You Kill Me

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelYou Kill Me
OriginaltitelYou Kill Me
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2007
Längeca. 92 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieJohn Dahl
DrehbuchChristopher Markus,
Stephen McFeely
ProduktionCarol Baum,
Al Corley,
Mike Marcus,
Eugene Musso,
Bart Rosenblatt,
Howard Rosenman
MusikMarcelo Zarvos
KameraJeff Jur
SchnittScott Chestnut
Besetzung

You Kill Me ist eine US-amerikanische Kriminalkomödie aus dem Jahr 2007. Regie führte John Dahl, das Drehbuch schrieben Christopher Markus und Stephen McFeely.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frank Falenczyk (Ben Kingsley) ist ein Auftragsmörder in seiner polnisch-stämmigen Mafia-Familie in Buffalo, New York. Er ist Alkoholiker und als er einen Auftrag vermasselt, der seine Familie in ernsthafte Schwierigkeiten stürzt, entscheidet sein Onkel Roman Krzeminiski, der die Geschäfte der Familie leitet, ihn nach San Francisco zu schicken, damit er sein Alkoholproblem bekämpft. Er wird in eine Arbeit bei einem Bestatter gedrängt und geht zu Treffen der Anonymen Alkoholiker, wo er auch von seinem Beruf berichtet, und dass er seine Sucht bekämpfen muss, um seine Aufträge ordentlich erledigen zu können. Er verliebt sich in die Managerin Laurel Pearson, die er bei einer Bestattungsfeier kennenlernt. Mittlerweile bedroht eine aufstrebende irische Bande das Familiengeschäft in Buffalo und, als die Situation eskaliert und beinahe seine gesamte Familie von der irischen Bande getötet wird, fühlt sich Frank zurückberufen. Zusammen mit Laurel zieht er in den Kampf gegen die irische Bande. Zum Schluss tötet er Edward O'Leary, den Kopf der irischen Familie, mit mehreren Schüssen. Frank geht weiterhin zu den Anonymen Alkoholikern und ist seit diesem Ereignis trocken. Frank und Laurel Pearson bleiben trotz seiner Vergangenheit ein Paar.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ronnie Scheib schrieb in der Zeitschrift Variety vom 30. April 2007, der Film verbinde erfolgreich die Elemente einer romantischen Komödie und eines Thrillers. Besonders die Szenen der Treffen der Anonymen Alkoholiker würden in der Erinnerung bleiben.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ben Kingsley wurde im Jahr 2007 für den Satellite Award nominiert. Der Film erhielt im Jahr 2008 den Prism Award, für den außerdem Ben Kingsley nominiert wurde.

Hintergründe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wurde in San Francisco und in einem Studio in Winnipeg gedreht.[2] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 4 Millionen US-Dollar. Die Weltpremiere fand am 9. Februar 2007 auf dem European Film Market statt. Am 28. April 2007 wurde der Film auf dem Tribeca Film Festival gezeigt, dem am 18. Mai 2007 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes und später einige weitere Filmfestivals folgten. Am 22. Juni 2007 kam der Film in ausgewählte Kinos der USA, in denen er ca. 2,4 Millionen US-Dollar einspielte.[3][4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Filmkritik von Ronnie Scheib (Memento des Originals vom 19. März 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.variety.com, abgerufen am 6. Juni 2008
  2. Filming locations for You Kill Me, abgerufen am 6. Juni 2008
  3. Box office / business for You Kill Me, abgerufen am 6. Juni 2008
  4. Release dates for You Kill Me, abgerufen am 6. Juni 2008