Beau Nash

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beau Nash.

Beau Nash geboren als Richard Nash (* 1674 in Swansea; † 1762) war in Großbritannien im 18. Jahrhundert ein gefeierter Dandy "König von Bath".

Nash besuchte das Jesus College in Oxford und diente als Offizier und wurde später Barrister (Rechtsanwalt); beide Berufe waren nicht seine Erfüllung.

1704 wechselte er in das aufstrebende Kurbad Bath als "Zeremonienmeister" bzw. als "Conférencier". Er bemühte sich um ein mondänes Image des Kurbads, sorgte für ein umfangreiches Vergnügungsangebot während der Saison und nahm Einfluss auf die Stadtplanung.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eintrag in der Classic Encyclopedia (englisch)