Ś

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Śś

Der Buchstabe Ś wird im Polnischen und im Niedersorbischen verwendet. Er bezeichnet in beiden Sprachen den stimmlosen alveolopalatalen Frikativ. Im Ladinischen des Grödnertals und von Cortina d'Ampezzo deutet er (nur am Wortanfang) eine stimmhafte Aussprache (z) an.[1]

Phonologie[Bearbeiten]

Im Polnischen und Sorbischen wird der gleiche Laut in anderen phonologischen Zusammenhängen auch als einfaches S geschrieben, etwa bei (Poln.) się („sich“) denn ein i nach dem s verändert die Aussprache hin zu oben beschriebenem Ś-Laut.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gramatica dl ladin standard, S. 28 (http://www.spell-termles.ladinia.net/documents/gramatica_LS_2001.pdf)