Zanderij

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zanderij
Koordinaten: 5° 27′ N, 55° 11′ W
Karte: Suriname
marker
Zanderij

Zanderij auf der Karte von Suriname

Basisdaten
Staat Suriname
Distrikt Para
Einwohner 200 
Detaildaten
Höhe 23 m
Zeitzone UTC-3

Zanderij ist ein Dorf in Suriname. Es liegt im Ressort Zuid-Para im Distrikt Para direkt westlich des Johan Adolf Pengel International Airports[1] und etwa 45 Kilometer südlich der Hauptstadt Paramaribo.

Der Ort hat circa 200 Einwohner, die überwiegend als Arbeitnehmer beim Flughafen beschäftigt sind. Vor dem Bau des Flughafens lebten hier fast ausschließlich Kariben. Er liegt in der „Zanderijsavanne“ und verdankt seinen Namen dem Sand, der hier zur Herstellung von Glas gefördert wird.

Am 7. Juni 1989 stürzte bei Zanderij der SLM-Flug PY 764 ab. Beim folgenschwersten Flugunfall der surinamischen Geschichte starben 176 Menschen, darunter der Fußballspieler Lloyd Doesburg.

Seit 2007 verfügt Zanderij über eine neue Poliklinik.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Google-Satellitenbild bei maplandia