Benutzer:Timo Beil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-1 This user is able to contribute with a basic level of English.
nl-1 Deze gebruiker heeft elementaire kennis van het Nederlands.
Europa
Dieser Benutzer kommt aus Europa.
Deutschland
Dieser Benutzer kommt aus Deutschland.
Flag of North Rhine-Westphalia.svg
Dieser Benutzer kommt aus Nordrhein-Westfalen.
Stadtwappen von Aachen
Dieser Benutzer kommt aus Aachen.
Commons-logo.svg Dieser Benutzer verwendet die Commons und hat deshalb zum Hochladen dort eine Benutzerseite: Timo_Beil
Association of Inclusionist Wikipedians (logo).svg
Dieser Benutzer ist Inklusionist.
TUX
Dieser Benutzer ist gegen die „Kooperation“ mit Bertelsmann. Warum?
Baphomet.Tomar.jpg Diesen Benutzer interessiert die Thematik Geschichte.


Bücher
Dieser Benutzer sammelt und verschlingt Bücher, denn es ist langweilig, nur ein Buch zu haben.


„Techniker“
Dieser Benutzer ist ein Technikfreak
no smoking
Dieser Benutzer ist ein
überzeugter Nichtraucher!
FSM Logo.svg Dieser Benutzer ist Atheist
und seine Lieblingsfarbe ist orange.
Symbol mars.png Dieser Benutzer ist leider männlich.
Sombvueltiao.jpg Dieser Benutzer mag Country Musik.

Personalien[Bearbeiten]

Norbert Schnitzler Aachen

Homepage

Themen, die ich vermisse[Bearbeiten]

aktuell noch offen[Bearbeiten]

Manchmal wundere ich mich darüber, daß ein Thema so minimal oder gar nicht in Wikipedia vorkommt. Hier eine kleine Liste (die wohl noch länger werden kann), an denen sich die anderen "WikipedianerInnen" bitte abarbeiten mögen, die davon Ahnung haben. Ich weiß leider nicht genug, sonst hätte ich schon was geschrieben bzw. nicht nachgesehen und den Mangel nicht bemerkt.

frühere Engelbert-Werke

Das 3. Aachener Treffen hat eine Liste regionaler Unternehmen aufgestellt, die uns spontan einfielen, und von denen folgende noch keinen Eintrag haben (oder nicht Aachen zugeordnet werden):

Artikel über Unternehmen der Region Aachen, die Aachen nicht erwähnen, wie z.B. Ford (kommt völlig ohne Standorte aus), sollten auch ergänzt werden.

  • Ford
  • Philips und Valvo, bzw. LG

bereits erfüllte Wünsche[Bearbeiten]

  • Aachener Zeitungsverlag
  • Cheryl Benard, österreichische Feministin, hat viele Bücher mit Edit Schlaffer verfaßt. Eine C.B. wird im Artikel zu Zalmay Khalilzad erwähnt, aber paßt das zu der Frau, deren Bücher ich gelesen habe? Und ist das die gleiche, die im Film Kleine Leute, große Reise 1958 als Kind mitgespielt hat? Anfragen bei ihren Verlagen blieben unbeantwortet. August 2006: Sie hat nun auch in der englischen W. einen Artikel. Offenbar nur eine Person, die mir in verschiedenen Zusammenhängen auffiel.
  • Erich Berschkeit, rechter SPD-Politiker aus Eschweiler, in der 9. und 10. Legislaturperiode Bundestagsabgeordneter, mir aufgefallen durch merkwürdige Äußerungen über Grüne und über das SPD-Blatt "Vorwärts", Immerhin wird er jetzt als ehemaliger Eschweiler Bürgermeister aufgeführt.
  • Brekina, Hersteller von Modellautos
  • Garbe Lahmeyer
  • Jürgen Höller, Motivationsguru (Artikel noch ziemlich knapp)
  • Martin Humer, österreichischer "Pornojäger"
  • Hutchinson worldwide
  • Alfons Lappas, verbrecherischer deutscher Gewerkschafter (da fällt mir die schöne Forderung «Sofortige Zusammenlegung von Alfons Lappas und Harry Tisch» ein)
  • Monika Lundi, Schauspielerin "aus meiner Jugend", an die ich immer denken muß, wenn auf Arte Hinweise auf Sendungen am Montag (fr.: lundi) kommen.
  • Axel Nawrocki, Berliner Skandalmanager (vor allem bei der Olympiabewerbung)
  • Paul Nolte, Historiker, den mehr die Gegenwart interessiert
  • Rietze, Hersteller von Modellautos
  • B. Ruthemeyer, Dampfmaschinenhersteller in Soest
  • Edit Schlaffer, österreichische Feministin, hat viele Bücher mit Cheryl Benard verfaßt.
  • Schubstapler oder Schubmaststapler sind spezielle Flurförderzeuge
  • Sparkasse Aachen. Die Stadtsparkasse Eschweiler kam schon früher in WP vor.
  • Tieflader
  • Jean Joseph Tranchot, Kartograf

