Bahnhof Shin-Koyasu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof Shin-Koyasu
JREast-Shin-koyasu-station-building.jpg
Bahnhof Shin-Koyasu
Daten
Bahnsteiggleise 2
Reisende 20.488 (JR)[1]
Abkürzung シ ヤ (SI-YA)
Eröffnung 1. November 1943
Lage
Stadt Yokohama
Präfektur Kanagawa
Staat Japan
Koordinaten 35° 29′ 13″ N, 139° 39′ 17″ O35.486944444444139.65472222222Koordinaten: 35° 29′ 13″ N, 139° 39′ 17″ O
Eisenbahnstrecken

JR

Liste der Bahnhöfe in Japan
i1i3i7i10i12i14i16i16i16i18i19

Der Bahnhof Shin-Koyasu (jap. 新子安駅, Shin-Koyasu-eki) befindet sich in der Stadt Yokohama (Stadtbezirk Kanagawa) in der Präfektur Kanagawa an der Keihin-Tōhoku-Linie der East Japan Railway Company (JR East).

Linien[Bearbeiten]

Shin-Koyasu wird von den folgenden Linien bedient:

Geschichte[Bearbeiten]

Am 1. November 1943 wurde der Bahnhof von der Japanese National Railways eröffnet.

Am 9. November 1963 ereignete sich zwischen dem Bahnhof Shin-Koyasu und dem Bahnhof Tsurumi eines der schwersten Eisenbahnunglücke Japans, bei dem 161 Menschen starben.

Nutzung[Bearbeiten]

Im Jahr 2006 nutzten im Durchschnitt täglich 20.299 Personen diesen Bahnhof.

Angrenzende Bahnhöfe[Bearbeiten]

Der Bahnhof wird lediglich von der Keihin-Tōhoku-Linie der JR East angefahren. Die in der unteren Tabelle verwendete Farbe entspricht dem von der Gesellschaft vergebenen Farbcode der Linie.

Linien
Tsurumi Keihin-Tōhoku-Linie Keihin-Tōhoku-Linie
JR East
Higashi-Kanagawa

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. JR East: durchschnittliche tägliche Einstiege 2008 (ohne Umstiege)

Weblinks[Bearbeiten]