7-10 Split

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel 7-10 Split
Originaltitel 7-10 Split
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2007
Länge ca. 90 Minuten
Stab
Regie Tommy Reid
Drehbuch Ross Patterson
Produktion Patrick Durham,
David E. Ornston,
Tara Reid,
Tommy Reid,
Jonathan Sachar
Musik Greg Morgenstein
Kamera Massimo Zeri
Schnitt Amanda I. Kirpaul
Besetzung

7-10 Split ist eine US-amerikanische Sportkomödie aus dem Jahr 2007. Regie führte Tommy Reid, das Drehbuch schrieb Ross Patterson.

Handlung[Bearbeiten]

Der Schauspieler Ross Vegas widmet sich dem Bowling und startet in Profi-Wettbewerben. Seine Freundin Lindsay und der mit ihm befreundete Mike begleiten ihn. Vegas wird als Sportler erfolgreich und in den Medien präsent, aber er erwirbt sich einen schlechten Ruf. Seine Beziehung und seine Freundschaft zu Mike gehen kaputt.

Kritiken[Bearbeiten]

Jason Buchanan schrieb im All Movie Guide, der Film zeige den Unterschied zwischen dem „dauerhaften Ruhm“ und der „flüchtigen negativen Bekanntheit“.[1]

Hintergründe[Bearbeiten]

Der Film wurde in Los Angeles und in Simi Valley gedreht.[2] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 4 Millionen US-Dollar.[3] Die Weltpremiere fand am 11. Februar 2007 auf dem European Film Market statt. In Japan wurde der Film im März 2008 direkt auf DVD veröffentlicht.[4]

Tommy Reid, ein Bruder der als Produzentin und Hauptdarstellerin tätigen Tara Reid, debütierte mit diesem Film als Regisseur.

„7-10-Split“ bezeichnet die schwerste Konstellation nach einem misslungenen ersten Bowlingversuch, doch noch alle Pins zum Spare abzuräumen. Die Pins stehen jeweils ganz links und ganz rechts hinten.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „The difference between lasting fame and fleeting notoriety“. Zitat in der New York Times, abgerufen am 10. November 2008
  2. Filming locations for 7-10 Split, abgerufen am 10. November 2008
  3. Box office / business for 7-10 Split, abgerufen am 10. November 2008
  4. Release dates for 7-10 Split, abgerufen am 10. November 2008