Wolfgang Renner (Radsportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Renner (* 28. Oktober 1947 in Stuttgart) ist ein ehemaliger deutscher Cyclocross-Fahrer, welcher in dieser Sportart mehrere deutsche Meistertitel erringen konnte. Des Weiteren führte er mit seinen Unternehmen Centurion als erster Deutscher Hersteller das Mountainbike in Deutschland ein.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die sportliche Laufbahn von Wolfgang Renner begann im Kindesalter mit der Sportart Kunstradfahren, in der er gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Jürgen erfolgreich war. Danach wechselte er zum Querfeldeinrennen, welches sich besser als der Straßenradsport mit seinem Studium der Elektrotechnik und Betriebswirtschaftslehre vereinbaren ließ und wurde 1970, 1971 und 1972 bei den Amateuren jeweils Deutscher Meister in dieser Disziplin.[2]

Im Jahr 1976 wurde Renner durch einen Bekannten die Möglichkeit eröffnet, mittels des Vertriebs von japanischen Centurion-Rahmen in den Handel mit Fahrradkomponenten einzusteigen. Infolgedessen entstand in Deutschland eine Dependance der Marke Centurion, deren Namensrechte er sich im Jahr 1991 sicherte. Renner, dem ein wesentlicher Anteil an der Einführung der Trendsportarten BMX und MTB aus den Vereinigten Staaten zugesprochen wird, betätigte sich neben seinem Engagement für sein Unternehmen zum einen als Organisator von Radsportveranstaltungen, wo es ihm beispielsweise gelang, den Bund Deutscher Radfahrer zur Ausrichtung der ersten Deutschen Meisterschaften im Mountainbike zu bewegen[3], indem er dieses Vorhaben massiv unterstützte, oder als er 1981 die erste BMX Bahn in Baden-Württemberg eröffnete.[4] Zum anderen als freier Journalist, wo er unter Pseudonym verschieden Artikel in einschlägigen Radsportmagazinen veröffentlichte.[5][6][7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ralf Jirgens: Einmal Radsport – Immer Radsport. In: Bergstolz Magazin. Abgerufen am 27. März 2016.
  2. Einmal Radsport-Immer Radsport. bergstolz.de, 29. Februar 2016, abgerufen am 2. August 2016.
  3. Erhar Goller: 80 Mark und die "Schlammtreter". In: Südwest Presse. 3. April 2011, archiviert vom Original am 26. März 2016, abgerufen am 26. März 2016.
  4. RV Pfeil Magstadt e. V.: 100 Jahre Radsport in Magstadt. In: RV Pfeil Magstadt e. V. Abgerufen am 29. März 2016.
  5. Henri Lesewitz: Der Vergessene Kämpfer. In: Henri Lesewitz. Abgerufen am 26. März 2016.
  6. Deutsche MTB-Geschichte: 40 Jahre Centurion. In: Bike. Abgerufen am 26. März 2016.
  7. Henri Lesewitz: Deutsche MTB-Geschichte: 40 Jahre Centurion. In: Bike. 26. Dezember 2015, abgerufen am 26. März 2016.