Blue Mountain State

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Blue Mountain State
Originaltitel Blue Mountain State
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2009–2011
Produktions-
unternehmen
Lionsgate Television
Länge 21 Minuten
Episoden 39 in 3 Staffeln
Genre Sportcomedy
Titelmusik Rev TheoryHell Yeah
Produktion Eric Falconer
Chris Romano
Musik Mark Mothersbaugh
Erstausstrahlung 11. Januar 2010 (USA) auf Spike TV
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
18. April 2010 auf MTV
Besetzung
Episodenliste

Blue Mountain State ist eine US-amerikanische Sport-Comedy-Serie, die 2010 von Chris Romano und Eric Falconer entwickelt wurde. Die ausführende Produktionsfirma ist hierbei Lionsgate Television. Am 20. Februar 2012 gab Spike bekannt, dass es keine Fortsetzung und somit keine vierte Staffel von Blue Mountain State geben wird.[1]

Am 8. April 2014 wurde ein BMS-Film angekündigt. Am 15. April 2014 wurde eine Kickstarter-Kampagne gestartet, die ihr Ziel von 1,5 Millionen Dollar erreichen konnte. Regie führen wird Jay Chandrasekhar.[2]

Thema[Bearbeiten]

Die Serie dreht sich hauptsächlich um die Charaktere der American-Football-Mannschaft der Universität Blue Mountain State, den „Goats“. Sie handelt von männlichen Studienanfängern an einem amerikanischen College und behandelt Themen wie Football, Frauen aufreißen und Partys mit exzessivem Alkohol- und Drogenkonsum.

Hauptfiguren[Bearbeiten]

  • Alex Moran (Darin Brooks): Alex kommt aus Cheyenne, hat gerade sein Studium an der Blue Mountain State begonnen und ist der Ersatz-Quarterback der Football-Mannschaft. Im Gegensatz zu anderen Teammitglieder sieht er seinen Sport nicht als Sprungbrett in die NFL, sondern nimmt gerne die Rolle des Ersatzmannes ein. Ebenso hat er sich damit angefreundet nach Beendigung seines Studiums ein einfaches Durchschnittsleben zu führen. So dient seine Teamzugehörigkeit hauptsächlich dazu, an Frauen heranzukommen und Teil von vielen Partys zu sein.
  • Sammy Cacciatore (Chris Romano): Genau wie Alex kommt Sammy aus Wyoming und ist das erste Jahr an der Blue Mountain State. Außerdem wohnt Sammy mit Alex zusammen und ist das Maskottchen der „Goats“. Seine fortwährende Suche nach Frauen und Entschuldigungen sich zu betrinken bringen ihn des Öfteren in kleinere Schwierigkeiten.
  • Craig Shilo (Sam Jones III): Craig, oft auch nur Shilo genannt, kommt aus Columbus, war im Jahr vor Studienbeginn High School Spieler des Jahres und ist jetzt der neue Starspieler der „Goats“. Im Gegensatz zu den anderen Teammitgliedern ist Craig eher vernünftig und ist sehr an seine äußerst manipulative Freundin Denise gebunden. Als er rausfindet, dass sie ihn mit anderen Männern betrogen hat, macht er Schluss. Sein Ziel ist es, die Heisman Trophy zu gewinnen und später ein großer NFL-Star zu werden. Zu Beginn der zweiten Staffel wird Shilo zur Georgia Tech versetzt und verschwindet damit aus der Serie (Sein Charakter wurde aus dem Skript geschrieben, nachdem Jones' aufgrund größeren Drogenhandels in Hollywood verhaftet und zu bis zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde) [3] [4]
  • Kevin „Thad“ Castle (Alan Ritchson): Thad ist der Linebacker und Captain der Mannschaft. Er stammt aus Connecticut. Trotz seiner herausragenden Leistungen als Footballspieler wird er vom Großteil der Mannschaft aufgrund seiner exzentrischen und übertrieben überreizten Art nicht besonders gemocht. Sein Vater starb im Bosnienkrieg und hat dort mit einer Affäre Thads Halbschwester Alma gezeugt. Ferner neigt Thad zu homoerotischem Verhalten, besonders wenn es um die Aufnahmerituale der neuen Spieler des Teams geht. In der Folge „Der Goldene Arm“ kommt heraus, dass er sich vor jedem Spiel Tollwut spritzt um seine Leistung zu verbessern, da nur „Idioten“ Steroide verwenden weil es in Doping-Tests nachweisbar ist.
  • Denise Roy (Gabrielle Dennis): Schon seit der High School ist Denise die Freundin von Craig und hat somit schon „mehr als 8 Prozent ihres Lebens mit ihm verbracht“. Die ehemalige Königin des High-School-Abschlussballs und Vorzeigestudentin der Blue Mountain State besitzt einen kalten und berechnenden Charakter. Außerdem weigert sich Denise, unter dem Vorwand Craig zu besseren Ergebnissen im Football führen zu wollen, mit ihm zu schlafen. Hinter seinem Rücken jedoch, hat sie einen Flotten Dreier mit zwei anderen Frauen und schläft mit einem Studenten aus ihrem Marketing-Kurs. Insgesamt betrügt sie Craig mit 9 Männern und 5 Frauen. Einzig Alex ist in der Lage, sie zu durchschauen.
  • Mary Jo Cacciatore (Frankie Shaw): Mary Jo Cacciatore ist die Halbschwester von Sammy Cacciatore, die seit der zweiten Staffel auch auf der Blue Mountain State studiert. Aufgrund ihrer Begabungen erhält sie ein volles Stipendium, wird jedoch sofort zum Cheerleader und verbringt ihre Zeit hauptsächlich auf den ausgelassenen Partys im „Goat House“. Sie versucht häufig Alex Moran zu verführen, wird jedoch immer abgewiesen, da sie die Halbschwester seines besten Freundes Sammy Cacciatore ist.

