Winfried Radeke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Winfried Radeke (* 30. November 1940) ist ein deutscher Komponist, Kirchenmusiker, Dirigent und Regisseur.

Radeke gründete die Neuköllner Oper in Berlin, an der er noch heute wirkt und schuf als Komponist vornehmlich Theater- und Chormusik. Langjährig leitete er darüber hinaus auch das Collegium Musicum der (West-)Berliner Universitäten.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bühnenwerke
Umfangreiche Bearbeitungen
Kinderopern
Weitere Werke
  • Eine Sinfonie für Chor und großes Orchester
  • Eine Messe (2000)
  • Ein Requiem
  • Drei Oratorien
  • Kinderliederbuch mit CD: Paula heißt meine Ente (2000)
Regie und/oder Musikalische Leitung

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]