Adeste Fideles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Noten von Adeste fideles
Melodie von Adeste Fideles

Adeste fideles ist der Titel eines bekannten Weihnachtsliedes. Die deutsche Version ist als Nun freut euch, ihr Christen oder auch als Herbei, o ihr Gläub'gen, die englische als O Come All Ye Faithful bekannt. Der genaue Ursprung des Liedes ist umstritten. Es wurde vermutlich um 1743 von John Francis Wade (1711–1786) komponiert.[1] Darüber hinaus werden Musik respektive Text der lateinischen Fassung gelegentlich aber auch Abbé Étienne-Jean-François Borderies und John Reading zugeschrieben.[2]

Das erste Manuskript enthielt sowohl die Melodie als auch den lateinischen Text und wurde 1760 in den Evening Offices of the Church veröffentlicht. Bereits 1751 hatte Wade den Text in seinem Werk Cantus Diversi publiziert. Frederick Oakeley und Thomas Brooke übersetzten das Lied ins Englische, diese Version wurde erstmals 1852 in Murray’s Hymnal veröffentlicht.

Das Lied wird gelegentlich auch Portugiesischer Choral genannt, weil es oft in der Kapelle der portugiesischen Botschaft in London, wo Vincent Novello Organist war, gesungen wurde. Das Lied ist im Evangelischen Gesangbuch unter Nummer 45 in der Fassung von Friedrich Heinrich Ranke enthalten, im alten Gotteslob von 1975 unter Nummer 143 als „Nun freut euch, ihr Christen“. Im neuen Gotteslob, das am 1. Adventssonntag 2013 eingeführt wurde, ist unter Nummer 241 dieselbe Textversion mit einer abweichenden vierten Strophe abgedruckt. Als Übersetzer wird Joseph Mohr angegeben. Zusätzlich bietet das Gotteslob unter Nummer 242 die lateinische Version.

Lateinische und deutsche Fassungen im Überblick[Bearbeiten]

Im Folgenden sind die beiden deutschen Fassungen neben einer der lateinischen Fassung zu sehen. Es existieren daneben noch weitere lateinische Versionen des Liedes, die hier nicht abgebildet sind.

Adeste Fideles Nun freut euch, ihr Christen[2] Herbei o ihr Gläub'gen
von John Francis Wade, ca. 1743 von Friedrich Heinrich Ranke, 1823 (EG 45)

Adeste fideles laeti triumphantes,
Venite, venite in Bethlehem.
Natum videte Regem angelorum.
Venite adoremus, venite adoremus
Dominum.

Deum de Deo, lumen de lumine,
Gestant puellae viscera.
Deum verum, genitum non factum.
Venite adoremus, venite adoremus
Dominum.

Cantet nunc 'Io', chorus angelorum;
Cantet nunc aula caelestium,
Gloria! Soli Deo Gloria!
Venite adoremus, venite adoremus
Dominum.

Ergo qui natus die hodierna.
Jesu, tibi sit gloria,
Patris aeterni Verbum caro factum.
Venite adoremus, venite adoremus
Dominum.

Nun freut euch, ihr Christen, singet Jubellieder
Und kommet, o kommet nach Betlehem.
Christus der Heiland stieg zu uns hernieder.
Kommt, lasset uns anbeten, kommt, lasset uns anbeten
Kommt, lasset uns anbeten den König, den Herrn.

O sehet, die Hirten, eilen von den Herden
Und suchen das Kind nach Engels Wort;
Gehn wir mit ihnen, Friede soll uns werden.
Kommt, lasset uns anbeten, kommt, lasset uns anbeten
Kommt, lasset uns anbeten den König, den Herrn.

Der Abglanz des Vaters, Herr der Herren alle,
Ist heute erschienen in unserm Fleisch;
Gott ist geboren als ein Kind im Stalle.
Kommt, lasset uns anbeten, kommt, lasset uns anbeten
Kommt, lasset uns anbeten den König, den Herrn.

Kommt, singet dem Herren, singt, ihr Engelchöre.
Frohlocket, frohlocket, ihr Seligen.
Himmel und Erde bringen Gott die Ehre.
Kommt, lasset uns anbeten, kommt, lasset uns anbeten
Kommt, lasset uns anbeten den König, den Herrn.

Herbei, o ihr Gläub'gen, fröhlich triumphierend,
O kommet, o kommet nach Bethlehem!
Sehet das Kindlein, uns zum Heil geboren!
O lasset uns anbeten, o lasset uns anbeten,
O lasset uns anbeten den König, den Herrn!

Du König der Ehren, Herrscher der Heerscharen,
Verschmähst nicht, zu ruhn in Marien Schoß,
Du wahrer Gott von Ewigkeit geboren.
O lasset uns anbeten, o lasset uns anbeten,
O lasset uns anbeten den König, den Herrn!

Kommt, singet dem Herren, singt ihm, Engelchöre!
Frohlocket, frohlocket, ihr Seligen:
Ehre sei Gott im Himmel und auf Erden!
O lasset uns anbeten, o lasset uns anbeten,
O lasset uns anbeten den König, den Herrn!

Ja, dir, der du heute Mensch für uns geboren,
Herr Jesu, sei Ehre und Preis und Ruhm,
Dir, fleischgewordnes Wort des ewgen Vaters!
O lasset uns anbeten, o lasset uns anbeten,
O lasset uns anbeten den König, den Herrn!

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Adeste fideles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. zur mutmaßlichen Autorschaft: John Stephan, in: Adeste Fideles: A Study On Its Origin And Development, (1947), Buckfast Abbey.
  2. a b Vgl. dazu: Bischöfe Deutschlands und Österreich und der Bistümer Bozen-Brixen und Lüttich: Gotteslob, Katholisches Gebet- und Gesangbuch, Ausgabe für das Erzbistum Köln, Köln 1975, S. 217.