Angela Bassett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angela Bassett (2007)

Angela Bassett (* 16. August 1958 in New York City) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Als Kind zog sie von New York nach Saint Petersburg, Florida. Sie und ihre Schwester D'nette wurden von ihrer Pflegemutter Betty aufgezogen. Sie studierte an der Yale University und erhielt ihren Bachelor of Arts in Afrikanisch-Amerikanischer Geschichte 1980. 1983 schloss sie mit einem Master of Fine Arts in der Kategorie Schauspiel ab.

In Yale traf Angela Bassett auch ihren Ehemann Courtney B. Vance, der dort 1986 seine Schauspielausbildung abschloss. Heute lebt sie mit ihm in Kalifornien und hat mit ihm seit 2006 Zwillingskinder.

2004 bis 2005 spielte Angela Bassett in der vierten Staffel der US-Fernsehserie Alias – Die Agentin die Nebenrolle Hayden Chase.

Von 2008 bis 2009 spielte sie die Rolle der Leiterin der Notaufnahme Dr. Catherine Banfield in Emergency Room – Die Notaufnahme.

Für den im Juni 2014 in Deutschland erschienenen Musicalfilm Black Nativity wurde sie mit dem NAACP Image Award als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Basset bei der Red Dress Collection (2007)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1993: Oscar-Nominierung als Beste Hauptdarstellerin für Tina – What’s Love Got To Do With It
  • Sie besitzt seit dem 20. März 2008 einen Stern auf dem Walk of Fame. Die Adresse: 7000 Hollywood Blvd.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Angela Bassett – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Motion Picture - Nominees and Winners- The 45th NAACP Image Awards Show. Abgerufen am 7. März 2014 (englisch).