Verbesserungswünsche (Qualitätssicherung)[Bearbeiten]

Seit Monaten nehme ich mir vor, den Artikel über Hermann Weber (Historiker) zu ergänzen.

Viele Unternehmensporträts sind dürftig. Ich habe mir aber nicht gemerkt, bei welchen mir das aufgefallen ist (generell bei den meisten Unternehmen in der Region Aachen). Dazu gibt es auch eine Kategorie, aber ich habe noch nicht raus, wie man auf Kategorien intern verlinkt, daher hier extern.

Eine Liste zu erstellen verschiebe ich auf später - 20.7.2006: fange mit denen an, die mir begegnen.

  • Kurt Ziesel - war auf der "Artikelrampe" (kannte ich noch nicht) und ist wohl gelöscht worden, als die Wartezeit ablief.
  • FEV Motorentechnik - als ich da ein Bild einfügte, stellte ich fest, daß ein anonymer Löschantrag gestellt wurde (aber nirgendwo eine Diskussion zu finden war). Habe den Baustein dann entfernt und hoffe, daß ich nichts übersehen habe. (Wohl habe ich dabei Kurt Ziesel gefunden.) Aber der Artikel ist verglichen mit anderen über regional bedeutende Unternehmen noch ziemlich ausführlich, da muß fast überall noch nachgebessert werden (siehe oben)
  • Zentralkomitee der deutschen Katholiken - ich hatte in Visé eine Maria-Goretti-Statue fotografiert und das Bild in den entsprechenden Artikel eingebunden, dann etwas im Netz recherchiert (ein Freundeskreis für die rk. Heilige hat zu Zeiten Hans Meiers vor dem bayerischen Kultusministerium gegen Sexualkunde demonstriert), aber weder die Aktivitäten des obskuren Freundeskreises (muß nicht unbedingt einen eigenen Artikel haben), noch Details über das langjährige Wirken des Bayerischen Kultusministers als Vorsitzender des ZKs in Wikipedia gefunden. Leider sind oft Ereignisse vor Erfindung des Internets in Wikipedia (bzw. im gesamten Netz) etwas unterbelichtet. Habe deshalb Qualitätssicherung beantragt.

Zumutungen[Bearbeiten]

Wikistress3deutsch.png

Wikipedia gegen Atheisten[Bearbeiten]

Die deutschsprachige Wikipedia scheint von Menschen dominiert zu sein, die den Atheismus bekämpfen. Da kann ich als einzelner auch nichts machen. Eine Liste prominenter Atheisten ist kürzlich (September 2006) gelöscht worden, in der englischen Fassung aber überhaupt kein Problem und lesenswert. Das kann ich nicht billigen. Eine Umbenennung in "Liste bekannter Atheisten und Atheistinnen" - die weibliche Form taucht bei solchen Bezeichnungen normalerweise nicht auf, Ausnahme ist die Liste bekannter Fliegerinnen und Flieger - hätte ich gern akzeptiert. Mehr Informationen findet ihr im Humanistischen Pressedienst. Wikipedia - die freie Enzyklopädie?. Sucht doch mal nach "Liste bekannter". Bei mir kommt da als erstes Liste bekannter Kirchen, dann Liste bekannter Psychologen, Liste bekannter Schweizer Fußballvereine, Liste bekannter DDR-Fußballvereine, Liste von Schlagzeugern, Liste bekannter Kunstausstellungen, Liste bekannter Geigenbauer, Liste bekannter Weinviertler mit Löschantrag. Dann werden noch Tiroler, Gehörlose, Choreografen, Fotografen, E-Bassisten, Schachpartien, Grafikdesigner, Kunsthistoriker, Keyboarder, Belgier, Übersetzer, Australier usw. genannt (das waren nur die Ergebnisse 1–20 von 17588).

