Bistum Laoag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Laoag
Karte Bistum Laoag
Basisdaten
Staat Philippinen
Metropolitanbistum Erzbistum Nueva Segovia
Diözesanbischof Renato Pine Mayugba (ernannt)
Fläche 3.386 km²
Pfarreien 27 (31.12.2004 / AP2005)
Einwohner 658.454 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken 441.022 (31.12.2004 / AP2005)
Anteil 67 %
Diözesanpriester 44 (31.12.2004 / AP2005)
Ordenspriester 5 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken je Priester 9.000
Ordensbrüder 7 (31.12.2004 / AP2005)
Ordensschwestern 95 (31.12.2004 / AP2005)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Filipino
Englisch
Kathedrale Cathedral of St. William the Hermit
Cathedral of St. William the Hermit

Das Bistum Laoag (lat.: Dioecesis Laoagensis) ist eine auf den Philippinen gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Laoag. Es umfasst die Provinz Ilocos Norte.

Geschichte[Bearbeiten]

Papst Johannes XXIII. gründete es mit der Apostolischen Konstitution Novae Segobiae am 5. Juni 1961 aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Nueva Segovia, dem es auch als Suffragandiözese unterstellt wurde.

Bischöfe von Laoag[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Jahr Bevölkerung Priester Ständige Diakone Ordensleute Pfarreien
Katholiken Einwohner % Gesamtanzahl
Diözesanpriester

Ordenspriester
Katholiken je
Priester
Ordensbrüder Ordensschwestern
1970 151.346 345.713 43,8 40 36 4 3.783 5 42 22
1980 298.807 393.892 75,9 32 26 6 9.337 6 35 22
1990 371.026 573.053 64,7 40 32 8 9.275 17 70 22
1999 426.554 637.291 66,9 43 39 4 9.919 7 101 22
2000 434.635 646.093 67,3 47 43 4 9.247 7 99 23
2001 441.022 658.454 67,0 44 40 4 10.023 5 101 23
2002 441.022 658.454 67,0 68 63 5 6.485 9 89 23
2003 322.425 531.509 60,7 50 44 6 6.448 6 66 23
2004 441.022 658.454 67,0 49 44 5 9.000 7 95 27

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]