Winston Reid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Winston Reid
Reid als Spieler von West Ham (2014)
Personalia
Voller Name Winston Wiremu Reid
Geburtstag 3. Juli 1988
Geburtsort AucklandNeuseeland
Größe 191 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
Takapuna AFC
SUB Sönderborg
0000–2005 FC Midtjylland
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2010 FC Midtjylland 83 (2)
2010–2021 West Ham United 194 (9)
2020 → Sporting Kansas City (Leihe) 10 (1)
2021 → FC Brentford (Leihe) 10 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2007 Dänemark U-19 4 (0)
2008 Dänemark U-20 1 (0)
2008–2010 Dänemark U-21 10 (0)
2010–2019 Neuseeland 25 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Winston Wiremu Reid (* 3. Juli 1988 in Auckland) ist ein dänisch-neuseeländischer Fußballspieler maorischer Abstammung. Der Abwehrspieler spielte zuletzt auf Leihbasis für den FC Brentford.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reid wuchs in Neuseeland als Sohn maorischer Eltern auf[1] und zog im Alter von zehn Jahren mit seiner neuseeländischen Mutter zu seinem dänischen Stiefvater nach Dänemark.[2] Nachdem er bereits in Neuseeland in North Shore bei Takapuna AFC Fußball gespielt hatte,[3] war er in Dänemark im Jugendbereich für SUB Sönderborg aktiv, bevor er 15-jährig in die Jugendakademie des FC Midtjylland kam. 17-jährig gab er am 27. November 2005 gegen Sønderjysk Elitesport sein Erstligadebüt und etablierte sich in der Saison 2008/09 als Stammspieler. Neben seiner angestammten Position als Innenverteidiger wird er gelegentlich auch als Rechtsverteidiger aufgeboten. 2007 und 2008 wurde er mit Midtjylland dänischer Vizemeister.

Im August 2010 unterschrieb der Neuseeländer einen auf drei Jahre befristeten Vertrag bei West Ham United[4] und verlängerte 2013 noch auf weitere zwei Jahre. Der Vertrag wurde wiederum, bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

2020 wurde Reid zu Sporting Kansas City verliehen und 2021 an den FC Brentford. Nach seiner Rückkehr wurde Reids Vertrag in West Ham im September 2021 aufgelöst.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reid, der 2006 die dänische Staatsbürgerschaft erhielt, kam von 2007 bis 2010 zu 15 Einsätzen für dänische Juniorennationalteams der Altersklassen U-19, U-20 und U-21. Im März 2010 entschied er sich dafür, zukünftig für sein Geburtsland aufzulaufen, obwohl er eine Woche zuvor in einem Interview mit einem dänischen Fußballmagazin bekräftigte, auch weiterhin für Dänemark spielen zu wollen.[2] Nationaltrainer Ricki Herbert nominierte Reid schließlich im Mai 2010 in das 23-köpfige neuseeländische Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2010. Sein Länderspieldebüt gab Reid am 24. Mai im WM-Vorbereitungsspiel gegen Australien, als er nach 33 Minuten für den verletzten Leo Bertos eingewechselt wurde. Reid spielte im Laufe der Partie auf den für ihn ungewohnten Positionen im rechten Mittelfeld und als linker Außenverteidiger.[6]

Bei der WM-Endrunde bildete er gemeinsam mit Kapitän Ryan Nelsen und Tommy Smith die Dreier-Abwehrreihe und sorgte im Auftaktspiel gegen die Slowakei mit seinem Treffer zum 1:1-Endstand in der Nachspielzeit für den ersten Punktgewinn Neuseelands bei einer WM-Endrunde. Nach weiteren Unentschieden gegen den Titelverteidiger Italien (1:1) und Paraguay (0:0) schied Neuseeland als Gruppendritter aus, war aber das einzige Team der Weltmeisterschaft, das ohne Niederlage blieb.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Winston Reid – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Winston Reid in der Datenbank von weltfussball.de
  • Winston Reid in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)
  • Profil beim dänischen Verband (dänisch)
  • Profil auf stuff.co.nz (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fifa.com: Reid: Die Weltmeisterschaft hat mein Leben verändert (30. März 2015)
  2. a b stuff.co.nz: Reid changes mind, commits to All Whites (13. März 2010)
  3. stuff.co.nz: The pride in producing an All White (26. März 2010)
  4. Reid signs (5. August 2010) (Memento vom 6. Oktober 2014 im Internet Archive)
  5. Winston Reid departs West Ham United by mutual consent (West Ham United)
  6. stuff.co.nz: Reid disappointed with debut (25. Mai 2010) (Memento des Originals vom 26. Mai 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stuff.co.nz