Arena Pantanal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arena Pantanal
Cuiaba Arena.jpg
Daten
Ort BrasilienBrasilien Cuiabá, Brasilien
Koordinaten 15° 36′ 11″ S, 56° 7′ 14″ W-15.603055555556-56.120555555556Koordinaten: 15° 36′ 11″ S, 56° 7′ 14″ W
Baubeginn Mai 2010
Eröffnung 26. April 2014
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 42.968 Plätze[1]
Verein(e)
Veranstaltungen

Die Arena Pantanal ist ein Multifunktionsstadion in der brasilianischen Stadt Cuiabá. Es war Austragungsort von vier Begegnungen der Fußball-Weltmeisterschaft 2014, bei denen es 41.112 Zuschauern Platz bot. Es steht auf dem Grund des Verdão, das im Jahr 2010 für den Neubau abgerissen wurde. Das Stadion wurde am 26. April 2014 feierlich eröffnet.

Die Multifunktionsarena wurde mit einer Baukastenstruktur konzipiert und kann somit nach der Weltmeisterschaft wieder verkleinert werden, z.B. durch den Abbau der Oberränge.[2]

Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2014[Bearbeiten]

Während der Weltmeisterschaft fanden folgende Spiele im Stadion statt:

Fr., 13. Juni 2014, 18:00 Uhr (Sa., 14. Juni 2014, 00:00 Uhr MESZ) – Gruppe B
ChileChile Chile AustralienAustralien Australien 3:1 (2:1)
Di., 17. Juni 2014, 18:00 Uhr (Mi., 18. Juni 2014, 00:00 Uhr MESZ) – Gruppe H
RusslandRussland Russland Korea SudSüdkorea Südkorea 1:1 (0:0)
Sa., 21. Juni 2014, 18:00 Uhr (So., 22. Juni 2014, 00:00 Uhr MESZ) – Gruppe F
NigeriaNigeria Nigeria Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 1:0 (1:0)
Di., 24. Juni 2014, 16:00 Uhr (22:00 Uhr MESZ) – Gruppe C
JapanJapan Japan KolumbienKolumbien Kolumbien 1:4 (1:1)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

 Commons: Arena Pantanal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. Arena Pantanal – Cuiabá. In: FIFA.com. Abgerufen am 21. August 2012.
  2. Porträt: WM 2014 Stadion Arena Pantanal in Cuiabá. In: WM2014-Infos.de