Alain Poiré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alain Poiré (* 13. Februar 1917 in Paris; † 15. Januar 2000 in Neuilly-sur-Seine) war ein französischer Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten]

Alain Poiré wurde am 13. Februar 1917 in Paris geboren. Nachdem er sein Jurastudium abgeschlossen hatte, arbeitete er von 1936 bis 1938 für die Agence Havas. Danach leitete er für vier Jahre ein Theater und leitete ab 1943 für fünf Jahre die Compagnie Parisienne de Location de Films als deren Direktor. Danach wurde er Leiter der Filmabteilung bei Gaumont und ab 1961 Direktor bei Gaumont International. Unter seiner Leitung wurden zahlreiche erfolgreiche Filme produziert, in denen eine Vielzahl der bekanntesten Schauspieler Frankreichs wie Louis de Funès, Yves Montand, Gérard Depardieu, Jean Gabin, Alain Delon, Lino Ventura und Sophie Marceau auftraten. In seiner mehr als 50 Jahre andauernden Produzententätigkeit war er an der Realisierung von 140 Filmprojekten beteiligt.

Sein Sohn, Jean-Marie Poiré (* 1945), ist ebenfalls im Filmbereich als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent tätig.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]