Xanthe Terra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hochland auf dem Mars
Xanthe Terra
Xanthe Terra (linke Bildhälfte), neben Margaritifer Terra
Xanthe Terra (linke Bildhälfte), neben Margaritifer Terra
Xanthe Terra (Mars)
Xanthe Terra
Position 3° 0′ N, 48° 0′ WKoordinaten: 3° 0′ 0″ N, 48° 0′ 0″ W

Xanthe Terra (lateinisch für goldgelbes Land; benannt 1979) ist eine große Hochlandregion auf dem Mars.[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet erstreckt sich beiderseits des Äquators, von der Tieflandebene Chryse Planitia im Norden bis zu den Mariner-Tälern im Süden. In seiner weitesten Ausdehnung misst es 2456 km. Kartografisch befindet sich die Region teilweise im Südosten des Lunae Palus-Gradfeldes, im Südwesten des Oxia Palus-Gradfelds, im Nordosten des Coprates-Gradfelds und im Nordwesten des Margaritifer Sinus-Gradfelds.

Bilder der Raumsonden Mars Express, Mars Global Surveyor und des Mars Reconnaissance Orbiters zeigen ehemalige Flusstäler und Deltas. Die Deltas bestehen aus mehreren dünnen Schichten, ähnlich dem Aufbau derer auf der Erde.[2]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Xanthe Terra im Gazetteer of Planetary Nomenclature der IAU (WGPSN) / USGS
  2. David M. Nelson, Ronald Greeley: Geology of Xanthe Terra outflow channels and the Mars Pathfinder landing site. In: Journal of Geophysical Research: Planets. Band 104, E4, 25. April 1999, ISSN 2156-2202, S. 8653–8669, doi:10.1029/98JE01900 (wiley.com [abgerufen am 6. Juni 2016]).