Zwei Engel für Amor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
OriginaltitelZwei Engel für Amor
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr 2006
Produktions-
unternehmen
Studio Hamburg, Degeto
Länge 22 Minuten
Episoden 16 in 1 Staffel
Genre Dramedy
Erstausstrahlung 14. November 2006 auf Das Erste
Besetzung

Zwei Engel für Amor ist eine deutsche Vorabendserie, die 2006 auf Das Erste ausgestrahlt wurde.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Thekerin Kim wird von Liebesgott Amor beauftragt, Paare zusammenzubringen oder Beziehungen zu kitten, also als Liebesbotin zu fungieren. Im Gegenzug will Amor ihre große Liebe Andi zu ihr zurückholen. An Kims Seite agiert der Schauspieler Max, dem versprochen wird, für seine Dienste alle Frauen dieser Welt zu bekommen.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie war der Nachfolger der Serie Berlin, Berlin, konnte aber nicht an deren Erfolg heranreichen.

Als Drehort des Café Engels dient das Café Avril in der Graefestraße in Berlin-Kreuzberg.

Die Serie wurde 2007 für den Grimme-Preis Fiktion nominiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]