Amphoe Phu Phiang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phu Phiang
ภูเพียง
Provinz: Nan
Fläche: 508,236 km²
Einwohner: 35.730 (2012)
Bev.dichte: 69,3 E./km²
PLZ: 55000
Geocode: 5514
Karte
Karte von Nan, Thailand mit Phu Phiang
Phra That Chae Haeng auf dem Berg Phu Phiang

Amphoe Phu Phiang (Thai: อำเภอ ภูเพียง) ist ein Landkreis (Amphoe - Verwaltungs-Distrikt) im Zentrum der Provinz Nan. Die Provinz Nan liegt im Nordosten der Nordregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbart sind (im Uhrzeigersinn von Norden aus) die Amphoe Santi Suk, Mae Charim, Wiang Sa und Mueang Nan. Alle Amphoe liegen in der Provinz Nan.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet des heutigen Landkreises wurde am 1. Juli 1997 vom Amphoe Mueang Nan abgetrennt, um einen neuen Unterbezirk (King Amphoe) einzurichten. [1] Mit der Veröffentlichung in der Royal Gazette „Issue 124 chapter 46“ vom 24. August 2007 erhielt Phu Phiang offiziell den vollen Amphoe-Status. [2]

Sprachliche Herkunft[Bearbeiten]

Der Name Phu Phiang stammt vom Phu-Phiang-Berg, auf dessen Spitze die berühmte Chedi des Wat Phra That Chae Haeng steht.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Wat Phrathat Chae Haeng (Thai: วัดพระธาตุแช่แห้ง) - über 600 Jahre alte buddhistische Tempelanlage (Wat) mit einer 55 m hohen, vergoldeten Chedi aus der Sukhothai-Zeit, die eine Reliquie enthalten soll. Sehenswert auch die traditionellen Naga-Verzierungen am Viharn. Im thailändisches Volks-Buddhismus ist er ein beliebtes Pilgerziel für Menschen, die im Jahr des Hasen geboren sind.

Bildung[Bearbeiten]

In Amphoe Phu Phiang befindet sich der Nebencampus Nan der Technischen Universität Rajamangala Lanna.

Verwaltungseinheiten[Bearbeiten]

Amphoe Phu Phiang ist in sieben Gemeinden (Tambon) eingeteilt, welche weiterhin in 61 Dörfer (Muban) unterteilt sind.

Außerdem gibt es sieben „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล - Verwaltungs-Organisationen) im Landkreis.

Nr. Name Thai Dörfer Einw.[3]
1. Muang Tuet ม่วงตึ๊ด 05 04.273
2. Na Pang นาปัง 06 03.432
3. Nam Kaen น้ำแก่น 10 04.352
4. Nam Kian น้ำเกี๋ยน 05 02.804
5. Mueang Chang   เมืองจัง 11 05.965
6. Tha Nao ท่าน้าว 07 03.353
7. Fai Kaeo ฝายแก้ว 17 11.551

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง แบ่งเขตท้องที่อำเภอเมืองน่าน จังหวัดน่าน ตั้งเป็นกิ่งอำเภอภูเพียง Royal Gazette Bd. 114, Ausg. 51 ง พิเศษ (spezial) vom 15. Juni 1997, S. 11 (in Thai)
  2. พระราชกฤษฎีกาตั้งอำเภอฆ้องชัย...และอำเภอเหล่าเสือโก้ก พ.ศ. ๒๕๕๐ Royal Gazette, Bd. 124, Ausg. 46 ก, S. 14-21 vom 24. August 2007 (in Thai)
  3. Einwohner-Statistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 2. April 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wat Phrathat Chae Haeng – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


18.742777777778100.79916666667Koordinaten: 18° 45′ N, 100° 48′ O