In der Diskussion wurde immer wieder behauptet, die Liste sei nicht neutral. Auf die Liste bekannter Fender-Produkte oder die Liste bekannter Quäker kann so etwas natürlich nicht zutreffen, nicht wahr? Auch solle man Leute nicht so an den Pranger stellen, hieß es. Wie das, es geht doch um welche, die sich selbst geoutet haben. Einem richtigen Atheisten ist es übrigens peinlich, für religiös gehalten zu werden, nicht aber, für areligiös. Und gilt das nicht auch für die Liste berühmter Gehörloser? 12.12.2006: Diese Liste ist auch gelöscht. Na gut, es gibt noch größeren Unsinn, nämlich die Liste Bedeutende Straßen und Plätze von Rhein-Ruhr, die sogar einen Löschantrag überstanden hat.

Wikipedia schont Rechtsextreme[Bearbeiten]

Ich erwähnte bereits, dass Kurt Ziesel erst gelöscht wurde. Selbst ohne Wikipedia ist mir dieser Nazi ein Begriff, und wegen seiner Nähe zu rechten Unionskreisen ist er m.E. sehr wichtig. Skandalös war, daß er Helmut Kohl beim Israelbesuch 1983 begleitete. Was jetzt im neuen Artikel steht, ist minimal, offenbar ist nicht mal sein Todesdatum bekannt. (Oder lebt er noch? Warum dann „war Journalist“?). Nach Willibert Kunkel (s.o.) fällt mir nun schon der zweite Rechte auf, der in der Wikipedia gut weg kommt - darauf läuft es nämlich hinaus. Das macht mir Sorgen.

Vandalismus im Stolberg (Rhld.)-Artikel[Bearbeiten]

Kaum hatte ich DSL und konnte fleißiger Bilder hochladen, wurde ich schon in einen Krieg der Stolberg-Fraktionen hineingezogen. Ich bin selbst in Stolberg (Rhld.) zur Schule gegangen und durch das Studium ins sexuelle Notstandsgebiet „Aachen“ verschlagen worden, wo ich immer noch lebe. Dadurch eine besondere Liebe für Stolberg oder Aachen zu empfinden, ist mir fremd. Wer darauf achtet, wird mich stets „mein Wohnort“ schreiben sehen, nie „meine Heimat“. Grundsätzlich kommt es mir nicht darauf an, was BearbeiterInnen sind, sondern wie und was sie schreiben. Wenn also hier kommunalpolitisch aktive oder mal aktiv gewesene wie Benutzer:NORLU und Benutzer:Aufklärung mitwirken, so bin ich nicht dagegen. Schlimme Erfahrungen habe ich allerdings mit dem Benutzer:Papa1234, dem Pressesprecher von Nörvenich gemacht.

Ohne jetzt auf Details eingehen zu wollen und die Anlässe dafür zu suchen, dass ich manche Argumentation nicht nachvollziehen kann, halte ich es für verfehlt, Wikipedia die Schuld an den Entscheidungen von Investoren zu geben. Stolberg (Rhld.) war und ist eine Hochburg des Rechtsextremismus, das und nicht etwa, dass es in Wikipedia erwähnt wird, ist womöglich der Grund, weshalb ein Unternehmen dort nicht investieren wollte. Im übrigen hat sich die rechte Szene inzwischen verstärkt in benachbarten Gebieten breit gemacht. Details kann man in Klarmanns Welt nachlesen.

Jedenfalls wurde mir gleich am 27.6.2006, nachdem ich ein paar Bilder Stolberger Bauten hochgeladen hatte, von Benutzerin:Eschweiler das Gegenteil unterstellt:

Wird versucht, Stolberg für potentielle Investoren im Gewerbegebiet mittels Wikipedia blütenweiß darzustellen? Wieso arbeiten Benutzer: NORLU, Benutzer: Aufklärung, Benutzer: Timo Beil und Benutzer: Sir Gawain plötzlich Hand in Hand am Stolberg (Rhld.)-Artikel?
Altstadtführung, einer davon isses

Am 7.10.2006 besuchte ich eine Altstadtführung in Stolberg. Arglos sprach ich den Führer, Herrn Holtz, auf Wikipedia an. Er hatte auch schon gemerkt, daß der Stolberg (Rhld.)-Text umkämpft ist und wirkte recht verbittert, was die Durchsetzbarkeit von Fakten in diesem Zusammenhang angeht. Ins Detail gingen wir aber nicht. Das von ihm geschriebene Stolberg-ABC hatte ich bereits 2001 in meinem Surftipp 29/2001 auf meiner Homepage verlinkt (und empfohlen). Ich konnte ihm unter den von ihm angedeuteten Umständen nur raten, seine Homepage nicht zu löschen, fand es aber schade, daß seine Informationen in Wikipedia nicht eingebaut wurden.

