Mohawk River (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mohawk River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Cohoes Falls am Mohawk River

Cohoes Falls am Mohawk River

Daten
Gewässerkennzahl US970360
Lage New York (USA)
Flusssystem Hudson River
Abfluss über Hudson River → Atlantischer Ozean
Zusammenfluss von East Branch und West Branch Mohawk River
43° 22′ 15″ N, 75° 28′ 6″ W43.3709028-75.4682318284
Quellhöhe 284 m[1]
Mündung Hudson River42.7609113-73.68706283Koordinaten: 42° 45′ 39″ N, 73° 41′ 13″ W
42° 45′ 39″ N, 73° 41′ 13″ W42.7609113-73.68706283
Mündungshöhe m[2]
Höhenunterschied 281 m
Länge 230 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Ninemile Creek, West Canada Creek, East Canada Creek, Caroga Creek
Rechte Nebenflüsse Schoharie Creek
Durchflossene Stauseen Delta Reservoir
Mittelstädte Schenectady, Amsterdam, Utica, Rome
Kleinstädte Waterford, Cohoes
Gemeinden Little Falls
Schiffbar als Teil des Erie-Kanals von Rome bis Waterford
Wasserfall Cohoes Falls
Hudsonmap.png
Waterford Harbor an der Mündung des Mohawk River

Waterford Harbor an der Mündung des Mohawk River

Der Mohawk River ist ein Hauptwasserweg im Nord-Zentral-Teil des US-Bundesstaates New York.

Flusslauf[Bearbeiten]

Der Mohawk River entsteht nördlich von Rome am Zusammenfluss seiner beiden Quellbäche East Branch und West Branch Mohawk River. Er durchfließt im Anschluss das Delta Reservoir und die Stadt Rome und wendet sich nach Osten. Der Mohawk River wurde von Rome bis zu seiner Mündung zum Eriekanal ausgebaut und kanalisiert. Streckenweise gibt es Altwasserarme des ursprünglichen Flusslaufs.

Der Fluss fließt über 230 km von Oneida County in Richtung Ostsüdost, bis er nahe Albany in den Hudson River mündet. Die Städte Schenectady, Amsterdam, Utica und Rome wurden an seinen Gestaden errichtet. Der Fluss und sein zufließender Kanal, der New York State Barge Canal (heute bekannt als Eriekanal), verbinden den Hudson River und den Hafen von New York City mit den Großen Seen.

Grössere Nebenflüsse des Mohawk River sind Ninemile Creek, West Canada Creek, East Canada Creek und Caroga Creek von links sowie der Schoharie Creek von rechts.

Der Fluss war lange für den Transport und die Besiedlung nach Westen als Durchgang zwischen den zu den Appalachen gehörenden Gebirgszügen Allegheny Plateau und Catskill Mountains südlich und Adirondack Mountains nördlich des Flusses wichtig. Das fruchtbare Tal zog auch frühe Siedler an. Einige wichtige Schlachten der Franzosen- und Indianerkriege und des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges wurde hier ausgefochten.

Während der frühen Westerweiterung der Vereinigten Staaten war der zwischen 1817 und 1825 gebaute Eriekanal eine wichtige Verbindung nach Westen, der dem Flussverlauf folgte oder ihn nutzte.

5 km vor der Mündung befindet sich bei Cohoes der 27 m hohe und 300 m breite Wasserfall Cohoes Falls (42.787402-73.708824).

Schifffahrt[Bearbeiten]

Der Mohawk River ist zwischen Rome und Waterford als Schifffahrtsstraße ausgebaut. Es befinden sich mehrere Schleusen entlang dem Flusslauf. Zu Details siehe Erie-Kanal.

Wasserkraftanlagen[Bearbeiten]

Am Mohawk River befinden sich mehrere Wasserkraftwerke. Zwei davon werden von der New York Power Authority (NYPA) betrieben.

Die Wasserkraftanlagen am Mohawk River in Abstromrichtung:

Name Leistung
in MW
Anzahl
Turbinen
Lage Betreiber
Little Falls 13 2 (43.040301-74.850677) Little Falls Hydro
Vischer Ferry 11,8 4 (42.80746-73.842977) NYPA
Crescent 11,6 4 (42.805602-73.722699) NYPA
School Street 38 5 (42.785024-73.707921) Brookfield
New York State Dam 11,5 2 (42.779825-73.694225) Boralex
Fourth Branch 3 1 (42.784357-73.692003) Boralex

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mohawk River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. East Branch Mohawk River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. Mohawk River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey