Benutzerin:Sjokolade/Spielwiese 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Projekt Aurland[Bearbeiten]

Tiefe Flussschluchten und Gletschertöpfe findet man auch im Flåmsdalen.

* Hallingskravet Nationalpark

* Nærøyfjord - Weltnaturerbe

Projekt Sognefjord[Bearbeiten]

Ein Fluss und ein Fjord unterscheiden sich schon ein wenig, in der bokmålWP habe ich als ausgezeichneten Fjord-Artikel nur no:Isfjorden (Svalbard) gefunden. Der Aufbau Geographie (Lage, Geologie, Umgebung etc.), dann Biologie (Pflanzen, Tiere), dann Geschichte (Menschen, Wirtschaft etc.) kannst du Grundgerüst verwenden. Grüße LZ6387

Funktion[Bearbeiten]

  1. Bäderarchitektur
  2. Ruinenarchitektur
  3. Folly (Gartenkunst)

Literatur[Bearbeiten]

  • Dynastien in der islamischen Geschichte IN: Die Moschee: Architektur und religiöses Leben von Lorenz Korn S. 122

Schätze der WELT[Bearbeiten]

Ghana:[Bearbeiten]

  • El Mina, europäische Burg -- 1471 landung der Portugiesen -- 10 Jahre später erste Burgen

--> Goldküste später Britische Kolonie

Südafrika:[Bearbeiten]

  • Bantu
  • Zulu

Fort am Kap der Guten Hoffnung - Castle of Good Hope - Außenposten --> Kapstadt

Kolonialarchitektur:

  • Holländer
  • Brieten
  • Gnadental (Georg Schnitt) Missionsstation

Normaden[Bearbeiten]

http://www.baukunst.tuwien.ac.at/abk/texte/skelettbauweisen/a-kreuzbogen.html

Bilder[Bearbeiten]

Architekturstile in den Vereinigten Staaten[Bearbeiten]

  • Folk Houses
    • Native American
      • Round-plan, wood-frame family (Rundhäuser mit Holzrahmen): z.B. Tipi, Wigwam
      • Rectangular-plan, wood-frame family (rechteckiger Grundriss, Holzrahmen-Konstruktion): z.B. Langhaus
      • Earth-wall family (Konstruktionen mit verputzten Wänden und Dächern): z.B. Erdhaus, Pueblo
    • Europäische Besiedelung vor dem Bau der Eisenbahnen: verschiedene Bautraditionen (New England, Tidewater South, Midland, Plains)
    • Europäische Besiedlung nach dem Bau der Eisenbahnen: verschiedene Bautraditionen (Gable-front family, Gable-front-and-wing family, Hall-and-parlor family, I-house family, Massed plan/Side-gabled family, Pyramidal family)
  • Kolonialstil (Colonial houses; 1600-1820)
    • Postmedieval English (1600-1700, lokal bis ca. 1740)
    • Dutch Colonial (1625-ca. 1840)
    • French Colonial (1700-1830, in New Orleans bis ca. 1860)
    • Spanish Colonial (1600-1850, lokal bis ca. 1900)
    • Georgianische Architektur (Georgian; 1700-1780, lokal bis ca. 1830)
    • Federal style/Adam style (Adamesque): nach dem schottischen Architekt Robert Adam benannter klassizistischer Baustil (1780-1820, lokal bis ca. 1840)
    • Frühes Classical Revival/Neoclassical (1770-1830, lokal bis ca. 1850)
  • Romantik (1820-1880)
    • Greek Revival (1825-1860)
    • Gothic Revival (1840-1880)
    • Italianate-Stil (1840-1885)
      • Italienischer Villenstil (1845-1870)
      • Italian Renaissance Revival (1845-1860)
      • Octagon House
    • Exotic Revivals/Exotic Eclectic (1835-ca. 1890)
      • Ägyptisch
      • Orientalisch
      • Swiss Chalet/Swiss Cottage (1840-1860)
  • Viktorianische Architektur (Hochviktorianik; 1860-1900)
  • Eklektische Häuser (1880-1940)
  • Amerikanische Häuser seit 1940
    • Modern (seit 1935)
      • Minimal traditional (1935-1950)
      • Ranch-style House (1935-1975)
      • Split-level home (ca. 1955-1975)
      • Contemporary (ca. 1940-1980)
      • Shed style (seit 1960)
    • Neoeklektisch (seit 1965)
      • Mansard-Stil (seit 1960)
      • Neocolonial (seit 1950)
      • Neo-French (seit 1970)
      • Neo-Tudor (seit 1965)
      • Neo-Mediterranean (seit 1970)
      • Neoclassical Revival (seit 1965)
      • Neo-Victorian (seit 1975)
    • Contemporary Folk (seit 1940)

