besuchen lässt.
Direkt unter dem blauen Button des Anmelden-Formulars ist eine Hilfe-Verlinkung angegeben, und die führt auf mw:Help:Logging in/de #Probleme beim Anmelden.
VG --PerfektesChaos 22:28, 29. Mai 2021 (CEST)
Wenn in der Meldung explizit steht "Bitte sende das Formular erneut ab." – und zwar ohne Hinweis, irgend etwas (bestimmtes – was auch immer; z.B. Cookies) zu kontrollieren, heißt das soviel wie: eigentlich ist alles in Ordnung, aber unser (WP-seitiger) Server spuckt manchmal; also schick' einfach nochmal; das muß dann schon hinhauen ... Aber GENAU DAS ist ja eben nicht gemeint. Mindestens ein Hinweis auf eine Art Checkliste (resp. wo die steht) muß sein – sonst läuft diese Meldung komplett ins Leere; und das ist NICHT die Idee hinter dieser Meldung! --ProloSozz (Diskussion) 03:05, 30. Mai 2021 (CEST)

R-Plugin[Quelltext bearbeiten]

Ich weiß, daß sogar SPSS(!!!) ein Plugin für R hat. Warum gibt es das nicht für Vickypedia? --fossa net ?! 23:21, 7. Jun. 2021 (CEST)

Video-Abspielknopf-Platzierung[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, in der englischsprachigen Wikipedia ist der Abspielknopf auf Video-Thumbnails in der Ecke platziert sodass man das Motiv viel besser erkennen kann als in der deutschsprachigen, bei der er direkt in der Mitte platziert ist. Könnte man diese Einstellung hier übernehmen? Hier ist ein Beispiel: https://de.wikipedia.org/wiki/Ver%C3%A4nderliche_Krabbenspinne / https://en.wikipedia.org/wiki/Misumena_vatia Liebe Grüße.--Peacelovedeathmetal2 (Diskussion) 03:03, 8. Jun. 2021 (CEST)

Doppel-Anfrage, war seinerzeit bereits an anderer Stelle beantwortet = nicht befürwortet worden. VG --PerfektesChaos 11:53, 27. Jun. 2021 (CEST)

Folgende Vorlagen werden von diesem Artikel verwendet hierarchisch anzeigen[Quelltext bearbeiten]

Wäre es möglich "Folgende Vorlagen werden von diesem Artikel verwendet" hierarchisch anzuzeigen, sodass direkt erkennbar ist, wo welche Vorlage (bei Vorlageneinbindung in Vorlagen) eingebunden wird? --Septembermorgen (Diskussion) 11:45, 27. Jun. 2021 (CEST)

Nein.
Es wird der Datenbankeintrag der Seite reflektiert.
Der Datenbankeintrag hat nur die Aufgabe, bei einer Veränderung einer eingebundenen Seite den Neuaufbau zu veranlassen (genauso bei Verlinkungen, weil eine Änderung des Existenz-Status Rotlinks in Blaulinks oder umgekehrt oder andere Effekte auslöst).
Der Datenbankeintrag listet alle in aktiven Pfaden vorkommenden eingebundenen Seiten auf, aber jede nur einmal. Eine Seite kann aber sowohl direkt im Seitenquelltext als auch mittelbar innerhalb einer anderen eingebundenen Seite oder aber innerhalb einer von dieser eingebundenen Seite auftreten. Das ist jedoch egal; obzwar ich vermute, dass dies mit „hierarchisch“ gemeint ist.
VG --PerfektesChaos 11:52, 27. Jun. 2021 (CEST)
Danke für die Info. Ja, letzteres war damit gemeint. Viele Grüße --Septembermorgen (Diskussion) 12:04, 27. Jun. 2021 (CEST)

Export im linken Seitenmenü[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

im linken Seitenmenü in der deutschen Wikipedia gibt es die Möglichkeit nach PDF zu exportieren.

Auf den deutschen Wikibooks, Wikisource und Wikiversity gibt es unter Drucken exportieren den Menüpunkt Multi Format Export, welcher die Exportmöglichkeiten für die Formate EPUB, ODT, LaTeX und PDF anbietet. Ich schlage hiermit vor, einen ähnlichen Menüpunkt in das linke Seitenmenü der Wikipedia aufzunehmen. Technisch handelt es sich um das Projekt https://mediawiki2latex.wmflabs.org/ unter GPL an welchem ich beteiligt bin.

