Herkimer County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: New York
Verwaltungssitz: Herkimer
Adresse des
Verwaltungssitzes:
109 Mary St.
Suite 1310
Herkimer, NY 13350
Gründung: 16. Februar 1791
Gebildet aus: Montgomery County
Vorwahl: 001 315
Demographie
Einwohner: 64.519  (2010)
Bevölkerungsdichte: 17,6 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 3776,1 km²
Wasserfläche: 120,4 km²
Karte
Karte von Herkimer County innerhalb von New York
Website: www.herkimercounty.org

Herkimer County[1] ist ein County im US-Bundesstaat New York der Vereinigten Staaten. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 64.519 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 17,6 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Herkimer.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herkimer County liegt im Nordosten des Bundesstaates New York. Es handelt sich um eine hügelige, im Norden gebirgige, stark bewaldete und mit einer Vielzahl meist langgestreckter Seen versehene Grundmoränenlandschaft, die in der letzten Eiszeit geformt wurde. Der am dichtesten besiedelte Teil des Countys liegt im Süden, während der nördliche Part nahezu unbewohnt ist.

Das County hat eine Fläche von 3.776,1 Quadratkilometern, wovon 120,4 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Der wichtigste Wasserlauf ist der Mohawk River, der den südlichen Bereich des Countys von West nach Ost durchquert und dabei das Mohawk Valley ausbildet, in dessen Bereich die Towns Frankfort, Herkimer und Little Falls sowie die Villages Mohawk und Ilion liegen. In diesem Bereich werden auch die sogenannten Herkimer Diamanten,[2] klare, doppelendige Quarzkristalle, gefunden. Nördlich des Mohawk Valley steigt das Land in mehreren Stufen an und bildet ein gebirgiges Plateau von etwa 300 bis 500 Metern Höhe und einzelnen Bergspitzen zwischen ca. 750 und 1000 Metern Höhe.

Umliegende Gebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lewis County St. Lawrence County St. Lawrence County
Lewis County
Oneida County
Compass card (de).svg Hamilton County
Fulton County
Madison County Otsego County Montgomery County

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicholas Herkimer

Die Besiedlung des heutigen Herkimer County erfolgte zunächst entlang des Mohawk River. Um 1722 entstand zunächst Little Falls, eine Kolonie von Siedlern aus Kurpfalz. Bis zum Ende des Unabhängigkeitskrieges blieben sie praktisch die einzigen Siedler in dieser Gegend; sie teilten sich aber auf mehrere Siedlungen auf. Während des Britisch-Französischen Krieges ab 1756 wurde die Siedlung zweimal überfallen und einige Bewohner getötet oder als Kriegsgefangene fortgeführt. Auch während des Unabhängigkeitskrieges wurde die Siedlung mehrfach angegriffen sowie Gebäude und Felder zerstört. Im September 1778 wurde auch das 1772 gegründete German Flats von 300 britischen Soldaten und etwa 150 verbündeten Indianern eingenommen, die Gebäude zerstört und das Vieh getötet; zwei Einwohner fanden den Tod. Daraufhin wurden bei German Flats und bei Danube je ein befestigtes Fort errichtet, die aber von späteren Kampfhandlungen unberührt blieben.

Nach dem Ende des Unabhängigkeitskrieg 1778 ging die Besiedlung rasch voran; etwa 10.000 Siedler aus den Neuenglandstaaten und der Ostküste siedelten sich innerhalb der nächsten 15 Jahre im Bereich des Countys an, besonders im Süden und im Zentrum. Mit der Zunahme der Bevölkerungszahlen wurde auch eine staatliche Administration notwendig. So wurde das County am 16. Februar 1791 gebildet. Benannt wurde es nach Nicholas Herkimer, einem Brigadegeneral der Staatsmiliz während des Amerikanischen Unabhängigkeitskriegs, und Sohn pfälzischer Einwanderer aus Sandhausen bei Heidelberg.

Den damaligen Gewohnheiten entsprechend war das County zunächst für die Verwaltung einer sehr großen Fläche zuständig, die aber bei Zunahme der Bevölkerung weiter unterteilt wurde. So wurde Onondaga County im Jahr 1794 abgetrennt, Oneida County und ein Teil von Chenango County folgten 1798. Das spätere Hamilton County wechselte 1797 die Zugehörigkeit und wurde Montgomery County zugeschlagen. Schließlich wurden 1816 noch die Towns Richfield und Plainfield, die bis dahin zum Otsego County gehört hatten, bei der Bildung von Winfield zu Herkimer County zugeschlagen.

