Wildetaube

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wildetaube
Wappen von Wildetaube
Koordinaten: 50° 43′ 0″ N, 12° 7′ 0″ O
Höhe: 365 m ü. NHN
Einwohner: 496 (31. Dez. 2015)
Eingemeindung: 31. Dezember 2013
Postleitzahl: 07957
Vorwahl: 036625
Karte
Lage von Wildetaube in Langenwetzendorf
Gasthof im Ort
Gasthof im Ort

Wildetaube ist ein Ortsteil der Gemeinde Langenwetzendorf im thüringischen Landkreis Greiz an der Bundesstraße 92 (GeraGreiz).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bundesstraße 92 tangiert den auf einem höheren Geländeplateau liegenden Ort von Weida kommend nach Greiz führend.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erst 1751 wird das Dorf Wildetaube in einer Urkunde erstmals erwähnt. Es entstand auf dem Grund und Boden eines Lunziger Rittergutes. Seinen Namen soll es der Legende nach von dem ersten Vogel, der sich auf einer Schankwirtschaft niedergelassen hatte, erhalten haben. Belegt ist hingegen für 1751 ein Gasthof, der den Namen „Wilde Taube“ trug.

Wildetaube ist seit 1991 Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Leubatal, die am 31. Dezember 2013 aufgelöst wurde. Wildetaube wurde gleichzeitig nach Langenwetzendorf eingemeindet.[1] Seine zwei Ortsteile Altgernsdorf und Wittchendorf wurden ebenfalls eigenständige Ortsteile von Langenwetzendorf.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl (31. Dezember):

  • 1994 – 789
  • 1995 – 794
  • 1996 – 765
  • 1997 – 759
  • 1998 – 752
  • 1999 – 729
  • 2000 – 734
  • 2001 – 734
  • 2002 – 735
  • 2003 – 734
  • 2004 – 724
  • 2005 – 718
  • 2006 – 700
  • 2007 – 699
  • 2008 – 700
  • 2009 – 685
  • 2010 – 682
  • 2011 – 676
  • 2012 – 669
Datenquelle: Thüringer Landesamt für Statistik

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteilbürgermeister ist Thomas Löffler.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Wildetaube – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. StBA: Gebietsänderungen vom 01. Januar bis 31. Dezember 2013