AC Horsens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AC Horsens
AC Horsens
Voller Name Alliance Club Horsens
Gegründet 1. Januar 1994
Vereinsfarben schwarz-gelb
Stadion CASA Arena Horsens
Plätze 10.400
Präsident DanemarkDänemark Ole W. Rasmussen
Trainer DanemarkDänemark Jonny Mølby
Homepage www.achorsens.dk
Liga 1. Division
2012/13 11. Platz (Abstieg)
Heim
Auswärts

Der Alliance Club Horsens ist ein dänischer Fußballverein aus der Stadt Horsens, Region Midtjylland.

Geschichte[Bearbeiten]

AC Horsens ging 1994 aus einer Fusion der Vereine Horsens fS und FC Horsens hervor. Hintergrund dieses Zusammenschlusses waren die gezielte Förderung und Ausbildung junger Spieler aus der Region sowie die Verbesserung der ökonomischen und sportlichen Perspektiven.

In der Vergangenheit traten Vereine aus Horsens kaum in Erscheinung. Der HfS spielte von 1927 bis 1932 und von 1967 bis 1970 in der höchsten Spielklasse. Die beste Platzierung war ein dritter Rang im Jahr 1967.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Nachdem der ACH im Jahr seiner Gründung die Qualifikation zur SAS-Ligaen verpasst hatte, spielte er ein Jahr in der 1. Division, aus der er nach zwei Relegationsspielen aufgrund der Auswärtstorregel absteigen musste. 1997 gelang der Wiederaufstieg in die 1. Division.

In der Saison 2004/05 sicherte sich der ACH am vorletzten Spieltag vorzeitig den Aufstieg in die SAS-Liga. In der Saison 2008/09 belegte Horsens den 12. und letzten Platz und stieg in die 1. Division ab. Aber nur ein Jahr später, stieg man direkt wieder, als Tabellenführer, in die SAS-Liga auf, in welcher der AC Horsens in der Saison 2011/12 den 4. Platz belegte. Dadurch konnte der Verein in der darauffolgenden Saison an der Qualifikation zur UEFA Europa League teilnehmen. Nach einem 11. Platz in der Saison 2012/13 musste der ACH wieder in die 1. Division absteigen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: AC Horsens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien