Anthony Montgomery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anthony Montgomery auf der FedCon XVI in Bonn, 2007

Anthony Montgomery (* 2. Juni 1971 in Indianapolis, Indiana) ist US-amerikanischer Schauspieler und ein Enkel des legendären Jazz-Gitarristen Wes Montgomery.

Er wuchs in Indianapolis auf und studierte dort an der Indiana University, Purdue University und später an der Ball State University, wo er seinen Bachelor-of-Science-Abschluss in „Performance Theatre“ und Drama machte.

Neben verschiedenen Auftritten als Stand-Up-Comedian arbeitete Anthony auch am Set des Filmes Hard Rain mit, wo er sowohl als Statist auftrat, als auch die Aufgabe des Produktions-Assistenten übernahm. Nachdem er endgültig nach Los Angeles umzog, hatte er Auftritte in Fernsehserien wie Charmed – Zauberhafte Hexen, Frasier und JAG – Im Auftrag der Ehre und eine wiederkehrende Rolle in der Serie Popular. Er spielte auch in dem Horrorfilm Leprechaun in the Hood mit und führte in der Tonight Show Sketche auf.

Bevor er die Rolle als Ensign Travis Mayweather bei Enterprise bekam, versuchte er schon zweimal bei Star Trek: Raumschiff Voyager einzusteigen, das erste Mal als Mitglied der Voyager-Crew, das zweite Mal als Tuvoks Sohn für die Voyager-Folge Verdrängung. Dort machte er einen guten Eindruck, sodass man ihn später für die Rolle des Travis Mayweather nahm.

Im April 2007 unterschrieb Anthony Montgomery einen Plattenvertrag bei der AGR Television Records. Sein (Hip-Hop) Debüt-Album A.T. erschien im Oktober 2008.

Zu seinen Hobbys gehören Tauchen, Schwimmen, Tanzen und Kampfsport.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Anthony Montgomery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien