1761

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
| 1730er | 1740er | 1750er | 1760er | 1770er | 1780er | 1790er |
◄◄ | | 1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog · Kunstjahr · Literaturjahr · Musikjahr

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
Titelseite des astronomischen Ames Almanack von 1761
1761
Giovanni Battista Morgagni, Porträt aus De sedibus et causis morborum (1761)
Giovanni Battista Morgagni begründet mit seinem Hauptwerk De sedibus et causis morborum die moderne Pathologie.
Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz
Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz heiratet König George III. von Großbritannien.
Canaletto: Schloss Nymphenburg 1761
Die Bayerische Porzellanmanufaktur übersiedelt in das Schloss Nymphenburg.
1761 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1209/10 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1753/54 (Jahreswechsel 10./11. September)
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1817/18 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 2304/05 (südlicher Buddhismus); 2303/04 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 74. (75.) Zyklus

Jahr der Metall-Schlange 辛巳 (am Beginn des Jahres Metall-Drache 庚辰)

Dai-Kalender (Vietnam) 1123/24 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4094/95 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1139/40 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 1174/75 (1./2. August)
Jüdischer Kalender 5521/22 (28./29. September)
Koptischer Kalender 1477/78 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 936/937
Seleukidische Ära Babylon: 2071/72 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2072/73 (Jahreswechsel Oktober)

Während im Jahr 1761 der Krieg der Großmächte in Nordamerika sowie in Indien praktisch beendet ist, geht der Krieg in Europa mit unverminderter Härte weiter. Es finden jedoch kaum große Schlachten statt, auch weil keine Seite in der Lage ist, zum entscheidenden Schlag auszuholen.

In Indien kommt es mit der Dritten Schlacht von Panipat zur entscheidenden Schlacht, in der das Durrani-Reich unter Ahmad Schah Durrani das Marathenreich besiegt und damit die Macht in der nördlich gelegenen Stadt Delhi übernimmt. Langfristig wird mit der Schlacht jedoch nur der Aufstieg des Britischen Kolonialreichs auf dem Subkontinent begünstigt.

Der französische Aufklärer Jean-Jacques Rousseau verfasst mit Julie oder Die neue Heloise einen der größten belletristischen Erfolge des 18. Jahrhunderts, der von der römisch-katholischen Kirche sofort auf den Verbotsindex gesetzt wird. Und der Mediziner Giovanni Battista Morgagni veröffentlicht im Alter von 80 Jahren sein Hauptwerk und begründet damit die moderne Pathologie.

Der Venusdurchgang im Juni liefert trotz der Entdeckung ihrer Atmosphäre nur unbefriedigende wissenschaftliche Ergebnisse, woraufhin vor allem die Mitglieder der Royal Society in London beschließen, bei der nächsten - und für mehr als hundert Jahre letzten - Gelegenheit 1769 besser vorbereitet zu sein.

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Siebenjähriger Krieg in Europa[Bearbeiten]

Karte der Schlacht bei Vellinghausen
Der Fall von Kolberg, Historiengemälde von Alexander Kotsebu 1852

Großbritannien[Bearbeiten]

Chronologie
14. Januar

Dritte Schlacht von Panipat in Indien

16. Januar

Eroberung von Pondichéry in Indien

15./16. Juli

Schlacht bei Vellinghausen

15. August

Bourbonischer Hausvertrag

8. September

König George III. heiratet Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz.

22. September

George III. wird zum König von Großbritannien gekrönt.

12. Oktober

Manuel d’Amat i de Junyent wird Vizekönig von Peru.

13. Oktober

Gefecht bei Ölper

18. Oktober

Herzog Friedrich Karl stirbt, das Herzogtum Schleswig-Holstein-Sonderburg-Plön fällt zurück an die dänische Krone.

16. Dezember

Die preußische Festung Kolberg kapituliert gegenüber russischen Truppen.

Andauernde Ereignisse
Dritter Karnataka-Krieg in Indien (seit 1756)
Siebenjähriger Krieg in Europa (seit 1756) als Teil der Schlesischen Kriege (seit 1740)
Siebenjähriger Krieg in Nordamerika (seit 1754) als Teil der Franzosen- und Indianerkriege (seit 1689)
Aufgeklärter Absolutismus in Preußen und Österreich (seit 1740)
Höfischer Absolutismus in Frankreich (seit 1648)
Qing-Dynastie in China (seit 1644)
Edo-Zeit in Japan (seit 1603)

Weitere Ereignisse in Europa[Bearbeiten]

Asien / Dritter Karnataka-Krieg[Bearbeiten]

Das Reich des Ahmad Schah Durrani
Die Ruinen von Pondichéry ein Jahr nach der Eroberung
  • 16. Januar: Die seit dem März des Vorjahres von einer britischen Armee und Flotte eingeschlossene französische Stadt Pondichéry im Südosten Indiens wird von Stadtkommandant Thomas Arthur de Lally-Tollendal übergeben und von den Briten fast völlig zerstört.

