Yoan Gouffran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yoan Gouffran
Yoan Gouffran 7.jpg
Yoan Gouffran 2009 im Trikot von Girondins Bordeaux
Personalia
Geburtstag 25. Mai 1986
Geburtsort Villeneuve-Saint-GeorgesFrankreich
Größe 177 cm
Position Linksaußen
Junioren
Jahre Station
0000–2001 Red Star Paris
2001–2003 SM Caen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2008 SM Caen 115 (33)
2008–2013 Girondins Bordeaux 139 (31)
2013–2017 Newcastle United 127 (16)
2013– Göztepe Izmir 30 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Frankreich U-19
2005–2008 Frankreich U-21 24 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2017/18

Yoan Gouffran (* 25. Mai 1986 in Villeneuve-Saint-Georges, Frankreich) ist ein französischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Jahren 2004 bis 2008 spielte Gouffran für die Profimannschaft des SM Caen, nachdem er dort zunächst in der U-19-Mannschaft eingesetzt worden war. Vor der Saison 2008/09 wechselte er für eine Ablösesumme von etwa 6,5 Millionen Euro von Caen nach Bordeaux.[1] Am 30. Mai 2009 erzielte er das entscheidende Tor gegen seinen Ex-Verein SM Caen und sicherte seinem neuen Arbeitgeber somit die Meisterschaft. Caen stieg aufgrund dieser Niederlage ab.

Ende Januar 2013 wechselte Gouffran zum englischen Erstligisten Newcastle United, bei dem er einen Vertrag bis Ende Juni 2017 unterschrieb.[2]

Zur Saison 2017/18 wechselte er zum türkischen Erstligisten Göztepe Izmir.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yoan Gouffran absolvierte bisher 24 Länderspiele für die U-21-Nationalmannschaft Frankreichs, wobei ihm vier Tore gelangen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Girondins Bordeaux
Mit Newcastle United
Mit der französischen U-19-Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Transfermarkt: http://www.transfermarkt.de/yoan-gouffran/transfers/spieler/23825.
  2. nufc.co.uk: Newcastle Complete Gouffran Capture, 23. Januar 2013, abgerufen am 24. Januar 2013