Dennis Farina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dennis Farina (2011)
Dennis Farina (2003)

Dennis Farina (* 29. Februar 1944 in Chicago, Illinois; † 22. Juli 2013 in Scottsdale, Arizona) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farina entstammte einer kinderreichen Familie italienischer Einwanderer, sein Vater war Arzt. Er hatte drei Brüder und drei Schwestern.

Er arbeitete in den Jahren von 1967 bis 1985 als Polizist in Chicago. Sein Vorgesetzter war Chuck Adamson, der später in die Fernsehbranche wechselte und vor allem durch seine langjährige Zusammenarbeit mit Michael Mann bekannt wurde.[1] 1981 engagierte Mann Farina und Adamson als Berater für seinen Film Der Einzelgänger. Beide erhielte kleinere Nebenrollen im Film.

Danach war Farina unter anderem in der Kultserie Miami Vice zu sehen. Auf Empfehlung von Michael Mann erhielt Farina 1986 seine erste Hauptrolle in der Fernsehserie Crime Story, die auf einer Idee seines ehemaligen Kollegen Adamson basierte.[1]

Dennis Farina spielte in dem Film Blutmond (1986), nach dem Roman Roter Drache von Thomas Harris, den FBI-Experten Jack Crawford, dieselbe Rolle, die in der Neuverfilmung Roter Drache (2002) Harvey Keitel spielte. In Die Abservierer (1993) war er neben Richard Dreyfuss und Emilio Estevez, im Thriller Tödliche Nähe (1993) neben Bruce Willis und Sarah Jessica Parker sowie in der Komödie Out of Sight (1998) neben Jennifer Lopez zu sehen. Die Nebenrolle in der Krimikomödie Schnappt Shorty (1995) an der Seite von John Travolta brachte ihm im Jahr 1996 einen American Comedy Award (Funniest Supporting Actor in a Motion Picture) ein. Insgesamt war er in mehr als 70 Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.

In den Jahren 2004 bis 2006 gehörte er dem Hauptcast von Law & Order in der Rolle des Det. Joe Fontana an. Er ersetzte in diesem Franchise den im Jahr 2004 verstorbenen Jerry Orbach. Außerdem war Farina Produzent der preisgekrönten Fernsehserie Buddy Faro aus dem Jahr 1998, in der er selbst eine der Rollen übernahm.

Von 1970 bis 1980 war er mit Patricia Farina verheiratet und wurde Vater dreier Söhne. Joseph Farina wurde ebenfalls Schauspieler. Dennis Farina hatte sechs Enkelkinder. Später lebte er mit seiner langjährigen Freundin Marianne Cahill in Arizona zusammen.[2]

Farina wurde am 11. Mai 2008 am Los Angeles International Airport festgenommen. Er wollte mit einer nichtregistrierten Waffe ein Flugzeug besteigen. Farina gab an, die Waffe in seinem Aktenkoffer schlicht „vergessen“ zu haben. Er wurde zu einer Strafe von 35.000 US-Dollar verurteilt.[3] Nach einem strafprozessualen Deal wurde er außerdem zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt.[4]

Dennis Farina starb am 22. Juli 2013 im Alter von 69 Jahren in Scottsdale, Arizona an einer Lungenembolie.[5][6] Er ist auf dem Mount Carmel Cemetery in Hillside (Illinois) beigesetzt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dennis Farina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Nobody Swore Like Dennis Farina bei slate.com, abgerufen am 2. Mai 2016
  2. Dennis Farina and his longtime love Marianne Cahill. E News Daily.net. 5. Juli 2013. Archiviert vom Original am 27. Dezember 2014. Abgerufen am 7. April 2015.
  3. Actor Dennis Farina arrested at LA Airport. Reuters.com. Abgerufen am 23. Juli 2013.
  4. Actor Dennis Farina Gets Probation on Gun Charge. Reuters.com. Abgerufen am 23. Juli 2013.
  5. Nikki Finke: R.I.P. Dennis Farina. In: Deadline.com. 22. Juli 2013. Abgerufen am 22. Juli 2013.
  6. focus.de: US-Schauspieler Dennis Farina mit 69 gestorben Artikel vom 22. Juli 2013, abgerufen am 22. Juli 2013