Andy Dick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andy Dick

Andrew Robert „Andy“ Dick (* 21. Dezember 1965 in Charleston, South Carolina) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der vorwiegend in Fernsehserien mitwirkt.

Biographie[Bearbeiten]

Andy Dick wurde nach seiner Geburt von Allen und Sue Dick adoptiert und wuchs bei ihnen auf. Sein Geburtsname ist Thomlinson. Bekannt wurde er durch die Rolle des Matthew Brock in NewsRadio.

In seiner MTV-Reality-Show The Assistant suchte er einen neuen persönlichen Assistenten und parodierte dabei Formate wie The Apprentice, Survivor, The Bachelor, und Fear Factor. Andy Dick ließ in der Show seinem exzentrischen Wesen freien Lauf: Manchmal ziemlich übel gelaunt, aber immer zu einem fiesen Spaß aufgelegt, waren die Kandidaten seiner ständigen Schikane ausgesetzt und mussten zum großen Teil absurde Aufgaben bewältigen. Obwohl es sich um eine satirische Sendung handelte, waren die 12 Kandidaten echt und die Gewinnerin, Melissa, wurde von MTV eingestellt.

Privat war Dick eng mit den verstorbenen Phil Hartman, Chris Farley und David Strickland befreundet.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]