ÍB Vestmannaeyja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IB Vestmannaeyja
Vereinslogo
Voller Name Íþróttabandalag Vestmannaeyja
Gegründet 1903
Stadion Hasteinsvöllur
Plätze 2000
Präsident Vidar Elíasson
Trainer Gudlaugur Baldursson
Liga Pepsideild
2012 3. Platz
Heim
Auswärts

Der Íþróttabandalag Vestmannaeyja (kurz: ÍB Vestmannaeyja oder ÍBV) ist ein isländischer Fußballverein aus Vestmannaeyjar.

Geschichte[Bearbeiten]

Er wurde 1903 gegründet und ist Mitglied im isländischen Fußballverband. Die Vereinsfarben sind schwarz-weiß. Das Stadion Hásteinvöllur verfügt über 1.500 Plätze.

Der ÍB Vestmannaeyja wurde dreimal isländischer Fußballmeister (1979, 1997, 1998) und gewann viermal den Landespokal (1968, 1972, 1981, 1998). 2006 stieg der Club jedoch als Tabellenletzter aus der ersten Liga (Landsbankadeild) ab und spielte zwei Jahre lang in der zweiten Klasse. Zur Saison 2009 stieg der Klub wieder in die erste Liga auf.

Erfolge[Bearbeiten]

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]