Um so überraschter war ich Anfang Januar 2007 die von Aufklärung hochgeladenen aber nicht kategorisierten Stolberg-Fotos auf commons zu entdecken und beim Kategorisieren auch zu bemerken, daß er einige von Herrn Holtz freigegeben bekommen hat. Deshalb schrieb ich am 5.1.2007 auf seine Diskussionsseite:

Wie hast Du denn Herrn Holtz überreden können, Bilder freizugeben? Als ich ihn bei einer Altstadtführung kennenlernte, war er auf Wikipedia nicht gut zu sprechen.

Er antwortete in einer mir grammatikalisch etwas ungelenk erscheinenden aber doch eindeutigen Form, er sei ...„auf Herrn Holtz nicht gut zu sprechen“.

Dann passierte lange nichts, aber im April wurde das Stolberg-ABC in die Weblinks des Stolberg-Artikels aufgenommen. Vielleicht auch schon vorher, aber ich finde es z.B. in der Version vom 20:39, 9. Apr. 2007. in der von Benutzerin:Eschweiler geänderten Version vom 18:56, 11. Apr. 2007 war es gelöscht.

In der Version vom 19:25, 20. Apr. 2007 war der Link durch Benutzer:L.1951 wieder eingefügt, aber von Benutzerin:Eschweiler in der Version vom 10:04, 22. Apr. 2007 mit der Begründung

(Änderung 30772670 von L.1951 (Diskussion) wurde rückgängig gemacht. Denn abc-Autor spricht sich gegen Wikipedia aus!)

wieder entfernt.

Das blieb zwar nur bis zur Version vom 09:06, 23. Apr. 2007, weil Benutzer:Scriborius erkannte: „(rv Löschung ohne sachliche Begründung)“, aber diemal nicht eine angemeldete Benutzerin:Eschweiler, sondern IP-Adresse 87.234.29.254 nahm den Link in der nun, während ich dies darstelle Aktuelle(n) Version (08:09, 24. Apr. 2007) wieder zurück und gibt unter „Zusammenfassung und Quellen“ mein Zitat an:

(→Weblinks - Zitat *Als ich Herrn Holtz bei einer Stadtführung kennen lernte, war er auf Wikipedia nicht gut zu sprechen.* @ Benutzer Diskussion: Aufklärung)

Dieses hatte ich selbst am 20:55, 22. Apr. 2007 (CEST) auf der Diskussionseite von Benutzerin:Eschweiler wiederholt. Ich warf ihr vor:

Du hast den Weblink zum Stolberg-ABC von Friedrich Holtz entfernt mit der Begründung „Denn abc-Autor spricht sich gegen Wikipedia aus!“ Ist der Weblink dadurch schlecht? Das sieht mir doch sehr nach Gesinnungsprüfung aus. Davon steht aber nichts in Wikipedia:Weblinks
Weblinks sollen es dem Leser ermöglichen, sein Wissen über den Artikelgegenstand zu vertiefen. Diskussionsforen und dergleichen werden diesem Zweck in der Regel nicht gerecht und dürfen deshalb nicht verlinkt werden.
...Falls die Inhalte externer Seiten nicht einfach in die Artikel übertragen werden können, diese aber wertvolle weitere Informationen zum Artikelgegenstand bieten, kann ein Weblink zu dieser Seite eingefügt werden. Dies sollte mit einer kurzen Begründung erfolgen, warum der eingefügte Weblink die nötige Relevanz besitzt.
Die goldene Regel der Wikipedia zum Thema Weblinks ist: Bitte vom Feinsten. Nimm nicht irgendwelche Links zum Thema, sondern wähle das Beste und Ausführlichste aus, was im Netz zu finden ist. Fünf externe Links sollten nach Ansicht vieler in der Regel zu einem Thema genügen.
...Die Schande, als begabte und fleißige Wikipedia-Autorin so gegen eine Regel verstoßen zu haben, solltest du gleich wieder gut und die Linklöschung wieder rückgängig machen. Oder willst du demnächst auch noch diese Bilder von Commons löschen lassen (Es folgen die Links zu den von Benutzer:Aufklärung auf commons geladenen Bilder, die Herr Holtz für sein Stolberg-ABC gemacht hatte)...

