Alexis Dziena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexis Dziena, 2008

Alexis Gabbriel Dziena (* 8. Juli 1984 in New York, NY) ist eine US-amerikanische Film- und Fernsehschauspielerin.

Biografie[Bearbeiten]

Dziena, die polnischer, irischer und italienischer Abstammung ist, wuchs in Manhattan auf und besuchte die angesehene Saint Ann’s School in Brooklyn.[1] An der American Academy of Dramatic Arts belegte sie einige Kurse und spielte in einigen Aufführungen mit.[2] Für kurze Zeit besuchte sie auch die New York University.[1]

Noch während ihrer Zeit an der High School übernahm Dziena Nebenrollen in den Filmen Mimic 3 (2002) und Bringing Rain (2003) sowie in den Serien Law & Order und dessen Ableger Special Victims Unit. Anschließend war sie in zahlreichen weiteren Produktionen zu sehen, u. a. in She’s Too Young (2004) und Havoc (2005). Der internationale Durchbruch gelang ihr mit der Rolle der Lolita in Jim Jarmuschs mehrfach ausgezeichnetem Film Broken Flowers (2005) an der Seite von Sharon Stone und Bill Murray. Im selben Jahr wurde die Schauspielerin außerdem für die amerikanische Mystery-Serie Invasion (2005) verpflichtet, für die sie nach Los Angeles umzog.[3]

Seitdem bekommt Dziena regelmäßig Rollenangebote für verschiedene Kinofilme. 2007 hatte sie eine Hauptrolle im Film Sex and Breakfast, der zurückhaltende Kritiken erhielt. 2008 und 2009 war sie mit Ein Schatz zum Verlieben, Nick und Norah sowie Tenderness – Auf der Spur des Killers gleich in drei Filmen zu sehen.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alexis Dziena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Alexis Dziena Interview, Fool’s Gold. MoviesOnline. Abgerufen am 2. Januar 2009.
  2. Alexis Dziena: Biography. TV.com. Abgerufen am 2. Januar 2009.
  3. Alexis Dziena: an actress who takes her cues from Sharon Stone, Parker Posey, and Dr. Dre. Brant Publications. August 2005. Abgerufen am 2. Januar 2009.