Adamstil Prairie Houses

Quellen:

  • Virginia und Lee McAlester: A Field Guide to American Houses, New York, Alfred A. Knopf, 1995, ISBN 0-394-51032-1
  • John Milnes Baker: American House Styles, New York, London, W. W. Norton, 1994, ISBN 0-393-03421-6

andere[Bearbeiten]

Viel Spaß bei der Arbeit! Wenn du noch Fragen hast - melde Dich! Grüße und frohe Festtage --ArnoldBetten (Diskussion) 21:59, 30. Mär. 2013 (CET)

Niederlande:

Portugal:

Belgien:

Schweiz:

Serbien:

Barock:

Historismus:


Kirchen Architektur[Bearbeiten]

ungewöhnliche Kirchen[Bearbeiten]

  • merowingische Bischofskirche in Vienne
    • 3 Saalkirchen nebeneinander verbunden über Atrium
  • Turmkirche
  • Kuppelreihenkirche (Aquitanien) = meist einschiffige Saalkirchen


Kirchentypen nach Standort[Bearbeiten]

  • Europaweit:
  • Saalkirchen mit Annex
  • Italien / NW-Gallien / christl. Germanien -
    • flachgedeckte Basiliken / Saalkirchen
  • östl. Mittelmeer / Adria / NW - Karolingerreich
    • 2-3 Apsidensäle
  • SO-England
    • Portikuskirchen z.B. Kirche von Reculver
  • Osteuropa:
  • Kreuzkuppelkirche
    • 4-Säulen-Kirche
    • 5-Kuppel-Kirche
    • Oktogontyp

Atrium[Bearbeiten]

Vorhalle[Bearbeiten]

Westwerk[Bearbeiten]

Turm[Bearbeiten]

Typ:

  • Vorhallenturm
  • Fassadenturm
  • Chorturm
  • Portalturm
  • Seitenturm
  • Flankenturm (Turm im Winkel zw. Querhaus und Chor oder am Ende der Seitenarme - Glocken oder Treppenturm)
  • Vierungsturm
  • Treppenturm
  • Glockenturm
  • freistehender Glockenturm

Langhaus[Bearbeiten]

Querhaus[Bearbeiten]

Chor[Bearbeiten]

Typ:

  • Doppelchor
  • Rechteckchor
  • Langchor
  • Sonderchor
  • Umgangschor
  • Staffelchor
  • Chor & Gegenchor

Apsis[Bearbeiten]

  • Anzahl der Apsiden (3 Apsiden)
    • Hauptapsis
    • Nebenapsiden
    • Konchen (3-Konchenchor)
    • Apsidolen

Form:

  • Rundapsis (Konche)
  • Rechteckapsis


Krypta[Bearbeiten]

Funktion:

  • Grabkammer
  • Unterkirche
  • niedrige Memorien

Typ:

  • Ringkrypta

Lage:

  • unter Chor
  • hinter dem Chor
  • unter Apsis

Umgang[Bearbeiten]

Decke[Bearbeiten]

  • Holzbalkendecke
  • Gewölbedecke
    • Tonnengewölbe
    • Kreuzgewölbe
    • Sterngewölbe
    • Netzgewölbe
    • Domikalgewölbe

Emporen Kapellenkranz


Torkapelle?