Besetzung[Bearbeiten]

Rolle Darsteller Hauptrolle
(Staffel)
Nebenrolle
(Staffel)
Dt. Synchronsprecher
Alex Moran Darin Brooks 1–3 Ozan Ünal
Thad Castle Alan Ritchson 1–3 Dennis Schmidt-Foß
Sammy Cacciatore Chris Romano 1–3 Tim Knauer
Coach Marty Daniels Ed Marinaro 1–3 Jan Spitzer
Denise Roy Gabrielle Dennis 1 Maria Koschny
Craig Shilo Sam Jones III 1 Marcel Collé
Mary Jo Cacciatore Frankie Shaw 2 3 Nicole Hannak
Radon Randell Page Kennedy 2 Jan-David Rönfeldt
Debra Simon Denise Richards 3 2 Ranja Bonalana

Ausstrahlung[Bearbeiten]

In den USA wurde die erste Staffel vom 11. Januar bis zum 30. März 2010 auf dem Kabelsender Spike TV ausgestrahlt. Eine zweite Staffel folgte vom 16. Oktober 2010 bis zum 19. Januar 2011. Die dritte Staffel zeigte der Sender vom 17. September bis zum 30. November 2011. Wie Spike im Februar 2012 bekannt gab, wird es keine vierte Staffel geben.

In Deutschland lief die erste Staffel vom 18. April bis zum 4. Juli 2010 und die zweite Staffel vom 9. Juli bis zum 28. August 2011 jeweils auf dem deutschen Sender MTV.

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten
  • Die erste Staffel erschien am 5. Oktober 2010 auf DVD.
  • Die zweite Staffel erschien am 13. September 2011 auf DVD.
Deutschland
  • Die erste Staffel erschien am 10. Juni 2011 auf DVD.
  • Die zweite Staffel erschien im April 2012 auf DVD.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lionsgate's Blue Mountain State Cancelled By Spike. Abgerufen am 17. Mai 2012.
  2. Blue Mountain State: The Movie. Abgerufen am 9. Juli 2012.
  3. TMZ.com – Smallville actor arrested in big time drug deal. Abgerufen am 24. Dezember 2010.
  4. TMZ.com – Former Smallville actor pleads guilty in Oxycodone Bust. Abgerufen am 24. Dezember 2010.