Błażejowice (Wielowieś)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Błażejowice
Wappen von ????
Błażejowice (Polen)
Błażejowice
Błażejowice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Schlesien
Landkreis: Gliwice
Geographische Lage: 50° 30′ N, 18° 35′ O50.49444444444418.589444444444Koordinaten: 50° 29′ 40″ N, 18° 35′ 22″ O
Höhe: 280 m n.p.m
Einwohner: 317
Telefonvorwahl: (+48) 32
Kfz-Kennzeichen: SGL
Wirtschaft und Verkehr
Straße: DW 907 ToszekWielowieś
Nächster int. Flughafen: Katowice

Błażejowice (deutsch Blaschowitz) ist eine oberschlesische Ortschaft in der Gemeinde Wielowieś, Powiat Gliwicki in der Woiwodschaft Schlesien in Polen.

Von 1936 bis 1945 trug Błażejowice den amtlichen Namen Burgfels.

Błażejowice hat 317 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten]

Nachbarorte von Błażejowice sind Wiśnicze (Wischnitz), Wielowieś (Langendorf) und Kotliszowice (Kottlischowitz).

Błażejowice liegt zwei Kilometer vom Gemeindesitz Wielowieś entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Blaschowitz wurde erstmals 1300 erwähnt. Der Ortsname leitet sich von einem Personennamen ab.

1908 wurde die neogotische Nepomukkapelle erbaut.

1945 kam Burgfels unter polnische Verwaltung.

Von 1975 bis 1998 lag Błażejowice in der neu gestalteten Woiwodschaft Katowice. 1999 kam Błażejowice zur neuen Woiwodschaft Schlesien und in den wiederentstandenen Powiat Gliwicki.