Spanische Kolonien in Amerika[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Astronomie[Bearbeiten]

Der Venusdurchgang 1761, beobachtet von James Ferguson
  • 6. Juni: Bei einem Venustransit entdeckt Georg Christoph Silberschlag die Atmosphäre der Venus. Er veröffentlicht seine These am 13. Juni in der Magdeburgischen Privilegierten Zeitung und stellt bei dieser Gelegenheit auch Theorien über Leben auf der Venus auf. Obwohl europäische Wissenschaftler in alle Welt ausschwärmen, liefert der Transit für die Wissenschaft insgesamt nur unbefriedigende und stark abweichende Ergebnisse, was sich beim nächsten Venustransit 1769 ändern soll.

Biologie und Veterinärmedizin[Bearbeiten]

Medizin[Bearbeiten]

Titelseite der Erstausgabe von De sedibus et causis morborum (1761)
  • Im Alter von 80 Jahren veröffentlicht der venezianische Mediziner und Anatom Giovanni Battista Morgagni, Professor an der Universität Padua, sein Hauptwerk, die fünf Bücher De sedibus et causis morborum per anatomen indagatis (Über den Sitz und die Ursachen der Krankheiten, aufgespürt durch die Anatomie) und begründet damit die moderne Pathologie.

Physik[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Titelblatt der Erstausgabe der Gelehrten Beyträge

Kultur[Bearbeiten]

Kultur

Bildende Kunst[Bearbeiten]

Hauptartikel: Kunstjahr 1761

Ausgestattet mit einem Empfehlungsschreiben Maria Theresias, zieht Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, im Jänner von Wien weiter nach München, wo er auf den sächsischen Thronfolger Friedrich Christian von Sachsen trifft, der bei seinem Schwager, Kurfürst Maximilian III. Joseph von Bayern, Zuflucht gesucht hat. Vermutlich das Thronfolgerpaar lässt zwei Ansichten von Schloss Nymphenburg malen, die es später dem Kurfürsten schenkt. Ein weiteres Bild zeigt ein Panorama von München. Ende des Jahres kehrt Bellotto dann in das kriegszerstörte Dresden zurück.

Literatur[Bearbeiten]

Hauptartikel: Literaturjahr 1761
Titel der Erstausgabe

Der Briefroman Briefe zweier Liebender aus einer kleinen Stadt am Fuße der Alpen von Jean-Jacques Rousseau erscheint. Das Buch, das später unter dem Namen Julie oder Die neue Heloise besser bekannt wird, wird zu einem der größten belletristischen Erfolge des 18. Jahrhunderts und erlebt bis zu dessen Ende mindestens 70 Auflagen. Wegen seiner sozialkritischen Inhalte wird das Buch von der Kirche auf den Index Librorum Prohibitorum gesetzt.

Musik und Theater[Bearbeiten]

Hauptartikel: Musikjahr 1761
  • Joseph Haydn wird Vizekapellmeister im Hause der Familie Esterházy.
  • Leopold Mozart zeichnet ein Andante und ein Allegro als des Wolfgangerl Compositiones“ auf, denen ein weiteres Allegro und ein Menuetto folgen, datiert auf den 11. bzw. 16. Dezember.

Gesellschaft[Bearbeiten]

Auf der Seine gibt es erstmals ein Badeschiff, eine Einrichtung des königlichen Leibbaders Jean-Jacques Poitevin. Dabei handelt es sich um zwei miteinander verbundene Hausboote, in denen sich insgesamt 33 Badekabinen befinden, in denen warm und kalt gebadet sowie geduscht werden kann. Genutzt wird dafür das Flusswasser. Zwischen den beiden Booten gibt es auch die Möglichkeit, im fließenden Wasser zu schwimmen.

Religion[Bearbeiten]

Maximilian Friedrich von Königsegg-Rothenfels

Historische Karten und Ansichten[Bearbeiten]

Basel 1761
Tarent 1761

Geboren[Bearbeiten]

Erstes Quartal[Bearbeiten]

Dorothea von Kurland (1761-1821) mit ihren Töchtern

Zweites und drittes Quartal[Bearbeiten]

August von Kotzebue
Marie-Gabrielle Capet (1761-1818)

Viertes Quartal[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten]

Zweites Halbjahr[Bearbeiten]

Genauer Todestag unbekannt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1761 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien