Yorma’s

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yorma’s
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1985
Sitz Plattling
Leitung Vorstand: Yorma Eberl, Karl Kraft

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Roland Pfefferle

Mitarbeiter > 1000
Branche Systemgastronomie
Website www.yormas.de
Stand: 2011 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2011

Yorma’s am Stuttgarter Hauptbahnhof

Yorma’s (Eigenschreibweise YORMA’S) ist eine deutsche Imbisskette, die 1985 von Yorma Eberl gegründet wurde. Die Aktiengesellschaft (seit 2001) hat ihren Sitz in Plattling (Niederbayern) und unterhält 60 Filialen bundesweit mit nach eigenen Angaben täglich über 150.000 Kunden.[1][2]

Die Betriebe werden zentral verwaltet. Die Betriebe sind kombinierte Verkehrsgastronomiebetriebe (Imbisse) und Kleinstsupermärkte in Bahnhöfen oder in deren unmittelbarer Nähe. Der größte Umsatz wird mit der Laufkundschaft (Bahnreisende) erzielt. Die meisten Filialen bestehen in Bayern, es wird aber eine bundesweite Expansionspolitik betrieben. Die größte Filialdichte findet sich am Hauptbahnhof München, der fünf Yorma's beherbergt.

Trotz der internationalen Kundschaft, gerade an Bahnhöfen, wurde erst im Dezember 2017 die Möglichkeit der Kartenzahlung eingeführt. [3]

Produkt- und Dienstleistungsangebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Backwaren
  • Heiße Würstchen
  • Salate, Obstbecher, Joghurt
  • Kalte und heiße Getränke
  • Handelswaren
  • Obst
  • Handyakkuladestationen
  • Internetzugang
  • u. ä.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Unsere Standorte, www.yormas.de, abgerufen am 1. Juli 2016
  2. Wir über uns, www.yormas.de, abgerufen am 1. Juli 2016
  3. YORMA'S Kaffeespezialitäten, Baguettes und Snacks am Bahnhof. Abgerufen am 3. Dezember 2017 (deutsch).