Betsy Brantley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Betsy Brantley (* 20. September 1955 in Rutherfordton, North Carolina) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Betsy Brantley studierte Schauspiel an der Central School of Speech and Drama in London. Während sie dort studierte, wurde sie für den Film Am Rande des Abgrunds mit Sean Connery gecastet. Es folgten eine Reihe von Nebenrollen in Fernsehserien wie zum Beispiel: NAM – Dienst in Vietnam, Second Noah oder Die Schöne und das Biest. Die größte Bekanntheit konnte sie mit der Rolle der Neely Pritt aus dem Film Shock Treatment erlangen. In größeren Hollywood-Produktionen spielte sie zumeist nur Nebenrollen. Eine größere Rolle spielte sie in Havanna. Zuletzt war sie in dem Film This Man's Life zu sehen.

Betsy war zweimal verheiratet. In erster Ehe mit Simon Dutton und von 1989 bis 1994 mit Steven Soderbergh. Aus dieser Ehe stammt ihre Tochter namens Sarah Soderbergh.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]