Mit dem Bau des Eriekanals, der 1825 fertiggestellt wurde, sowie später dem Bau der Strecken der Mohawk and Hudson Railroad (ab 1831) und der West Shore Railroad, die alle durch das Mowhak Valley geführt wurden, entstanden neue Industriezentren und Produktionsstätten entlang dieser Verkehrswege zwischen den Zentren der Ostküste und den Großen Seen im Westen.

Da es sich bei der Produktion in diesen Zentren in erster Linie um Veredelungen lokaler Produkte handelte blieb die Wirtschaft des Countys während des Bürgerkrieges, der Weltwirtschaftskrise von 1929 sowie durch den Zweiten Weltkrieg weitgehend unberührt. Auch der Niedergang der Eisenbahnlinien in den 1950er und 1960er Jahren ließ die Industrie unbeeinflusst, weil durch den Neubau von Schnellstraßen durch das Mowhak Valley die Transportmöglichkeiten nur geändert, nicht verringert wurden. Seit den 1980er Jahren wird verstärkt auch der Tourismus als Einnahmequelle genutzt, der die Weiten des nördlichen Hinterlandes des Countys mit der guten Verkehrsanbindung des Mohawk Valley verbindet.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkszählungsergebnisse[3] - Herkimer County, New York
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner 14.479 22.046 31.017 35.870 37.477 38.244 40.561 39.929 42.669 45.608
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 51.049 56.356 64.962 64.006 59.527 61.407 66.370 67.633 66.714 65.797
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 64.427 64.519

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusätzlich zu den unten angeführten selbständigen Gemeinden gibt es im Herkimer County mehrere villages, die von den jeweils übergeordneten towns mitverwaltet werden.

Ortschaft Status Einwohner
(2010) [4]
Gesamte Fläche
[km²]
Landfläche
[km²]
Bevölkerungsdichte
[Einwohner / km²]
Gründung[5] Besonderheit
Columbia town 000000000001580.00000000001.580 90,9 90,8 17,4 08. Juni 1812
Danube town 000000000001039.00000000001.039 76,7 76,0 13,7 07. Apr. 1817
Fairfield town 000000000001627.00000000001.627 107,4 107,0 15,2 19. Feb. 1796
Frankfort town 000000000007636.00000000007.636 94,6 94,3 87,0 05. Feb. 1796
German Flatts town 000000000013258.000000000013.258 88,6 87,3 151,9 24. Mär. 1772 Gegründet als district; zur town ernannt am 7. März 1788
Herkimer town 000000000010175.000000000010.175 83,5 82,0 124,1 07. Mär. 1788 County Seat
Litchfield town 000000000001513.00000000001.513 77,8 77,7 19,5 05. Feb. 1796
Little Falls City city 000000000004946.00000000004.946 10,3 9,9 500,0   1895
Little Falls town 000000000001587.00000000001.587 58,3 57,9 27,4 16. Feb. 1829
Manheim town 000000000001587.00000000001.587 76,9 75,5 21,0 07. Apr. 1817
Newport town 000000000002302.00000000002.302 84,1 82,9 27,8 07. Apr. 1806
Norway town 000000000000762.0000000000762 92,9 92,1 8,3 10. Apr. 1796
Ohio town 000000000001002.00000000001.002 796,6 780,5 1,3 11. Apr. 1823
Russia town 000000000002587.00000000002.587 156,5 147,5 17,5 07. Apr. 1806
Salisbury town 000000000001958.00000000001.958 281,0 278,1 7,0 07. Apr. 1817
Schuyler town 000000000003420.00000000003.420 104,2 103,3 33,1 10. Apr. 1792
Stark town 000000000000757.0000000000757 82,5 82,4 9,2 18. Mär. 1828
Warren town 000000000001143.00000000001.143 98,7 97,9 11,7 05. Feb. 1796
Webb town 000000000001807.00000000001.807 1254,3 1171,4 1,5   1896
Winfield town 000000000002086.00000000002.086 61,3 61,2 34,1 17. Apr. 1816

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Homer French: Gazetteer of the State of New York. R.P Smith, Syracuse, N.Y. 1860 (PDF 63,8 MB, abgerufen am 15. Juni 2016).
  • Franklin Benjamin Hough: Gazetteer of the State of New York. 1. Band. A. Boyd, Albany, N.Y. 1873, S. 333 ff. (PDF 58,3 MB, abgerufen am 15. Juni 2016).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Herkimer County, New York – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Herkimer County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 16. Juni 2016
  2. Mineralienatlas - Herkimer Diamant, abgerufen am 23. Juni 2016
  3. Einwohnerzahl 1810–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  4. Einwohnerdaten aus dem US-Census von 2010 im American Factfinder
  5. John Homer French: Gazetteer of the State of New York. R.P Smith, Syracuse, N.Y. 1860, S. 336 ff. (soweit nicht anders genannt)

Koordinaten: 43° 28′ N, 74° 54′ W