Billings (Montana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billings
Billings, Montana
Billings, Montana
Lage in Montana
Lage von Billings im Yellowstone County (links) und in Montana (rechts)
Basisdaten
Gründung: 1877
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Montana
County:

Yellowstone County

Koordinaten: 45° 47′ N, 108° 32′ W45.786666666667-108.53722222222952Koordinaten: 45° 47′ N, 108° 32′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner:
– Metropolregion:
104.170 (Stand: 2010)
176.213 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 985,5 Einwohner je km²
Fläche: 106,0 km² (ca. 41 mi²)
davon 105,7 km² (ca. 41 mi²) Land
Höhe: 952 m
Postleitzahlen: 59101-59108
Vorwahl: +1 406
FIPS:

30-06550

GNIS-ID: 0802034
Website: www.cityofbillings.net
Bürgermeister: Tom Hanel

Billings ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Montana. Sie liegt im Yellowstone County und ist Sitz der Countyverwaltung (County Seat). Die Bevölkerung von 104.170 Einwohnern (Stand 2010) verteilt sich auf eine Fläche von 87,6 km². Im gesamten Großraum leben circa 158.500 Menschen. Damit ist Billings nicht nur die größte Stadt Montanas, sondern auch dessen einzige Stadt und Agglomeration, die über 100.000 Einwohner zählt.

Die Stadt liegt am oberen Yellowstone River.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1882 durch die Northern Pacific Railway für ihre Arbeiter gegründet und nach dem damaligen Präsidenten der Gesellschaft, Frederick Billings, benannt. Bereits drei Jahre später erhielt Billings das Stadtrecht.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Wirtschaft der Stadt ist geprägt durch drei Erdölraffinerien. Weiterhin ist Billings ein wichtiges Handels- und Verarbeitungszentrum vor allem für Vieh, Weizen und Zuckerrüben. Billings verfügt über zwei große Kliniken und diverse weitere medizinische Einrichtungen. Es gibt einen Flughafen, den Billings Logan International Airport.

Bildung[Bearbeiten]

Auch im Bildungsbereich ist Billings eine der wichtigsten Städte in Montana. Bedeutende Institutionen der höheren Bildung sind die Montana State University Billings (vormals Eastern Montana College, gegr. 1927), die Montana State University - College of Technology sowie das Rocky Mountain College (gegr. 1878).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Stadt ist für manche Touristen ein Ausgangspunkt zum Yellowstone National Park, zum Indianerreservat der Crow und zum Nationalfriedhof und Denkmal an die Schlacht am Little Bighorn von 1876. In Billings selbst kann man das Yellowstone Art Museum besichtigen. 6 km südöstlich von Billings liegt Pictograph Cave State Park, ein über 4500 Jahre altes Höhlensystem mit Versteinerungen und alten Felsmalereien.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahlen sind gerundet.

Jahr Einwohnerzahlen
1900 800
1910 10.000
1916 14.400
1920 15.100
1930 16.400
1940 23.300
1950 31.800
1960 52.900
1970 61.600
1980 66.800
1990 81.100
2000 89.800
2004 97.600
2010 104.170

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Klimatabelle[Bearbeiten]

Billings, Montana
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
23
 
0
-10
 
 
16
 
4
-7
 
 
30
 
8
-4
 
 
44
 
14
1
 
 
65
 
19
6
 
 
51
 
25
11
 
 
24
 
30
15
 
 
26
 
29
14
 
 
35
 
22
8
 
 
29
 
16
3
 
 
21
 
7
-4
 
 
20
 
1
-9
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: National Weather Service, US Dept of Commerce
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Billings, Montana
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) −0,1 3,7 7,7 13,9 19,3 25,3 30,4 29,3 22,0 15,9 6,9 1,3 Ø 14,7
Min. Temperatur (°C) −10,2 −7,0 −3,8 1,1 6,3 11,1 14,6 13,7 8,1 3,1 −3,6 −8,6 Ø 2,1
Niederschlag (mm) 22,9 16,3 29,5 44,2 65,3 50,5 23,9 25,7 34,5 29,0 21,3 20,1 Σ 383,2
Regentage (d) 5,5 4,2 5,8 7,5 8,8 7,9 4,1 4,3 5,2 4,5 4,2 4,7 Σ 66,7
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
−0,1
−10,2
3,7
−7,0
7,7
−3,8
13,9
1,1
19,3
6,3
25,3
11,1
30,4
14,6
29,3
13,7
22,0
8,1
15,9
3,1
6,9
−3,6
1,3
−8,6
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
22,9
16,3
29,5
44,2
65,3
50,5
23,9
25,7
34,5
29,0
21,3
20,1
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Billings, Montana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien