Andrzej Buncol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Andrzej Buncol
Spielerinformationen
Voller Name Andrzej Bernard Buncol
Geburtstag 21. September 1959
Geburtsort GliwicePolen
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
Piast Gliwice
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1979–1982
1982–1986
1986–1987
1987–1992
1992–1997
Ruch Chorzów
Legia Warschau
FC 08 Homburg
Bayer 04 Leverkusen
Fortuna Düsseldorf
62 (14)
126 (32)
30 0(5)
123 (14)
119 (16)
Nationalmannschaft
1980–1986 Polen 51 0(6)
Stationen als Trainer
2008–
2014–
Bayer Leverkusen (Jugend)
Bayer Leverkusen II (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Andrzej Buncol (* 21. September 1959 in Gliwice) ist ein ehemaliger deutsch-polnischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Der Mittelfeldspieler Andrzej Buncol spielte für die polnische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1982 in Spanien, wo seine Mannschaft Dritter wurde, sowie bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1986. Nach dieser WM wechselte er für 800.000 D-Mark in die Fußball-Bundesliga zum FC 08 Homburg und nahm die deutsche Staatsbürgerschaft an, was in seiner Heimat als unpatriotisch und als Skandal empfunden wurde. Seine größte Zeit in der Bundesliga hatte er zwischen 1987 und 1992, als er für Bayer 04 Leverkusen spielte. Gleich in seiner ersten Saison in Leverkusen feierte er den größten Erfolg seiner Karriere. Unter Trainer Erich Ribbeck gewann er 1988 den UEFA-Pokal. Seine Karriere schloss er zwischen 1992 und 1997 bei Fortuna Düsseldorf ab. Heute sind seine technischen Finessen noch bei Spielen der Traditionsmannschaft von Bayer Leverkusen zu bewundern.

Buncol ist Inhaber der Trainer-A-Lizenz. Ab 2008 war er Co-Trainer abwechselnd der U15 und U17 von Bayer 04. Im Januar 2014 wurde er neben Jürgen Luginger Co-Trainer der Leverkusener Regionalligamannschaft.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1× UEFA-Cup Sieger (1988)
  • 1× Polnischer Meister (1979)
  • 2× WM-Teilnahme (1982, 1986)
  • Dritter Platz WM 1982
  • Dritter Platz U-18 EM 1978

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Andrzej Buncol neuer Co-Trainer der U23