Bahnhof Barcelona-Catalunya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barcelona Catalunya
Bahnsteige der L1 und der RENFE
Bahnsteige der L1 und der RENFE
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bauform Tunnelbahnhof
Bahnsteiggleise 4 2 RENFE & 2 Metro
IBNR 7100074
Eröffnung 1931
Lage
Stadt Barcelona
Ort Eixample
Provinz Barcelona
Autonome Gemeinschaft Katalonien
Staat Spanien
Koordinaten 41° 23′ 13″ N, 2° 10′ 12″ O41.3869442.17Koordinaten: 41° 23′ 13″ N, 2° 10′ 12″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Spanien
i7i11i12i13i15i16i16i18i20

Der Bahnhof Barcelona-Catalunya (Katalanisch: Estaciò de Catalunya oder Estaciò de Plaça de Catalunya) ist ein Regional- und U-Bahnhof in der spanischen Metropole Barcelona. Er liegt unter der Plaça de Catalunya im Herzen der Stadt, an der Grenze der Stadtbezirke Barri Gòtic und Eixample Er ist der zentrale Verkehrsknotenpunkt Barcelonas. Er wird von Zügen der RENFE und der FGC, sowie von vier Linien der Metro Barcelona, wovon zwei FGC-Linien sind, bedient.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bahnhof wurde 1931 eröffnet, als die Ferrocarril del Norte ihre Bahnstrecke aus Saragossa unterirdisch von ihrem bisherigen Kopfbahnhof Estació del Norte bis zur Plaça de Catalunya verlängerte, um ins Zentrum der Stadt vorzustoßen. Ende der 1960er Jahre wurde der Tunnel – Meridiana-Tunnel genannt – nach Westen verlängert und mit dem nördlich verlaufenden Aragó-Tunnel zusammenzuschließen, um eine Verbindung zum 1970 eröffneten neuen Hauptbahnhof Barcelona-Sants herzustellen.

Verkehr[Bearbeiten]

RENFE[Bearbeiten]

Rodalies Barcelona

Die staatliche spanische Eisenbahngesellschaft RENFE bedient den Bahnhof mit den Nahverkehrslinien R1, R3, R4 und R7 der Rodalies Barcelona. Der RENFE-Bahnhof liegt in einem der beiden Tunnels, welche Sants in östliche Richtung verlassen. In diesem Tunnel bildet die RENFE mit der Metro Barcelona zwischen Catalunya und Arc de Triomf eine vierspurige Strecke. Es ist die einzige Strecke in Barcelona, auf der sowohl U-Bahn-, als auch Eisenbahnzüge verkehren.

Übriger Regionalverkehr

Der Catalunya Express bedient Catalunya mit der Linie Ca4b, welche L’Hospitalet de Llobregat mit Lleida-Pirineus verbindet.

FGC[Bearbeiten]

Catalunya ist einer der beiden Bahnhöfe – neben Espanya – der Bahngesellschaft FGC (Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya), von denen Züge ins katalanische Umland verkehren. Ab Catalunya verkehren die U-Bahnähnlichen Linien L5 und L6, sowie die S-Bahnähnlichen Linien S1, S2, S5 und S55, welche aber nicht zum Rodalies-Netz gezählt werden.

U-Bahn[Bearbeiten]

Die Metro Barcelona fährt Catalunya mit den Metrolinien L1, L5, L6 und L7 an.