Alfred Nzo (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alfred Nzo (Distrikt)
Alfred Nzo (Distrikt) District Municipality
Map of the Eastern Cape with Alfred Nzo highlighted (2011).svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Ostkap
Sitz Mount AyliffVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 10.731 km²
Einwohner 801.344 (2011)
Dichte 75 Einwohner pro km²
Schlüssel DC44
ISO 3166-2 ZA-EC
Webauftritt www.andm.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Eunice DikoVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges

-30.829.366666666667Koordinaten: 30° 48′ S, 29° 22′ O

Alfred Nzo (englisch Alfred Nzo District Municipality) liegt in der südafrikanischen Provinz Ostkap. Auf einer Fläche von 10.731 km² leben 801.344 Einwohner (Stand: 2011).[1] Die Hauptstadt ist Mount Ayliff.

Benannt ist der Bezirk nach dem ehemaligen ANC-Generalsekretär Alfred Nzo (1925–2000), der zudem von 1994 bis 1999 südafrikanischer Außenminister war.[2] Der Bezirk ist einer der ärmsten in Südafrika. Rund 24 Prozent der Bevölkerung sind HIV-infiziert.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Distrikt besteht aus den vier Gemeinden Umzimvubu (Verwaltungssitz Mount Ayliff), Matatiele (Verwaltungssitz Matatiele), Mbizana und Ntabankulu. Mbizana und Ntabankulu gehörten bis 2011 zum Distrikt O.R. Tambo.[3]

Als Beispiel für die Infrastruktur hier die Wasserversorgung der Haushalte (HWA = eigener Hauswasseranschluss; ÖWA = öffentlicher Wasseranschluss in der Nähe; KWA = kein Anschluss an ein Wasserleitungsnetz):[4]

Gemeinde Verwaltungssitz Fläche H W A Ö W A K W A
Umzimvubu Mount Ayliff 2506 km² 1 % 35 % 65 %
Matatiele Matatiele 4352 km² 25 % 59 % 16 %

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census 2011. Basic Results. Statistics South Africa, abgerufen am 7. Mai 2013 (englisch).
  2. Namensbedeutung Gemeinden
  3. Rundschreiben u. a. zur Gebietsreform, S. 5 (PDF-Datei, englisch; 155 kB), abgerufen am 1. Januar 2013
  4. Gemeindestatistik Südafrika