Darauf habe ich bisher keine Antwort bekommen.--Norbert Schnitzler 03:14, 25. Apr. 2007 (CEST)

Manche stellen sich wohl lieber dumm als einsichtig. In der Version ihrer Benutzerdiskussion vom 10:52, 28. Apr. 2007 hat sie meinen Eintrag schlicht entfernt und in Zusammenfassung und Quellen eingetragen: „→Weblink zum Stolberg-abc - Ich weiß nicht, was der Wikipedianer mir da eigentlich sagen will.“ Mich aus der eigenen Benutzerdiskussion zu entfernen, ist dürftig, ich hatte eigentlich einschneidendere Maßnahmen erwartet, Versuch unbefristeter Benutzersperrung z.B. Zu ihrer Zusammenfassung der Änderung: Bloß nicht mich fragen, was ich damit sagen will, dann müßte sie ja meinen Text stehen lassen. Ich hätte übrigens als Antwort mich selbst zitiert:

„Die Schande, als begabte und fleißige Wikipedia-Autorin so gegen eine Regel verstoßen zu haben, solltest du gleich wieder gut und die Linklöschung wieder rückgängig machen.“

Man muß ihr allerdings zugute halten, daß sie mit ihrem Verhalten nicht alleine steht. Ähnlich verhindert der Dachverband der Muslime (Schura) in Hamburg die Teilnahme der Bahai, deren Ansichten den Moslems nicht passen, am interreligiösen Dialog.[1]

eigene Bilder[Bearbeiten]

Mit eigenen Bildern habe ich bis Anfang 2008 beigetragen. Im Gegensatz zum Artikelschreiben, bei dem man viel Streß mit anderen bekommt (insbesondere bei Ortsartikeln, aber seit dem Streit zwischen C-C-Baxter und Elkawe weiß ich, daß auch Technikartikel zu Konflikten führen können), ist das nicht so frustrierend.

Leider hat mich dann die geänderte Technik zum Aufgeben gezwungen, nicht ignorante MitbenutzerInnen. Und das kam so:

Ich habe - weil ich schon ein paar Monate kaum aktiv war - erst ein Einzelbild rausgesucht. Dabei stellte ich fest, dass das Hochladen-Formular geändert worden war und meine Angaben jedesmal gelöscht waren, wenn ich sie nochmal brauchte.

Vanclee Mungo

Als nächstes habe ich testweise mal ein Objekt aus meinem Vorrat gesucht, von dem ich mehrere Ansichten fotografiert habe, einen Vanclee Mungo aus Lüttich. Mit der kompletten description in der Zwischenablage geht es zwar,

  • ist aber ein Schritt (Strg-V) mehr,
  • und die Lizenz jedesmal erneut auswählen ist ein weiterer Schritt mehr.

Vorher brauchte ich nur Alt + Pfeil links, was ich jetzt auch benutzt habe, bloß dass jetzt das Formular leer ist. In jedem Fall muß ich noch den Dateinamen der vorher hochgeladenen Datei (z.B. „Vanclee_Mungo_1.jpg“) da eintragen, wo bei den vorherigen „other versions“ der Dateiname der jetzt hochzuladenden Datei (z.B. „Vanclee_Mungo_2.jpg“) steht. Das ist einfach, wenn man durchnummeriert.

Ich unternahm einen weiteren Versuch, wieder etwas zu Commons beizutragen. Ich fotografierte eine Kerze, die einer Frittenschale täuschend ähnlich sieht (hatte sie passenderweise in Brüssel - also in Belgien - gekauft). Die Datei hieß aber nicht sprechend, also trug ich als Dateinamen “Frittenkerze” ein. Auch die Category:Candles hatte ich schon ausgeguckt. Ich wollte nur ein Bild hochladen, also brauchte ich nichts in die Zwischenablage zu kopieren. Dachte ich jedenfalls. Aber dann kam wieder eine (völlig berechtigte) Fehlermeldung:

“Die hochzuladende Datei hat keine Erweiterung (z. B. „.jpg“).”

Jetzt wäre es schön gewesen, wenn ich noch eine Auswahl angeboten bekommen hätte. Aber die gab es nicht. Alt + Pfeil-links: Alle Angaben verschwunden. Andere Benutzer auf Commons hatte aber keine Probleme, also habe ich mal den Browser gewechselt. Mit Firefox ging es wieder richtig. Unklar ist aber die Ursache, zum MSIE Formulareingaben durchaus bei einem Postkartenanbieter nach dem Zurückblättern wiederherstellt.

Was ich bisher geschafft habe, seht ihr hier: