Beta Herculis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
β Herculis (Kornephoros)
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Herkules
Rektaszension 16h 30m 13,2s [1]
Deklination +21° 29′ 22,6″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2,78 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse G8 III [1]
B−V-Farbindex +0,94 [2]
U−B-Farbindex +0,69 [2]
R−I-Index +0,47 [2]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (−27,5 ± 0,2) km/s [3]
Parallaxe (23,44 ± 0,58) mas [4]
Entfernung [4] (139 ± 3) Lj
(42,7 ± 1,1) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis −0,4 mag [5]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (−99,15 ± 0,37) mas/a
Dekl.-Anteil: (−15,39 ± 0,50) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung β Herculis
Flamsteed-Bezeichnung 27 Herculis
Bonner Durchmusterung BD +21° 2934
Bright-Star-Katalog HR 6148 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 148856 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 80816 [3]
SAO-Katalog SAO 84411 [4]
Tycho-Katalog TYC 1518-1442-1[5]
Aladin previewer

β Herculis (Beta Herculis) ist ein Stern der Spektralklasse G8. Mit einer scheinbaren Helligkeit von 2,8 mag ist er der hellste Stern im Sternbild Hercules. Die Entfernung von β Herculis beträgt ca. 140 Lichtjahre.

Der Stern trägt den historischen Eigennamen Kornephoros („Keulenträger“).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)
  5. aus scheinbarer Helligkeit und Entfernung abgeschätzt