Viele Grüße --Dirk Hünniger (Diskussion) 14:40, 3. Jul. 2021 (CEST)

Hier wären noch zwei Beispiele wie die Ergebnisse aussehen:
--Dirk Hünniger (Diskussion) 14:42, 3. Jul. 2021 (CEST)
Das ist lieb von dir, und ich verstehe auch, dass man sein Programmier-Werk mit einer Direktverlinkung gewürdigt sehen möchte.
Es stellt sich aber die Frage, wie viele Promille unserer Leser diese Download-Funktionen nutzen möchten?
  • Das Prinzip einer statischen Konservierung stammt aus den Anfangsjahren des Jahrhunderts. Ausdrucken, Abheften, ins Regal stellen.
  • Wie viele Menschen brauchen das heutzutage, wozu, wenn der aktuelle Artikel sofort überall per Smartphone gelesen werden kann?
  • Gelegentlich mal jemand aus juristischen Gründen, um Beweismittel und Belege zu hinterlegen.
Ein GUI wird umso unbrauchbarer, je mehr Elemente angezeigt werden.
  • Wenn dort lauter Verlinkungen angeboten werden, die die Leserschaft nicht benötigt, deren Bedeutung sie nicht mal versteht, dann führt es dazu, dass die gesamte linke Spalte nicht mehr wahrgenommen wird.
  • Damit werden dann auch wichtige Elemente wie Mitmachen: Artikel verbessern oder Artikel zitieren schon nicht mehr gesehen.
  • Es gibt Hunderte und Tausende von Direktverlinkungen, die auch alle irgendwann für irgendeine Einzelperson mal nützlich wären. Es funktioniert schlicht und einfach nicht, immer mehr Direktverlinkungen in das GUI zu schreiben; das verbessert es nicht, sondern macht es schlechter.
Der aktuelle Vector trägt dem Rechnung und fasst immer mehr Verlinkungen zu angemeldeten Benutzern, zu Seiten-Werkzeugen usw. in Ausklapp-Menüs zusammen, um diese vielen vielen unübersichtlichen Einzelverlinkungen aus dem Blickfeld rauszuhalten. Timeless macht das ohnehin schon.
  • Vorstellbar wäre also eher für alle Skins, ein Untermenü nur mit „Drucken/Exportieren“ in der Liste der Seitenwerkzeuge einzuführen, und wenn das angewählt würde dann klappen weitere vier oder fünf (HTML raw?) Ausgabeformate aus.
  • Dein Vorschlag würde die momentane Liste von 6+1(2) Menüpunkten unangemessen dominieren; fünf deiner Exportformate gegen sechs sonstige Funktionen.
  • Kein Menü soll zehn oder mehr Menüpunkte enthalten; die armen Leser müssen sich all diese möglichen Funktionen (und es sind Hunderte seitenbezogen vorstellbar) auch noch irgendwie merken können. Die Linke Spalte ist mit deutlich mehr als zehn heute schon überladen.
Für Mobilgeräte müsstest du dir ohnehin etwas überlegen.
Du kannst dir gern ein Gadget bauen und anbieten, das für diejenigen Menschen, die wirklich statisch exportierte Versionen benötigen, auf allen Skins einschließlich Mobil eine solche Ausklappversion anbietet.
Ansonsten wäre eher der globale oder projektspezifische Bereich der Seiteninformationen zielführend.
VG --PerfektesChaos 21:00, 3. Jul. 2021 (CEST)
Vielen Dank für den langen Kommentar. Die Details muss ich mir noch näher anschauen. Was die Sache mit dem Ausdrucken und Abheften angeht. Im linken Seitenmenü befindet sich zur Zeit der Menüpunkt Buchgenerator und der kann wirklich nur kostenpflichtig auf Papier ausdrucken und per Post liefern und bietet noch nicht mal einen Download in irgendeiner Form von Datei. Dann könnte man den nach deiner Argumentation wenigstens abschaffen. --Dirk Hünniger (Diskussion) 22:09, 3. Jul. 2021 (CEST)

Beitragssuche: Alle Diskussions-Räume auf einmal ausgeben[Quelltext bearbeiten]

In der Suche nach Benutzer-Beiträgen kann man nach spezifischem Namensraum suchen; nach allem außer dem einen ausgewählten; oder auch nach einem bestimmten Namensraum und seinem zugehörigen. Aber sehr praktisch wäre doch auch, nach allen Diskussions-Räumen suchen zu können (Diskussion, Benutzer Diskussion, Wikipedia Diskussion etc.), um nach allen Diskussionen sehen zu können, an denen man sich beteiligt hat. (Leider klappt die Archivsuche im Moment wieder nicht, sie schickt mich immer in den ANR, so dass ich nicht schauen kann, ob der Vorschlag schon einmal da war.) --KnightMove (Diskussion) 12:57, 21. Jul. 2021 (CEST)