Hyster-Yale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hyster-Yale Materials Handling, Inc.
Logo
Rechtsform Inc.
ISIN US4491721050
Gründung 2012
Sitz Cleveland, Ohio, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Alfred M. Rankin, CEO[1]
Mitarbeiter 5.400[1]
Umsatz 2,8 Mrd. US-Dollar[1]
Branche Fördertechnik
Website www.hyster-yale.com
Stand: 31. Dezember 2014 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2014

Hyster-Yale ist ein amerikanischer Hersteller von Flurförderfahrzeugen. Er entstand 2012 als Ausgründung aus den NACCO Industries (bzw. NACCO Materials Handling Group).[2] Innerhalb der USA ist Hyster-Yale der größte Hersteller von Gabelstaplern.

Hyster[Bearbeiten]

Reachstacker von Hyster

Das 1929 in Portland (Oregon) gegründete und kurz danach in Willamette-Hyster umbenannte Unternehmen stellte zunächst Holzgreifer und Seilwinden her. 1935 wurde mit dem Modell BT die serienmäßige Gabelstaplerproduktion aufgenommen. 1959 wurde unter Beteiligung von Henry Dreyfuss das „Monotrol-Pedal“ erfunden. Es erlaubt die Fahrtrichtungsstellung und Geschwindigkeitsregelung mit nur einem Pedal.[3][4][5] 1989 wird Hyster von NACCO übernommen.

Yale[Bearbeiten]

Gabelstapler von Yale

Yale wurde 1844 von Linus Yale senior als Hersteller von Schlössern gegründet. 1875 wurde die Herstellung von Flurförderfahrzeugen aufgenommen. Der Schlosshersteller Yale gehört seit August 2000 zu der schwedischen Assa Abloy. 1985 wurde die Yale Materials Handling Corporation von NACCO übernommen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yale – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Hyster – Sammlung von Bildern, Videos und AudiodateienVorlage:Commonscat/Wartung/P 2 fehlt, P 1 ungleich Lemma

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Geschäftsbericht 2014
  2. History
  3. forum-maschinenbau.de: Monotrol-Pedal von Hyster
  4. Bauzeitung: Robuste und stabile Bauweise der Flurförderzeuge setzte sich durch (2004)
  5. 70 Jahre Hyster